Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

One Young World Summit zu Gast in der BMW Welt

+++ Mehr als 2.000 junge Nachwuchskräfte aus über 190 Ländern +++ Hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Sport und Kultur +++ Ziel der Teilnehmer: Gemeinsam Verant-wortung übernehmen und Lösungen finden

Umwelt
·
Unternehmen
·
Soziales
·
Nachhaltigkeit
·
Personalwesen
 

Pressekontakt.

Angela Konert
BMW Group

Tel: +49-89-382-50591

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~146,4 KB)
  
Photos(8x, ~57,04 MB)

This article in other PressClubs

München, 27. Juli 2021 - Mehr als 2.000 junge Nachwuchskräfte aus über 190 Ländern waren am Wochenende physisch und virtuell zum One Young World (OYW) Summit zusammengekommen, um über die globalen sozialen Herausforderungen und die Chancen des nachhaltiges Wirtschaften zu diskutieren sowie gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten.

 

In diesem Jahr stand der Kongress unter dem Motto „Innovation“ und beinhaltete u.a. Themen wie die Klimakrise, Freiheit und Bürgerrechte oder Bildung. Beraten und inspiriert wurden die jungen Talente von zahlreichen hochkarätigen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Sport und Kultur, darunter auch der Friedensnobelpreisträger Professor Muhammad Yunus, der Sänger und Aktivist Bob Geldof und die ehemalige Fußballerin Hope Solo. Mehr als 60 Delegierte der BMW Group von Standorten auf der ganzen Welt waren für die Teilnahme am OYW Summit in München ausgewählt worden.

 

„Bei der BMW Group zu arbeiten, heißt, Verantwortung zu übernehmen.“

Als langjähriger Unterstützer der OYW nutzte die BMW Group ihre Rolle als diesjähriger Co-Host, um die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ermutigen, nach Lösungen zu suchen und notwendige Veränderungen mit eigenen Ideen und Projekten voranzutreiben. „Jeder von uns kann seinen Teil zu den mehr nachhaltigem Wirtschaften leisten. Und es gibt einen Grund, warum ich sicher bin, dass wir diese enorme Transformation schaffen: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagte Ilka Horstmeier, Personalvorständin der BMW Group und Counsellor der OYW, anlässlich der großen Abschlussfeier am Sonntag in der BMW Welt. „Der Grund für meinen Optimismus sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie Evelin Hartmann und Florian Kantop“, so Horstmeier. Die beiden Nachwuchskräfte aus dem Designteam von MINI und der Sitzentwicklung hatten sich das Ziel gesetzt, eine nachhaltige und kreislauffähige Alternative zu Sitzbezügen aus Leder zu finden. Mit Unterstützung ihrer Kollegen entwickelten sie ein Designkonzept, für einen zu 100 Prozent recycelfähigen Sitzbezug, der im Vergleich zu herkömmlichen Bezügen aus Leder über 99 Prozent weniger CO2 Emissionen verursacht. „Neben dem Sitz nehmen wir innerhalb unserer Teams auch Fahrzeugkomponenten wie die Bodenverkleidung, den Kofferraum und den Dachhimmel unter die Lupe. Das Potenzial ist groß!“, versprachen die beiden bei der Vorstellung ihres Projekts auf der OYW Bühne in der BMW Welt.

 

Dieses Potenzial haben auch die anderen OYW Delegierten der BMW Group erkannt – und tragen im Sinne der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen mit ihren Projekten ebenfalls dazu bei, die Welt ein bisschen besser zu machen: Sie sammeln und recyceln PVC-Reste aus der Produktion, stellen aus alten Werksuniformen Rucksäcke und Kulturbeutel her und unterstützen Schulen in Südafrika mit Sonnenenergie-Speichern aus gebrauchten Hochvoltbatterien.

 

„Es liegt an uns, Verantwortung zu übernehmen.“

„Es liegt an uns, Verantwortung zu übernehmen“, sagt Ilka Horstmeier. Die Zukunft heute denken und aktiv gestalten ist daher nicht nur das Leitbild der OYW Organisation, sondern auch stark im Bewusstsein der BMW Group verankert. Weit vorauszudenken und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, zeichnet die BMW Group aus. Dazu gehört auch, engagierten Nachwuchskräften eine Bühne für komplexe und konstruktive Diskussionen über Zukunftslösungen zu bieten. „Wir müssen ein gemeinsames Bild unserer Gesellschaft anstreben – eine menschenzentrierte Gesellschaft, die Lösungen für ökologische und soziale Probleme mit wirtschaftlichem Fortschritt in Einklang bringt“, so Horstmeier.

 

Der viertägige One Young World Summit findet jedes Jahr in einer anderen Stadt statt. Die Gastgeberstadt für den One Young World Summit 2022 wird Tokio sein.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

 

Unternehmenskommunikation

Angela Konert, BMW Group, Sprecherin Personal

Telefon: +49-89-382-50591, angela.konert@bmw.de

 

Markus Sagemann, BMW Group, Leiter Kommunikation Personal, Corporate Citizenship

Telefon: +49-89-382-68796, markus.sagemann@bmw.de

 

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2020 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2,3 Mio. Automobilen und über 169.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2020 belief sich auf 5,222 Mrd. €, der Umsatz auf 98,990 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte das Unternehmen weltweit 120.726 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview

Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

IAA MOBILITY 2021.

Here you can see our on demand webcasts from the IAA Mobility 2021, with the BMW Group Keynote, the Analyst and Investor Evening Event and the discussion forum "The car as the engine of the circular economy?".

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden