Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Schnellster Qualifier der MotoGP™: Fabio Quartararo sichert sich zum zweiten Mal in Folge den begehrten BMW M Award.

Der schnellste Qualifier der MotoGP™ heißt auch in der Saison 2021 Fabio Quartararo. Der Franzose, der sich im Oktober vorzeitig zum Weltmeister gekrönt hat, sicherte sich in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge den begehrten BMW M Award. Diese Auszeichnung ist ein fester Bestandteil der Aktivitäten von BMW M als „Official Car of MotoGP™“ und wurde 2021 zum bereits 19. Mal vergeben.

BMW M Automobile
·
Official Car of MotoGP
 

Pressekontakt.

Andrea Schwab
BMW Group

Tel: +49-89-382-60988

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 262,21 KB)
  
Photos(24x, 435,59 MB)

This article in other PressClubs

Valencia. Der schnellste Qualifier der MotoGP™ heißt auch in der Saison 2021 Fabio Quartararo. Der Franzose, der sich im Oktober vorzeitig zum Weltmeister gekrönt hat, sicherte sich in diesem Jahr zum zweiten Mal in Folge den begehrten BMW M Award. Diese Auszeichnung ist ein fester Bestandteil der Aktivitäten von BMW M als „Official Car of MotoGP™“ und wurde 2021 zum bereits 19. Mal vergeben. Der Preis für den Sieger ist traditionell ein High-Performance-Automobil von BMW M – in diesem Jahr der neue BMW M5 CS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,3 – 11,1 l/100 km gemäß NEFZ; 11,3 – 10,9 l/100km gemäß WLTP, CO2-Emissionen kombiniert: 258 – 253 g/km gemäß NEFZ, 257 – 248 g/km gemäß WLTP)* in Brands Hatch Grey Metallic. Das Siegerfahrzeug wurde am Wochenende im Rahmen des Saisonfinales in Valencia von Franciscus van Meel, Geschäftsführer der BMW M GmbH, und Carmelo Ezpeleta, CEO von MotoGP™-Rechteinhaber Dorna Sports, übergeben.

 

Nachdem Quartararo den BMW M Award 2020 zum ersten Mal gewonnen hatte, war er in diesem besonderen Wettbewerb auch in diesem Jahr nicht zu schlagen. Der Franzose fuhr in der aktuellen Saison, in der er seinen ersten MotoGP™-Weltmeistertitel feierte, fünf Mal auf die Poleposition. Insgesamt sammelte er 318 Punkte für die BMW M Award Wertung, sein Vorsprung auf seinen nächsten Verfolger betrug 15 Punkte.

 

Nach dem letzten Qualifying der Saison am Samstag konnte Sieger Quartararo seinen neuen BMW M5 CS entgegennehmen. Die feierliche Übergabe durch Franciscus van Meel und Carmelo Ezpeleta fand im MotoGP™ VIP Village am „Circuit Ricardo Tormo“ in Valencia statt.

 

„Der BMW M Award hat für uns eine sehr große Bedeutung. Die MotoGP ist die Königsklasse im Motorrad-Rennsport und uns ist sehr wichtig, die herausragenden Leistungen der MotoGP-Fahrer über den Lauf der Saison zu würdigen“, sagte van Meel. „An jedem Rennwochenende begeistern sie uns mit atemberaubenden Performances auf der Rennstrecke. Die MotoGP vereint die besten Motorrad-Rennfahrer der Welt – und der BMW M Award ist die passende Auszeichnung für den Schnellsten unter ihnen. Dies ist zum zweiten Mal in Folge Fabio Quartararo. Er hat in dieser Saison erneut sein Können und seinen Speed unter Beweis gestellt, wurde verdient vorzeitig Weltmeister und war auch im BMW M Award wieder eine Klasse für sich. Wir freuen uns sehr, ihm als Auszeichnung für seine Leistungen im Qualifying den BMW M5 CS zu überreichen. Herzlichen Glückwunsch, Fabio – zum Weltmeistertitel und zum erneuten Sieg im BMW M Award. Hier in Valencia findet unsere 23. Saison als ‚Official Car of MotoGP’ ihren Abschluss, und nun freuen wir uns auf 2022. Für uns bei BMW M wird es ein besonderes Jahr, denn wir feiern unseren 50. Geburtstag – und die Planungen für Jubiläumshighlights in der MotoGP laufen bereits.“

 

„Seit 2003 ist der BMW M Award ein wichtiger Teil der MotoGP, und die Preisübergabe am Samstagnachmittag des Saisonfinales ist eine schöne Tradition“, sagte Ezpeleta. „Bei der Auswahl der Siegerfahrzeuge setzt die BMW M GmbH in jedem Jahr ein neues Highlight. Dies zeigt, wie sehr sie die Leistungen unserer Fahrer würdigt und wie wichtig ihr die Partnerschaft mit der MotoGP ist. In dieser langfristigen und starken Zusammenarbeit war dies bereits unsere 23. gemeinsame Saison. Im BMW M5 CS präsentiert die BMW M Gmbh 2021 wieder ein fantastisches Siegerfahrzeug. Herzlichen Glückwunsch an unseren neuen Weltmeister Fabio Quartararo zum zweiten Gewinn des BMW M Awards in Folge. Er hat uns auch in diesem Jahr wieder mit seinen herausragenden Leistungen begeistert. Ich bin sicher, dass er auch mit dem BMW M5 CS sehr viel Spaß haben wird.“

 

„Mit dem Gewinn meines ersten MotoGP-Weltmeistertitels war es eine fantastische Saison für mich, und der zweite Sieg im BMW M Award ist ein toller Abschluss für dieses besondere Jahr“, erklärte Sieger Quartararo. „Ich freue mich riesig, dass ich das Rennen um den BMW M Award nach meinem ‚Debütsieg’ im vergangenen Jahr auch 2022 für mich entscheiden konnte. Der BMW M2 CS aus dem BMW M Award 2021 macht mir viel Spaß, und ich muss sagen, dass mir der neue BMW M5 CS natürlich auch sofort ins Auge gefallen ist, als er als Siegerfahrzeug dieses Jahres präsentiert wurde. Man sieht ihm die Power und Performance, die in ihm steckt, schon von außen an. Dass ich ihn nun tatsächlich gewonnen habe und mit nach Hause nehmen kann, ist einfach fantastisch. Vielen Dank an die BMW M GmbH, die sich seit so vielen Jahren in der MotoGP engagiert und mit dem BMW M Award unsere Leistungen als Fahrer hervorhebt und auszeichnet.“

 

Der BMW M5 CS ist das neue Top-Modell der BMW M High-Performance Automobile und mit seinem 4,4 Liter großen V8-Motor mit 467 kW/635 PS das leistungsstärkste Fahrzeug in der Geschichte von BMW M. Den Standardsprint von 0 auf 100 km/h absolviert der neue BMW M5 CS in lediglich 3,0 Sekunden nach 10,3 Sekunden sind bereits 200 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 305 km/h (abgeregelt). Der Hochleistungsmotor ist mit einem 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic kombiniert und überträgt seine Kraft über das Allradsystem M xDrive, das auch eine 2WD-Einstellung für reinen Hinterradantrieb bietet. Mit zahlreichen Komponenten aus kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) setzt die BMW M GmbH beim BMW M5 CS auf konsequenten Leichtbau. Beispiele dafür sind Motorhaube, Frontsplitter, Außenspiegelkappen, Heckspoiler und Heckdiffusor sowie die M Power Motorabdeckung und der Ansauggeräuschdämpfer. Das Fahrwerk wurde mit neu abgestimmten Tragfedern an der Vorder- und Hinterradachse sowie einer nochmals verfeinerten Dämpferregelung an das im Vergleich zu anderen M5 Modellen geringere Fahrzeuggewicht angepasst. Viele Details am neuen BMW M5 CS sind eine Reminiszenz an die enge Verbindung der BMW M GmbH zum Motorsport.

 

Der BMW M Award ist eine wichtige Säule im Engagement der BMW M GmbH als „Official Car of MotoGP™“. Seit 2003 wird am Ende jeder Saison der schnellste Qualifier der MotoGP™ mit dem Preis in Form eines exklusiven High-Performance-Fahrzeugs ausgezeichnet. Dafür sammeln die Piloten an jedem Grand-Prix-Wochenende Punkte für ihre Platzierungen im Qualifying, analog der Punktevergabe im Rennen. Rekordsieger im BMW M Award ist Marc Márquez, der die Auszeichnung sieben Mal in Folge gewonnen hat. Für Valentino Rossi und Casey Stoner stehen je drei Siege im BMW M Award zu Buche. Fabio Quartararo und Jorge Lorenzo wurden bisher zweimal als bester Qualifier ausgezeichnet, Sete Gibernau und Nicky Hayden gewannen jeweils einmal.

 

Weitere Informationen zur BMW M GmbH und zum Engagement als „Official Car of MotoGP™“ finden Sie online unter: www.bmw-m.com

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW M5 CS: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,3 – 11,1 l/100 km gemäß NEFZ; 11,3 – 10,9 l/100km gemäß WLTP, CO2-Emissionen kombiniert: 258 – 253 g/km gemäß NEFZ, 257 – 248 g/km gemäß WLTP.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden

BMW Group Streaming

LIVE STREAMING.

Streams hier ansehen

Hier sehen Sie die aktuellen On-Demand-Streams der BMW Group Live-Events.

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden