Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Oper für alle begeistert Münchner Publikum seit 25 Jahren. Die Bayerische Staatsoper und BMW ermöglichen rund 120.000 Zuschauern Konzerte und Oper im Nationaltheater, unter freiem Himmel sowie im Livestream.

Nachdem das traditionsreiche Format von BMW und der Bayerischen Staatsoper im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie pausierte, feierten die langjährigen Partner am Wochenende den erfolgreichen Höhepunkt von Oper für alle 2021. Nach dem Festspielkonzert AIDA unter der musikalischen Leitung von Zubin Mehta am 17. Juli folgten am vergangenen Freitag die Open-Air Übertragung des Konzerts „Der wendende Punkt“ sowie Wagners „Tristan und Isolde“ am Samstag.

Unternehmen
·
Kultur
 

Pressekontakt.

Nicole Stempinsky
BMW Group

Tel: +49-89-382-51584
Fax: +49-89-382-28567

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~199,45 KB)
  
Photos(18x, ~50,35 MB)

Passende Links.

München. Nachdem das traditionsreiche Format von BMW und der Bayerischen Staatsoper im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie pausierte, feierten die langjährigen Partner am Wochenende den erfolgreichen Höhepunkt von Oper für alle 2021. Nach dem Festspielkonzert AIDA unter der musikalischen Leitung von Zubin Mehta am 17. Juli folgten am vergangenen Freitag die Open-Air Übertragung des Konzerts „Der wendende Punkt“ sowie Wagners „Tristan und Isolde“ am Samstag. Oper für alle 2021 sehnlich erwartend, sorgte das Münchner Publikum dafür, dass die in diesem Jahr auf 1.500 limitierten Tickets für den bestuhlten Marstallplatz nach rund 30 Minuten bereits ausverkauft waren. Der Eintritt ist dank BMW immer kostenfrei.

Oper für alle 2021
Während der Münchner Opernfestspiele laden BMW und die Bayerische Staatsoper gemeinsam seit 25 Jahren zu Oper für alle ein. Das Programm umfasste in diesem Jahr erstmals drei Veranstaltungen, zu denen je 1.500 Zuschauerinnen und Zuschauer auf dem bestuhlten Marstallplatz zugelassen wurden. Die Tickets für die Veranstaltungen waren nach einer halben Stunde bereits vergriffen.

Am 17. Juli startete Oper für alle 2021 mit dem Festspielkonzert AIDA unter der musikalischen Leitung von Zubin Mehta und mit Judit Kutasi als Amneris, Krassimira Stoyanova als Aida, Fabio Sartori als Radamès sowie dem Chor der Bayerischen Staatsoper. Aufgrund des schlechten Wetters fand das Konzert nicht wie geplant Open-Air auf dem Marstallplatz statt, sondern wurde ins Nationaltheater verlegt.

Am Freitag, den 30. Juli folgte der zweite Teil: Das Festspiel-Sonderkonzert „Der wendende Punkt“ – ein letzter Abend über Ende und Anfang mit allen wichtigen Sängerinnen und Sängern der letzten 13 Jahre der Intendanz von Nikolaus Bachler und u.a. Kirill Petrenko am Pult des Bayerischen Staatsorchesters.

Am Samstag, den 31. Juli fand Oper für alle ihren Abschluss mit der Live-Übertragung von Richard Wagners Oper „Tristan und Isolde“. Unter der musikalischen Leitung von Kirill Petrenko waren Jonas Kaufmann als Tristan, Anja Harteros als Isolde, Mika Kares als König Marke und Okka von der Damerau in der Rolle der Brangäne zu sehen. Zu Gast im Nationaltheater waren u.a. Schauspieler Udo Wachtveitl, Senta Berger und Katja Eichinger.

„Der wendende Punkt“ und „Tristan und Isolde“ wurden live auf den Marstallplatz übertragen und auf STAATSOPER.TV gestreamt. Aufgrund der pandemiebedingten Auflagen konnten an den drei Abenden nur etwa 4.000 Personen vor Ort sein. Mit den beiden Streams verbuchte Oper für alle 2021 insgesamt rund 120.000 Zuschauer aus aller Welt.

Ilka Horstmeier, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Personal- und Sozialwesen, Arbeitsdirektorin: „Nach einem Jahr coronabedingter  Pause ist es mir eine besondere Freude wieder auf fantastische Abende der klassischen Musik blicken zu dürfen. Seit nunmehr 25 Jahren ermöglichen die Bayerische Staatsoper und BMW Klassikfans mit Oper für alle den musikalischen Genuss in ganz besonderer Atmosphäre zu erleben. Wir sind froh über die langjährige Partnerschaft mit der Bayerischen Staatsoper und freuen uns sehr auf die gemeinsame Zukunft als Global Partner.“

BMW und die Bayerische Staatsoper
Im Jubiläumsjahr des 50-jährigen Kulturengagements der BMW Group feiert auch die Partnerschaft des Münchner Automobilherstellers mit der Bayerischen Staatsoper Jubiläum: Seit 25 Jahren verbindet beide eine enge Zusammenarbeit. Seit 1997 ermöglichen sie die jährliche Live-Übertragung einer Oper sowie das Open-Air-Konzert mit dem Bayerischen Staatsorchester. Durch die Verlagerung der Veranstaltungen ins Freie wird die Hemmschwelle vor der Hochkultur genommen und Oper sowie klassische Musik einem neuen Publikum eröffnet. Dank BMW ist der Eintritt dabei immer kostenfrei.

Als Global Partner ist BMW größter und bedeutendster Partner der Bayerischen Staatsoper. Ab der Spielzeit 2021/2022 wird man im Rahmen der globalen Partnerschaft und mit Serge Dorny als designiertem Intendanten sowie Vladimir Jurowski als designiertem Generalmusikdirektor neben bewährten gemeinsamen Formaten wie Oper für alle vor allem im Digitalbereich miteinander ein breiteres Publikum für das international renommierte Opernhaus erschließen. Die BMW Group setzt damit gerade in den herausfordernden Zeiten der Pandemie ein wichtiges Zeichen als Corporate Citizen und leistet einen Beitrag zu sozialer Verantwortung.

Seit 50 Jahren engagiert sich die BMW Group in aller Welt und nimmt gesellschaftliche Verantwortung auch im Bereich der Kultur wahr. Mit über 100 langfristigen Initiativen in der modernen und zeitgenössischen Kunst, in der klassischen Musik, im Jazz und im Sound sowie in Architektur und Design ist die Kulturförderung fest etabliert. Im Musikbereich ist das Engagement ebenso vielseitig wie nachhaltig und reicht von Kammerkonzerten zeitgenössischer Musik über groß angelegte Programme für kulturelle Bildung und Musikvermittlung bis hin zu Open-Air-Konzerten mit renommierten Opernhäusern und Orchestern. Oper für alle ist Teil einer Reihe von Open-Air-Konzerten, die die BMW Group auch in Berlin, London und Moskau ausrichtet und so Hundertausenden ermöglicht, erstklassige Musikprogramme in entspannter Atmosphäre zu genießen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.staatsoper.de und www.staatsoper.de/festspiele/operfueralle/operfueralle

Hinweis: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Oper für alle 2021 wurden negativ getestet, sind vollständig geimpft oder genesen.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

IAA MOBILITY 2021.

Here you can see our on demand webcasts from the IAA Mobility 2021, with the BMW Group Keynote, the Analyst and Investor Evening Event and the discussion forum "The car as the engine of the circular economy?".

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden