Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Die BMW Art Cars werden digital. Acute Art und BMW präsentieren die BMW Art Cars erstmals in Augmented Reality.

Zum 50-jährigen Jubiläum des Kulturengagements hat sich BMW mit Acute Art für eine Ausstellung der besonderen Art zusammengeschlossen. So wird die renommierte BMW Art Car Collection erstmals in Augmented Reality (AR) präsentiert. Mit dem Launch am 21. Juli werden die rollenden Skulpturen über die kostenlose App von Acute Art digital weltweit, für jedermann und zu jeder Zeit erlebbar sein.

Art Car
·
Kultur
 

Pressekontakt.

Thomas Girst
BMW Group

Tel: +49-89-382-24753
Fax: +49-89-382-10881

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~223,58 KB)
  
Photos(53x, ~78,17 MB)

Passende Links.

This article in other PressClubs

München. Zum 50-jährigen Jubiläum des Kulturengagements hat sich BMW mit Acute Art für eine Ausstellung der besonderen Art zusammengeschlossen. So wird die renommierte BMW Art Car Collection erstmals in Augmented Reality (AR) präsentiert. Mit dem Launch am 21. Juli werden die rollenden Skulpturen über die kostenlose App von Acute Art digital weltweit, für jedermann und zu jeder Zeit erlebbar sein.

Auf Initiative des französischen Rennfahrers und Kunstliebhabers Hervé Poulain und im Schulterschluss mit dem damaligen BMW Motorsport Direktor Jochen Neerpasch wurde der Künstler Alexander Calder 1975 gebeten, Poulains BMW Rennwagen zu gestalten. Seitdem haben insgesamt 19 Künstler aus aller Welt BMW Automobile ihrer Zeit gestaltet. Dabei zeigten sie unterschiedliche künstlerische Statements und spiegelten kulturelle sowie geschichtliche Entwicklungen in Kunst, Design und Technologie wider. Zum 50. Jubiläum des BMW Group Kulturengagements finden die Art Cars den Weg in die digitale Welt und werden virtuell in einer umfassenden 360°-Ausstellung zu sehen sein: ob drinnen, unter freiem Himmel oder an gänzlich unerwarteten Orten.

Ab dem 21. Juli sind die ersten BMW Art Cars über die App zugänglich: Alexander Calder (BMW 3.0 CSL, 1975), Michael Jagamara Nelson (BMW M3, 1989), Ken Done (BMW M3, 1989), Matazo Kayama (BMW 535i, 1990), Esther Mahlangu (BMW 525i, 1991), Jeff Koons (BMW M3 GT2, 2010) und John Baldessari (BMW M6 GTLM, 2016). Anschließend werden im zweiwöchentlichen Rhythmus weitere BMW Art Cars in die Acute Art App integriert. Rechtzeitig zur Art Basel in Basel werden alle Art Cars in der App versammelt sein.

Um die BMW Art Cars virtuell und interaktiv zu erleben, kann die Acute Art App kostenlos im App Store und über Google Play heruntergeladen werden.

1. Scannen Sie hierzu den QR-Code (im PDF anbei) mit Ihrem Smartphone und downloaden Sie die Acute Art App im App Store oder über Google Play.
2. Öffnen Sie die App und wählen Sie „BMW Art Cars” und eines der Fahrzeuge aus. Drücken Sie auf „place”.
3. Richten Sie Ihr Smartphone auf den Boden und tippen Sie auf den Bildschirm für eine Platzierung. Drehen oder passen Sie die Größe mithilfe Ihrer Finger an.

Die Acute Art App verwendet modernste Technologie, die auf High-End-Telefonen mit der neuesten Software am besten funktioniert. Die unterstützten Geräte sind iPhone X oder neuere und Samsung Galaxy S8 oder gleichwertige Modelle. Die App erfordert ein Telefon mit mindestens 4 GB Arbeitsspeicher und das Betriebssystem Apple iOS 11 oder Android 8.0 Oreo (API 24). Weitere Informationen finden Sie unter: acuteart.com.

Die BMW Group fördert weltweit Kulturinstitutionen und Kunstschaffende. Basierend auf gegenseitiger Wertschätzung und Neugier verbindet BMW durch sein Kulturengagement Menschen auf aller Welt – analog wie im digitalen Raum. Auf dieser Grundlage entstand auch die Partnerschaft mit Acute Art: um die physischen Grenzen der Kunst zu verschieben und sie in anderer Dimension zu erleben.

„Die BMW Art Cars sind ein wesentlicher Bestandteil des 50-jährigen kulturellen Engagements von BMW. Endlich betreten sie die digitale Welt und sind überall und für jeden zugänglich. Ich bin begeistert von der Zusammenarbeit mit Acute Art, da wir beide nach Innovation und Spitzentechnologie streben. Ich kann es kaum erwarten, die Art Cars in meinem Wohnzimmer zu platzieren und mich hinter das Steuer dieser außergewöhnlichen Meisterwerke zu setzen!“, so Pieter Nota, Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Kunde, Marken und Vertrieb.

Acute Art pflegt auf einzigartige Weise enge Arbeitsbeziehungen zu führenden Künstlern weltweit und bietet ihnen Zugang zu allerneuesten Technologien. Die hochqualifizierten Produktionsteams von Acute Art ermöglichen es Künstlern, kreative Visionen durch digitale Medien zu realisieren – wie durch beispielsweise Virtual, Augmented und Mixed Reality. Die App, die hochmoderne Entwicklungen in den Bereichen Kunst, Technologie und Kommerz verkörpert, bietet zusätzlich eine gänzlich neue Art und Weise, Kunst zu sehen, zu erleben und zu sammeln.

„Wir sind sehr erfreut über die Partnerschaft mit BMW, einem Unternehmen, das herausragendes Engagement im Bereich technologischer Innovationen und in der Kunst über viele Jahrzehnte zeigt“, sagt Jacob De Geer, CEO von Acute Art. „Acute Art wurde mit der Idee gegründet, Kunst zu demokratisieren und an Orte zu bringen, die unerreichbar schienen. In diesen schwierigen Zeiten müssen wir nach neuen Lösungen suchen. Die Zusammenarbeit mit der BMW Group wird den Austausch zwischen Technologie, Design und Kunst weiter vorantreiben. Mit den innovativsten Köpfen der jeweiligen Disziplinen werden wir gemeinsam neue Zukunftsfelder erkunden.“

Dank des Projekts von Acute Art und BMW werden die Art Cars von überall auf der Welt erlebbar. Durch die App können sie einzeln, aber als Gruppe platziert werden. Hierzu wurden die echten Art Cars mittels Photogrammetrie-Methodik aus zahlreichen Winkeln heraus gescannt und jedes Detail des künstlerischen Werkes sowie der Wagenoberfläche erfasst. Anschließend wurden die Fahrzeuge digital zusammengesetzt und so zu einer wirklichkeitsgetreuen AR Version ihrer selbst.

Während der diesjährigen Art Basel in Basel wird die BMW Group mit dieser interaktiven Ausstellung der BMW Art Cars in der Acute Art App das 50-jährige Bestehen des Kulturengagements feiern. Am 21. September werden die Gäste neben der Präsentation des BMW Art Car von Alexander Calder dazu eingeladen, in einem speziell erstellten Augmented Reality Bereich die BMW Art Cars zu erleben.

 

For further questions please contact:
Prof. Dr. Thomas Girst
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Leiter Kulturengagement
Telefon: +49 89 382 24753
E-Mail: Thomas.Girst@bmwgroup.com

www.press.bmwgroup.com
E-Mail: presse@bmwgroup.com

Irene Due
Acute Art
Head of Communications
Telefon: +44 203 751 0563
E-Mail: irene@acuteart.com

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

IAA MOBILITY 2021.

Here you can see our on demand webcasts from the IAA Mobility 2021, with the BMW Group Keynote, the Analyst and Investor Evening Event and the discussion forum "The car as the engine of the circular economy?".

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden