Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Die internationale Kulturwelt gratuliert der BMW Group zum Jubiläum. 50 Jahre BMW Group Kulturengagement – 50 Jahre Erlebnisse und Begegnungen.

Von Ólafur Elíasson, Cao Fei und Stefan Sagmeister über Jonas Kaufmann, Sir Simon Rattle, die Münchner Philharmoniker und das Teatro dell’Opera di Roma bis hin zu Esther Mahlangu und Victoria Siddall. Die Glückwünsche, die die BMW Group aus der internationalen Kultur-welt erreichen, sind zahlreich und spiegeln das langfristige wie diverse Kulturengagement des Unternehmens wider.

Unternehmen
·
Kultur
 

Pressekontakt.

Daria Nikitina
BMW Group

Tel: +49-89-382-60340
Fax: +49-89-38224418

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~263,38 KB)
  
Photos(38x, ~201,32 MB)
  
Videos(1x, ~1,36 GB)

Passende Links.

München. Von Ólafur Elíasson, Cao Fei und Stefan Sagmeister über Jonas Kaufmann, Sir Simon Rattle, die Münchner Philharmoniker und das Teatro dell’Opera di Roma bis hin zu Esther Mahlangu und Victoria Siddall. Die Glückwünsche, die die BMW Group aus der internationalen Kulturwelt erreichen, sind zahlreich und spiegeln das langfristige wie diverse Kulturengagement des Unternehmens wider. Seit 50 Jahren und mit über 100 Initiativen in der Modernen und Zeitgenössischen Kunst, in der Klassischen Musik, im Jazz und im Sound sowie in Architektur und Design, ist das Kulturengagement der BMW Group in der internationalen Kulturwelt fest etabliert.

Alles begann mit drei großformatigen Werken des deutschen Künstlers Gerhard Richter, die Eberhard von Kuenheim, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der BMW AG, 1971 in Auftrag gab. Seit der Eröffnung des BMW Vierzylinders im Jahr 1973 sind die Werke mit den Titeln „Rot“, „Gelb“ und „Blau“ im Eingangsbereich der Konzernzentrale zu sehen und sind zum Ausgangspunkt für ein Unternehmen geworden, das seine soziale Verantwortung und Verlässlichkeit auch im Bereich der Kultur als selbstverständlich erachtet.

„Kultur transportiert Veränderung, das künstlerische Wagnis findet an den Grenzen zum Zukünftigen statt. An dieser Grenze wagt auch BMW das Neue. Es sind nicht die gleichen Inhalte, aber es ist die gleiche Haltung. Wege zum Neuen sichtbar zu machen, gehört zum Selbstverständnis von BMW und ist eine Eigenschaft kultureller Kreativität“, so Eberhard von Kuenheim, ehem. Vorstandsvorsitzender der BMW AG bereits 1984.  

Maximilian Schöberl, Leiter Konzernkommunikation und Politik der BMW Group und stellv. Vorstandsvorsitzender Spielmotor München e.V.: „Selbst wenn gesellschaftliche Werte im Umbruch scheinen, so bleibt die  Grundhaltung als Kompass eine Konstante für das eigene Tun und Handeln – eines jeden Einzelnen, aber ebenso auch eines Unternehmens. Es erfüllt mich mit Stolz, dass die BMW Group neben der steten Wahrung kreativer Freiheit, dem Wunsch zum offenen Austausch und interkulturellen Dialog nachgeht und auf so viele langfristige und nachhaltige Partnerschaften blickt.“

Es sind die einzigartigen Erlebnisse und Begegnungen, die den interkulturellen Dialog fördern und in der Kultur den Anspruch und die Haltung des Unternehmens widerspiegeln. Mit einem breit gefächerten Netzwerk an Partnern ermöglicht das Kulturengagement der BMW Group aktuelle Narrative und setzt damit Menschen weltweit zueinander in Verbindung – im analogen wie im digitalen Raum. Als Corporate Citizen ist es für die BMW Group dabei selbstverständlich, einen nachhaltigen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten – gestern, heute und in Zukunft.

50 Jahre BMW Group Kulturengagement – 50 Jahre Begegnungen
Die über fünf Jahrzehnte hinweg auf gegenseitiger Neugier sowie Wertschätzung entstandenen Partnerschaften mit den renommiertesten Institutionen und Kunstschaffenden weltweit machen das BMW Group Kulturengagement zu einem glaubwürdigen Akteur in der Kulturwelt. Im Jubiläumsjahr entstand eine Videokampagne, die die eintreffenden Glückwünsche aus allen Kontinenten zusammenträgt und über das Jahr verteilt via Social Media präsentiert.

Marc Spiegler, Global Director der Art Basel, die im vergangenen Jahr ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert hätte, gratuliert und freut sich über ein doppeltes Jubiläum in 2021: „Now, since we are not going to count 2020, we can celebrate our 50 years together.“ Jeff Koons, Künstler, sendet sein Video mit den Worten: „Animate – inanimate, inside – outside, body – vehicle, DNA – BMW.“ Kate Bryan, Head of Collections Soho House, baut Miniaturen der BMW Art Car Collection und lässt sie Rennen fahren, Hans Ulrich Obrists Gratulation wird von einer Möwe beendet, Cao Feis hingegen von einem paradiesischen Vogelgetier. Die Jazzmusikerin Hannah Weiss singt „Congratulations“ und der Künstler Okuyama Hoseki unterbricht seine Metallarbeit, um Glückwünsche aus Japan zu senden.

Unter den Gratulierenden befinden sich Persönlichkeiten aller kultureller Bereiche – von Kunst- und Musikschaffenden, Designer*innen über Kurator*innen, Galerist*innen, Museumsdirektor*innen bis hin zu Kunstsammler*innen und Autoliebhaber*innen.

Glückwünsche erreichten das BMW Group Kulturengagement von u.a.: Antoniu-Theodor Andreescu (Musiker), Richard Armstrong (Direktor, Solomon R. Guggenheim Museum), Margarita Balanas (Cellistin), Anton Belov (Direktor, Garage Museum of Contemporary Art), Berlin Biennale, Geoff Blackwell (CEO und Herausgeber, Blackwell & Ruth), Cassy Britton (DJ), Kate Bryan (Head of Collections, Soho House & Co), Astha Butail (Künstlerin), Alexandra Catiere (Künstlerin), Leelee Chan (Künstlerin), Maike Cruse (Direktorin, Gallery Weekend Berlin), Simon Denny (Künstler), Chris Dercon (Präsident, Réunion des musées nationaux et du Grand Palais des Champs-Élysées), Ken Done (Künstler), Ólafur Elíasson (Künstler), Augusto Farfus (Rennfahrer), Cao Fei (Künstlerin), Simon Fox (CEO, Frieze), Alex Galmeanu (Fotograf), Francesca Gavin (Schriftstellerin und Kuratorin), Nadine Ghaffar (Gründerin und General Manager, Art D’Egypte), Venke und Rolf A. Hoff (Gründer, KaviarFactory), India Art Fair, Jonas Kaufmann (Opernsänger), Jeff Koons (Künstler), Bose Krishnamachari (Präsident, Kochi Biennale Foundation), Marcel Lazăr (Musiker), William Lim (Architekt und Sammler), Esther Mahlangu (Künstlerin), Mazaccio & Drowilal (Künstlerduo), Trevyn und Julian McGowan (Gründer, Southern Guild), Zubin Mehta (Dirigent), Dominique Meyer (CEO, Teatro alla Scala), Andra Mihai (Künstler), Paul Müller (Intendant, Münchner Philharmoniker), Hans Ulrich Obrist (Künstlerischer Direktor, Serpentine Galleries), Hoseki Okuyama (Künstler), Shwetal A. Patel (Founding Member, Kochi-Muziris Biennale), Sabin Penea (Musiker), Madalina Ioana Petre (Musikerin), Georgie Pope (Kuratorin, Independent Collectors), Hervé Poulain (ehem. Rennfahrer und Initiator der BMW Art Car Collection), Prateek und Priyanka Raja (Gründer, Experimenter), Carlo Ratti (Gründungspartner, CRA – Carlo Ratti Associati), Sir Simon Rattle (Dirigent, London Symphony Orchestra), Magnus Resch (Kunstmarkt-Entrepreneur), Robin Rhode (Künstler), Stefan Sagmeister (Designer), Philipp Schiepeck (Musiker), Matthias Schulz (Intendant, Staatsoper Unter den Linden), Victoria Siddall (Global Director, Frieze Fairs), Roman Sladek (Musiker), Marc Spiegler (Global Director, Art Basel), Julia Stoschek (Direktorin, Julia Stoschek Foundation), András Szántó (Cultural Strategist), Teatro dell'Opera di Roma, Christoph Wiesner (Director, Le Recontres d’Arles), Lu Yang (Künstler), Gary Yeh (Gründer, ArtDrunk), Samson Young (Künstler) und Vanessa Zerahn (Independent Collectors).

Alle Videobeiträge finden Sie hier.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

JAHRESKONFERENZ.

München. 17. und 18. März 2021.
Hier sehen Sie die Live-Übertragung der Jahreskonferenz 2021, mit dem Medien-Tag und dem Analysten- und Investorentag.

Zur Streaming Website

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden