Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Von der Rambla auf die Rennstrecke: Mit dem MINI John Cooper Works Clubman auf Mallorca.

Auf der größten Insel der Balearen kommt der Tourismus wieder in Schwung. So vielfältig wie die Landschaft und das Strandleben sind auch die Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung. Sie machen das spanische Urlaubsparadies zum beliebten Reiseziel nicht nur für Radfahrer, Tennisspieler und Segler, sondern auch für Motorsportler.

John Cooper Works
·
MINI John Cooper Works Clubman
 

Pressekontakt.

Markus Braeuer
BMW Group

Tel: +49-89-382-30327

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~912,93 KB)
  
Photos(21x, ~154,86 MB)

This article in other PressClubs

München. Fast 14 Millionen Touristen wurden im Jahr 2019 auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca gezählt. Aufgrund der jüngsten Reisebeschränkungen wurde der Besucheransturm zwischenzeitlich stark gebremst, doch jetzt kehren die Urlauber zurück. An Gründen dafür mangelt es nicht. Die einen sehnen sich nach Erholung am Strand oder in luxuriösen Hotelanlagen, für manche steht Party-Stimmung an der Playa de Palma im Mittelpunkt des Interesses, und wieder andere schwören auf „das andere Mallorca“. Einsame Buchten, naturbelassende Landschaften und kleine, ursprüngliche Ortschaften abseits der Touristenhochburgen finden sich in nahezu allen Regionen Mallorcas, wie eine Insel-Rundtour im MINI John Cooper Works Clubman (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,9 – 7,4 l/100 km gemäß WLTP, 7,0 – 6,6 l/100 km gemäß NEFZ; CO2-Emissionen kombiniert: 180 – 168 g/km gemäß WLTP, 161 – 151 g/km gemäß NEFZ) zeigt. Das extrem sportliche Premium-Kompaktmodell bietet mit seinem von 360 auf bis zu 1 250 Liter erweiterbaren Stauraum genügend Platz für das Urlaubsgepäck und ist mit dem serienmäßigen Allradantrieb ALL4 auch dort souverän unterwegs, wo ein besonders schöner Strandabschnitt nur über unbefestigte Straßen oder Schotterpisten zu erreichen ist.

Die Serienausstattung des MINI John Cooper Works Clubman umfasst nicht nur ein betont sportliches Flair im Innenraum, sondern auch ein Multifunktionales Instrumentendisplay auf der Lenksäule sowie ein neues Bediensystem, mit dem sich Fahrzeugfunktionen, Audioprogramm, Kommunikation, Navigation und Apps besonders schnell und intuitiv steuern lassen. Die jeweiligen Menüpunkte werden jetzt in moderner Form als Live-Widgets auf dem 8,8 Zoll großen Touch-Display im Zentralinstrument dargestellt und können ähnlich wie auf dem Smartphone mit einer Wischbewegung ausgewählt werden. So wird die Zieleingabe bei der Suche nach sehenswerten Inselorten noch einfacher, und auch das passende Musikprogramm für die Fahrt dorthin ist im Handumdrehen verfügbar. Für die Grafikdarstellung auf beiden Displays stehen außerdem zwei Farbwelten zur Auswahl: entspannende Blau- und Türkis-Töne im Modus „Lounge“ oder eine Kombination aus Rot und Anthrazit im Modus „Sport“.

Die Entdeckungstour im MINI John Cooper Works Clubman beginnt in Palma de Mallorca. Wie viele spanische Küstenorte verfügt die Inselhauptstadt über eine Rambla. Auf der von Platanen gesäumten Promenade im Zentrum der Stadt bieten zahlreiche Blumenhändler ihre Waren an. Sie wurde einst in einem ausgetrockneten Flussbett angelegt, der Begriff Rambla lässt sich daher auch als „Straße, die zum Meer führt“, übersetzen. Auch der weiter südlich und unweit der Kathedrale gelegene Passeig des Born besitzt mit seinen Schatten spendenden Bäumen den Charakter einer Rambla. Von dort sind es dann tatsächlich nur noch wenige Hundert Meter bis zum Jachthafen von Palma.

Dort hat der Real Club Náutico de Palma seinen Sitz, der alljährlich einen der wichtigsten Segelsportwettbewerbe Spaniens ausrichtet. An der Regatta um die Copa del Rey, die in der Bucht von Palma ausgetragen wird, nahmen bereits mehrfach auch Mitglieder der spanischen Königsfamilie teil. Doch nicht nur für den Segelsport, sondern auch für zahlreiche weitere Disziplinen bietet Mallorca ideale Bedingungen. Die vielfältigen Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung machen für viele Besucher den besonderen Reiz der Insel aus. So bildet das abwechslungsreiche Streckenprofil mit kurvigen Küstenstraßen und teilweise recht steilen Bergetappen ein Trainingsquartier, das bei Amateur- und Profiradsportlern gleichermaßen beliebt ist. Extremschwimmer durchqueren die 40 Kilometer breite Meerenge zwischen der Ostküste Mallorcas und der Nachbarinsel Menorca in weniger als zehn Stunden. Und seit einigen Jahren üben sich abenteuerlustige im Coasteering, dem Klettern an steilen Küstenfelsen.

Mallorca-Reisende, die sich für Motorsport begeistern, werden auf der Insel ebenfalls fündig. Direkt an der Autobahn, etwa auf halbem Weg zwischen dem Flughafen von Palma und Llucmajor liegt seit fast 25 Jahren der Circuit Mallorca, eine Auto- und Motorradrennstrecke mit angeschlossener Kartbahn. Mallorcas Motorsportverbände nutzen die Strecke für Wettbewerbe auf zwei und vier Rädern. Dafür stehen ein Kontrollturm, eine Boxengasse, eine Startampel, eine elektronische Zeitmessanlage sowie Tribünen für bis zu 1 500 Zuschauer zur Verfügung. Darüber hinaus können sowohl einheimische als auch auswärtige Rennsport-Enthusiasten auf dem Circuit Mallorca allein oder unter professioneller Anleitung ihre Fahrkünste optimieren. Auf der rund 3 200 Meter langen Asphaltbahn der Hauptstrecke sind fünf Links- und acht Rechtskurven zu bewältigen.

Für den MINI John Cooper Works Clubman ist der Ausflug auf die Rennstrecke eine mehr als willkommene Gelegenheit, die Qualitäten seiner mit fundiertem Rennsport-Knowhow entwickelten Antriebs- und Fahrwerkstechnologie unter Beweis zu stellen. Sein 2,0 Liter großer Vierzylinder-Motor mit MINI TwinPower Turbo Technologie entwickelt eine Höchstleistung von 225 kW/306 PS und ein maximales Drehmoment von 450 Nm. Das furiose Temperament ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,9 Sekunden. Perfekt gelingt der Spurt aus dem Stand mithilfe der Launch-Control-Funktion des serienmäßigen 8-Gang Steptronic Sport Getriebes. Dabei trägt auch das MINI spezifische Allradsystem ALL4 zur traktionsoptimierten Kraftübertragung bei.

In den engen und schnell aufeinanderfolgenden Kurven des Circuit Mallorca fördert die präzise gesteuerte Kraftverteilung zwischen den Vorder- und den Hinterrädern zudem die Agilität und Fahrdynamik des MINI John Cooper Works Clubman. Unterstützt wird das System ALL4 dabei von der in das Automatikgetriebe integrierten Differenzialsperre. Ihre mechanische Sperrfunktion verlagert das Antriebsmoment bei besonders sportlicher Fahrweise vom entlasteten kurveninneren auf das kurvenäußere Vorderrad. Dadurch lässt sich in jeder Kurve sowohl das Einlenken als auch das Herausbeschleunigen mit maximaler Dynamik und ohne Traktionsverluste absolvieren. Höchste Präzision beim Anbremsen vor der Kurve gewährleistet die in Zusammenarbeit mit dem Spezialhersteller Brembo entwickelte Sportbremsanlage. Mit ihren Vier-Kolben-Festsattel-Scheibenbremsen an der Vorderachse bietet sie auch nach diversen Highspeed-Runden auf dem Circuit Mallorca konstante Verzögerungsleistungen und ein optimales Pedalgefühl.

Dass auch der Antrieb von der Hitze des Rennstreckeneinsatzes und der spanischen Sonne weitgehend unbeeindruckt bleibt, ist dem modellspezifischen Kühlsystem des MINI John Cooper Works Clubman zu verdanken. Zwei ausgelagerte Kühlmittelkühler, ein Ausgleichsbehälter mit besonders großem Volumen, eine eigenständige Kühlmodullagerung, ein elektrischer Lüfter mit erhöhter Leistung und eine mittels Kondensator realisierte dritte Kühlebene gewährleisten eine auch unter extremer Belastung jederzeit optimale Betriebstemperatur des Motors. Darüber hinaus verfügt das Getriebe über einen separaten Kühlkreislauf mit einem ausgelagerten Ölkühler.

So bleibt der MINI John Cooper Works Clubman auch nach etlichen Runden auf Mallorcas heißester Piste ein faszinierend „cooler“ Top-Athlet. Und auch dem Fahrer kann geholfen werden. Vom Circuit Mallorca sind es nur knapp fünf Kilometer bis zum Strand von El Arenal, wo die Fluten des Mittelmeers für Abkühlung sorgen.

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Markus Bräuer, Pressesprecher Produktkommunikation MINI
Telefon: +49-89-382-30327
E-Mail: markus.br.braeuer@mini.com

Andreas Lampka, Leiter Kommunikation MINI
Telefon: +49-89-382-23662
E-Mail: andreas.lampka@mini.com

Jennifer Treiber-Ruckenbrod, Leitung Kommunikation MINI und BMW Motorrad
Telefon: +49-89-382-35108
E-Mail: jennifer.ruckenbrod@bmwgroup.com

 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter www.bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

 

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2020 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2,3 Mio. Automobilen und über 169.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2020 belief sich auf 5,222 Mrd. €, der Umsatz auf 98,990 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte das Unternehmen weltweit 120.726 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte.

www.bmwgroup.com
www.press.bmwgroup.com/deutschland
https://pressevents.bmwgroup.com/mini/login

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView
YouTube: https://www.youtube.com/MINI
Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup
Instagram: https://www.instagram.com/mini.news
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw-group/

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

IAA MOBILITY 2021.

Here you can see our on demand webcasts from the IAA Mobility 2021, with the BMW Group Keynote, the Analyst and Investor Evening Event and the discussion forum "The car as the engine of the circular economy?".

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden