Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Perfekter Tag in Valencia: Jake Dennis feiert von der Poleposition seinen ersten Formel-E-Sieg.

Großer Tag für Jake Dennis (GBR) beim sechsten Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship: Der BMW i Andretti Motorsport Fahrer hat das Sonntagsrennen des DHL Valencia E-Prix (ESP) gewonnen und damit den ersten Sieg seiner noch jungen Formel-E-Karriere gefeiert.

BMW Motorsport
·
FIA Formel E
 

Pressekontakt.

Benedikt Torka
BMW Group

Tel: +49-89-382-38559
Fax: +49-89-382-20626

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 360,91 KB)
  
Photos(34x, 56,37 MB)

This article in other PressClubs

Valencia. Großer Tag für Jake Dennis (GBR) beim sechsten Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship: Der BMW i Andretti Motorsport Fahrer hat das Sonntagsrennen des DHL Valencia E-Prix (ESP) gewonnen und damit den ersten Sieg seiner noch jungen Formel-E-Karriere gefeiert. Dennis, der seine erste Saison in der Rennserie absolviert, sicherte sich im Qualifying zunächst die Poleposition und führte das Rennen danach von der ersten bis zur letzten Runde souverän an. Es war der fünfte Sieg für BMW i Andretti Motorsport im dritten Jahr als Werksteam in der Formel E. Maximilian Günther (GER) zeigte nach Pech im Qualifying vom letzten Startplatz eine starke Aufholjagd und wurde Zwölfter.

 

Nach einem für das gesamte Team und ihn persönlich schwierigen Saisonauftakt hat Dennis mit einer fehlerfreien Leistung am Sonntag in Valencia den Bann gebrochen. Im Qualifying nutzte er in Gruppe vier den auf abtrocknender Strecke besser werdenden Grip und zog mit der Bestzeit in die Super Pole ein. Das war ihm zuvor noch nie gelungen. Dort behielt er als letzter Starter erneut die Nerven und fuhr mit großem Vorsprung seine erste Poleposition heraus. Zum Rennstart war die Strecke komplett abgetrocknet, und Dennis ging mit einem guten Start in Führung. Dank sehr guten Energiemanagements und cleveren Einsatzes der ATTACK MODES konnte er Platz eins durchgehend behaupten und zum umjubelten Sieg fahren. Insgesamt wurden Dennis und das Team mit 29 Punkten in der Gesamtwertung belohnt.

 

Günther hatte im Qualifying Pech. In seiner schnellen Runde überschritt er die zuvor von der Rennleitung festgelegten Track Limits. Daraufhin wurde seine Rundenzeit gestrichen und er musste vom Ende des Feldes starten. Von dort zeigte er zwar eine starke Aufholjagd bis auf Position zwölf, blieb jedoch ohne Punkte.

 

Das siebte Saisonrennen der ABB FIA Formula E World Championship findet am 8. Mai in Monaco (MON) statt.

 

Reaktionen nach Rennen 6 in Valencia.

 

Roger Griffiths (Teamchef BMW i Andretti Motorsport, Teamwertung: 7. Platz):

„Wir sind sehr glücklich! Jake hat einen phänomenalen Job gemacht. Er ist ein sehr reifes Rennen gefahren, konnte immer die Pace kontrollieren und dabei trotzdem noch auf seine Effizienz achten. Das war am Ende der Schlüssel – zusammen mit der perfekten Strategie der gesamten Crew. Wir sind als Schlusslicht in der Teamwertung hierhergekommen und brauchten wirklich dringend so ein gutes Resultat. Für das Team, die Fahrer und vor allem für BMW und Andretti. Es war extrem wichtig, heute zu liefern – und wir haben es geschafft. Auf der anderen Seite der Garage ist die Enttäuschung bei Maximilian natürlich groß. Wenn du vom Ende des Feldes starten musst, hast du es sehr schwer. Ich denke, er hat das Beste daraus gemacht und einige starke Konkurrenten überholt. Dennoch: Dieser Sieg bedeutet, dass das gesamte Team mit einem Hochgefühl zum kommenden Rennen nach Monaco reisen wird. Davor werden wir aber erstmal den heutigen Abend und die kommenden Tage genießen.“

 

Jake Dennis (#27 BMW iFE.21, Startposition: 1. Platz, Rennergebnis: 1. Platz, Punkte: 33, Fahrerwertung: 8. Platz):

„Mir fehlen die Worte. Das gesamte Rennen im Cockpit war unglaublich technisch. Es war entscheidend, im richtigen Moment eine Lücke herauszufahren, um den ATTACK MODE zu aktivieren. Jeder im Team hat einen großartigen Job gemacht. Ich freue mich unglaublich für alle. Wir hatten so einen schwierigen Saisonstart, aber heute haben wir das Ruder herumgerissen. Wir sind wieder mittendrin.“

 

Maximilian Günther (#28 BMW iFE.21, Startposition: 24. Platz, Rennergebnis: 12. Platz, Punkte: 12, Fahrerwertung: 21. Platz):

„Dafür, dass wir von ganz hinten gestartet sind, hatten wir eigentlich ein gutes Rennen, würde ich sagen. Es gab viele harte Zweikämpfe mit einigen der Top-Fahrer im Feld. Die sind gut gelaufen, haben aber natürlich viel Zeit gekostet. Ohne sie hätte ich sogar noch weiter nach vorn fahren können. Gratulation an Jake und das gesamte Team zu diesem großartigen Sieg!“

 

Das FANBOOST Voting.

Das FANBOOST Voting gibt den Formel-E-Fans die Möglichkeit, ihre Stimme für einen Fahrer abzugeben und ihm so während des Rennens zu einem extra Leistungsschub zu verhelfen. Die fünf Fahrer mit den meisten FANBOOST Stimmen erhalten 100 kJ mehr Leistung, die sie innerhalb eines kurzen Zeitfensters während der zweiten Rennhälfte abrufen können. Die Fans können vier Tage vor dem Rennen beginnen abzustimmen. Jeder Fan hat dabei die Möglichkeit, ein Mal pro Tag zu voten. Das Voting endet 15 Minuten nach dem jeweiligen Rennstart. Es gibt zwei Wege, seine Stimme abzugeben: online unter https://fanboost.fiaformulae.com/ oder über die offizielle Formel-E-App.

 

Die BMW Group Sicherheitsfahrzeuge.
Die BMW Group ist als „Official Vehicle Partner“ seit der ersten Stunde in der ABB FIA Formula E World Championship vertreten und stellt auch in Saison 7 die Flotte an Sicherheitsfahrzeugen für die vollelektrische Rennserie. Neben dem BMW i8 Roadster Safety Car (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 14,5 kWh/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 46 g/km)*, das speziell für den Renneinsatz modifiziert wurde, geht mit dem MINI Electric Pacesetter inspired by JCW seit dem Rome E-Prix ein neues Sicherheitsfahrzeug an den Start. Das Fahrzeug entstand auf Basis des neuen MINI Cooper SE in einer bisher einzigartigen Kollaboration zwischen MINI Design, BMW Motorsport, der FIA und der Formel E. Außerdem gehören der BMW i3s (Stromverbrauch in kWh/100 km: 14,6-14,0 (NEFZ); 16,6-16,3 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 278-283)* als „Race Director Car“ und der BMW iX3 (Stromverbrauch in kWh/100 km: 17,8-17,5 (NEFZ); 19,0-18,6 (WLTP); Elektrische Reichweite (WLTP) in km: 450-458)* in seinen Funktionen als „Medical Car“ und „Rescue Car“ zur Fahrzeugflotte für die ABB FIA Formula E World Championship.

CO2-Emissionen & Verbrauch.

*Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden ggf. auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ finden Sie unter www.bmw.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2- Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2- Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

BATTERY INNOVATION

München. 19. April 2021. 

BMW Group stärkt Batterie-kompetenz als Teil der Initiative European Battery Innovation.

Zur Streaming Website

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Neueste Daten & Fakten.

Technische Daten BMW X6 M, gültig ab 03/2021.
08.03.2021
F96
BMW M Automobile
Technische Daten BMW X4 M, gültig ab 03/2021.
08.03.2021
F98
BMW M Automobile
Technische Daten BMW X3 M, gültig ab 03/2021.
08.03.2021
F97
BMW M Automobile
Alle anzeigen

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden