Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Herbst 2022.

Verkaufsstart für den vollelektrischen BMW iX1– Außerdem zwei Plug-in-Hybrid-Modelle und zwei weitere Antriebsvarianten des kompakten Sports Activity Vehicle neu im Angebot – Neue Einstiegsmotorisierungen für den BMW i4 und den BMW 2er Active Tourer – Innovationspaket für das BMW 2er Gran Coupé und den BMW 1er – BMW M Laptimer jetzt als Fahrzeug-App – Zusätzliche Funktionen für die My BMW App – Optimierte Reifendruckkontrolle – Premiere für den Digital Art Mode.

i20
·
U06
·
G26
·
F44
·
U11
·
F48
·
G08
·
1er
·
BMW i
·
Active Tourer
·
Gran Coupé
·
BMW iX3
·
X1 xDrive25e
·
X1
·
2er
·
BMW iX1
·
BMW i4
 

Pressekontakt.

Cypselus von Frankenberg
BMW Group

Tel: +49-89-382-30641
Fax: +49-89-382-28567

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 202,77 KB)
  
Photos(10x, 42,34 MB)

This article in other PressClubs

München. Nur wenige Wochen nach der Markteinführung des neuen BMW X1 kommt im November 2022 erstmals auch die vollelektrische Modellvariante des kompakten Sports Activity Vehicle (SAV) auf die Straße. Gemeinsam mit dem BMW iX1 xDrive30 (Stromverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 18,1 – 16,8 kWh/ 100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; Angaben gemäß NEFZ: – ) werden außerdem zwei Plug-in-Hybrid-Modelle und zwei weitere Varianten des neuen BMW X1 mit herkömmlichem Verbrennungsmotor-Antrieb eingeführt.

Mit zusätzlichen Motorisierungen und neuen Sonderausstattungen steigert BMW zum Herbst 2022 darüber hinaus die Effizienz und die Attraktivität zahlreicher weiterer Modellreihen. Dazu gehören neue Einstiegsmotorisierungen für den vollelektrischen BMW i4 und den BMW 2er Active Tourer, ein Innovationspaket für den BMW 1er und das BMW 2er Gran Coupé sowie Innovationen auf dem Gebiet der Digitalisierung, die Fahrfreude, Komfort und Sicherheit optimieren.

BMW X1 und BMW iX1: Konsequente Elektrifizierung in neuer Vielfalt.

Der BMW iX1 xDrive30 ist das erste allradgetriebene Elektrofahrzeug der Marke im Premium-Kompaktsegment. Mit ihm setzt die BMW Group die Modelloffensive im Bereich der rein elektrischen Mobilität konsequent fort und macht lokal emissionsfreie Fahrfreude für breite Zielgruppen attraktiv. Zwei hochintegrierte E-Antriebseinheiten an der Vorder- und an der Hinterachse erzeugen eine gemeinsame Leistung, die einschließlich eines temporären Boosts 230 kW/313 PS beträgt. Das Systemdrehmoment beläuft sich auf 494 Nm. Damit beschleunigt der BMW iX1 xDrive30 in 5,6 Sekunden von null auf 100 km/h. Seine im Testzyklus WLTP ermittelte Reichweite beläuft sich auf Werte zwischen 417 und 440 Kilometer.

Die konsequente Elektrifizierung des Antriebsportfolios umfasst außerdem die beiden Plug-in-Hybrid-Modelle BMW X1 xDrive30e (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,0 – 0,7 Liter/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 16,9 – 14,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 23 – 16 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: –) und BMW X1 xDrive25e (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,0 – 0,7 Liter/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 16,8 – 14,6 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 22 – 15 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: –) sowie zwei neue Verbrennungsmotor-Varianten mit 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie. Die Plug-in-Hybrid-Systeme bestehen jeweils aus einer auf die Hinterräder wirkenden, hochintegrierten E-Antriebseinheit und einem Dreizylinder-Ottomotor, der über das 7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung die Vorderräder antreibt. Flach im Fahrzeugboden angeordnete Lithium-Ionen-Hochvoltbatterien der fünften Generation mit einem nutzbaren Energiegehalt von 14,2 kWh und eine optimierte Effizienz durch intelligentes Energiemanagement und adaptive Rekuperation ermöglichen eine elektrische Reichweite von 76 bis 88 Kilometer gemäß WLTP für den BMW X1 xDrive30e beziehungsweise von 77 bis 92 Kilometer gemäß WLTP für den BMW X1 xDrive25e.

Das Antriebssystem des neuen BMW X1 xDrive30e mobilisiert eine Leistung von bis zu 240 kW/326 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 110 kW/150 PS und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 130 kW/177 PS). Damit spurtet das stärkere der beiden Plug-in-Hybrid-Modelle in 5,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Mit einer Höchstleistung von bis zu 180 kW/245 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 100 kW/136 PS und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 80 kW/109 PS) ermöglicht das Plug-in-Hybrid-System des neuen BMW X1 xDrive25e eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,8 Sekunden.

Elektrifizierung verhilft auch den Verbrennungsmotoren des neuen BMW X1 sDrive20i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,6 – 5,9 Liter/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 149 – 133 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – ) und des neuen BMW X1 xDrive20d (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,4 – 4,8 Liter/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 142 – 127 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – ) zu gesteigerter Effizienz sowie zu einer besonders sportlichen Leistungsentfaltung. Ihre 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie besteht aus einem in das 7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung integrierten Elektromotor, der als Startergenerator fungiert und den Verbrennungsantrieb sowohl entlasten als auch unterstützen kann. Im BMW X1 sDrive20i wird er mit einem Dreizylinder-Ottomotor kombiniert. Auf diese Weise entstehen eine Höchstleistung von 125 kW/170 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 115 kW/156 PS und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 14 kW/19 PS) und ein maximales Drehmoment von 280 Nm (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 240 Nm und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 55 Nm), die einen Wert von 8,3 Sekunden für den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 ermöglichen. Ein Vierzylinder-Dieselmotor und Mild-Hybrid-Technologie verhelfen dem BMW X1 xDrive20d zu einer Höchstleistung von 120 kW/163 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 110 kW/150 PS und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 14 kW/19 PS) und zu einem maximalen Drehmoment von 400 Nm (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 360 Nm und dem elektrischen Antrieb mit bis zu 55 Nm).Damit absolviert er die Beschleunigung von null auf 100 km/h in 8,6 Sekunden.

BMW i4 eDrive35: Neue Einstiegsmotorisierung für das rein elektrische Gran Coupé.

Ebenfalls im November 2022 bekommt die Modellfamilie des BMW i4 ein weiteres Mitglied. Der BMW i4 eDrive35 (Stromverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 18,7 – 15,8 kWh/ 100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; Angaben gemäß NEFZ: – ) ist das neue Einstiegsmodell im Programm des rein elektrisch angetriebenen Gran Coupé im Premium-Segment der Mittelklasse. Auch die dritte Modellvariante verfügt über BMW eDrive Technologie der fünften Generation. Eine hochintegrierte Antriebseinheit mit 210 kW/286 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm treibt die Hinterachse an und ermöglicht eine Beschleunigung in 6,0 Sekunden von null auf 100 km/h.

Die Reichweite des BMW i4 eDrive35 im gesetzlichen WLTP-Zyklus beläuft sich auf bis zu 483 Kilometer. Seine hochwertige Serienausstattung umfasst unter anderem das auf der Basis des BMW Operating System 8 entwickelte BMW iDrive der jüngsten Generation einschließlich BMW Curved Display und das BMW Live Cockpit Plus samt Navigationssystem BMW Maps.

BMW 216i Active Tourer: Neue Einstiegsmotorisierung für den kompakten Allrounder.

Eine neue Einstiegsmotorisierung bereichert zum Herbst 2022 auch das Modellprogramm des BMW 2er Active Tourer. Der neue BMW 216i Active Tourer (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7 – 6,2 Liter/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 152 – 140 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – ) bietet eine besonders wirtschaftliche Möglichkeit, Fahrfreude und Vielseitigkeit des kompakten Allrounders zu erleben. Er wird von einem 1,5 Liter großen Dreizylinder-Ottomotor angetrieben, der eine Höchstleistung von 90 kW/122 PS und ein maximales Drehmoment von 230 Nm erzeugt. Die Kraft des Motors gelangt serienmäßig über ein 7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung an die Vorderräder. Der neue BMW 216i Active Tourer beschleunigt in 10,3 Sekunden von null auf 100 km/h.

Innovationspaket für den BMW 1er und das BMW 2er Gran Coupé, neuer Gangwahlschalter für den BMW iX3.

Um eine gezielte Individualisierung zu ermöglichen, bündelt BMW attraktive Sonderausstattungen in modellspezifischen Paketen. Von November 2022 an ist für den BMW 1er und für das BMW 2er Gran Coupé ein Innovationspaket erhältlich, dessen Inhalte sowohl die Fahrfreude als auch den Komfort und die Sicherheit steigern.

Das neue Innovationspaket umfasst den Komfortzugang einschließlich Digital Key und Welcome Inszenierung, das Innen- und Außenspiegelpaket sowie die Klimaautomatik mit 2-Zonen-Regelung und eine elektrisch betriebene Sitzeinstellung einschließlich Memory-Funktion auf der Fahrerseite. Für optimierte Sicht in der Dunkelheit sorgen Adaptive LED-Scheinwerfer und der Fernlichtassistent. Außerdem sind das BMW Head-Up Display und die Telefonie mit Wireless Charging im Innovationspaket enthalten.

Eine substanzielle Designmodifikation betrifft den Innenraum des BMW iX3 (Stromverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 18,9 – 18,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; Angaben gemäß NEFZ: – ). Das rein elektrisch angetriebene Sports Activity Vehicle der Premium-Mittelklasse wird von Januar 2023 an mit einem neugestalteten Gangwahlschalter auf der Mittelkonsole ausgestattet. Damit steht für die Fahrstufenwahl auch in diesem Modell ein Bedienelement im neuen, reduzierten Interieurdesign von BMW zur Verfügung.

BMW M Laptimer jetzt als Fahrzeug-App – Zeitmessung auch für BMW Modelle mit BMW Operating System 7.

Performance wird messbar – möglich macht dies der BMW M Laptimer. Die Funktion ist jetzt in Europa, den USA und Kanada als Fahrzeug-App in vielen aktuellen BMW Modellen und BMW M Automobilen nutzbar. Mit dem BMW M Laptimer lassen sich Rundenzeiten beim Fahren auf der Rennstrecke aufzeichnen. Dargestellt werden Gesamtdauer und Streckenlänge der Fahrt, die Rundenzahl, die Zeit für die schnellste Runde und die höchste erzielte Geschwindigkeit. Das System erkennt Start- und Ziellinie einer Runde anhand von wiederkehrenden GPS-Koordinaten. Die Länge einer gemessenen Runde kann zwischen einem und 37 Kilometer betragen.

Der BMW M Laptimer steht als Fahrzeug-App in allen Modellen zur Verfügung, die mit dem BMW Operating System 7 und der Option Connected Package Professional ausgestattet sind. In den Modellen der Baureihe BMW M3/BMW M4 ist die M Laptimer App Bestandteil der Sonderausstattung M Drive Professional. In diesen Modellen ist nach Aktivierung der Zeitmessung ein Widget im Instrumentenkombi zu sehen, das die aktuelle und die finale Rundenzeit anzeigt. Außerdem wird im BMW Head-Up Display im Verlauf einer Aufzeichnung sowohl die aktuelle Rundenzeit als auch die Differenz zur bislang schnellsten Runde dargestellt.

Neuerungen rund um den Digital Key und Digital Key Plus.

Der optionale BMW Digital Key und Digital Key Plus kann nun plattformübergreifend zwischen Nutzern von iOS und Android Geräten geteilt werden, auch zum Beispiel per E-Mail oder Messenger-Dienst. Der Digital Key Plus bot bisher nur mit dem Apple iPhone die Möglichkeit, mithilfe der sicherheitsoptimierten Ultra-Wideband Funktechnologie (UWB) den BMW iX sowie den BMW 2er Active Tourer automatisch beim Annähern zu entriegeln und beim Entfernen zu verriegeln. Dabei kann das Gerät einfach in der Tasche verbleiben. Dieser Komfort ist von Dezember 2022 an auch mit Android Geräten möglich, die mit einem entsprechenden UWB Chip ausgestattet und für den Digital Key Plus befähigt sind (zunächst Google Pixel Pro).

Darüber hinaus ermöglicht der Digital Key Plus in der Nähe von Fahrzeugen mit Produktionsdatum ab November 2022 mittels UWB Technologie zusätzliche Funktionen über die My BMW App (Voraussetzung ist ein Apple iPhone mit Betriebssystem iOS 16). Die zusätzlichen Funktionen werden in der My BMW App angezeigt, sobald sich der Kunde dem Fahrzeug bis auf etwa sechs 6 Meter genähert hat. Dazu gehören die Funktionen Comfort Open/Close, bekannt vom Langdruck auf Öffnen/Schließen beim physischen Fahrzeugschlüssel, sowie die Niveauregulierung für Fahrzeuge mit Luftfederung. Beim BMW 7er lassen sich innerhalb der UWB-Reichweite auch die optionalen Automatiktüren über die My BMW App bedienen. Für Fahrzeuge, die mit dem BMW Operating System 8 und dem Parking Assistant Professional ausgestattet sind, kann außerdem das Remote Control Parking über die My BMW App gesteuert werden.

Kontinuierliche Reifendrucküberwachung mit Benachrichtigung in der My BMW App, neuer Digital Art Mode im BMW 7er, im BMW iX, im BMW 2er Active Tourer und im BMW X1.

Die in zahlreichen aktuellen BMW Modellen serienmäßige digitale Reifendiagnose umfasst von November 2022 an eine zusätzliche Funktion. Der Reifendruck wird künftig kontinuierlich überwacht. Wird beispielsweise bei einem geparkten Fahrzeug ein Druckverlust registriert, erhält der Kunde eine Benachrichtigung über die My BMW App. Die kontinuierliche Reifendrucküberwachung steht im BMW 1er, im BMW 2er Coupé, im BMW 2er Gran Coupé, in den Modellen der BMW 3er und der BMW 4er Reihe, im BMW 7er und im BMW X7 zur Verfügung.

In den Fahrzeugen der BMW 7er Reihe, im BMW iX, im BMW 2er Active Tourer und im BMW X1 wird das mithilfe der My Modes individualisierbare Fahrerlebnis ebenfalls von November 2022 an um einen einzigartigen Kunstgenuss bereichert. Erstmals steht dort der neue Digital Art Mode zur Verfügung. Auf den Fahrzeugdisplays wird das exklusive digitale Werk „Quantum Garden“ der chinesischen Multimedia-Künstlerin Cao Fei dargestellt.

Neue Funktionen für die My BMW App.

Mit dem jüngsten Update wird der Funktionsumfang der My BMW App um weitere Nutzungsmöglichkeiten ergänzt. Die App umfasst nun eine First-Mile-Funktion, mit der dem Kunden der Weg zu seinem Fahrzeug auf dem Smartphone angezeigt wird. Ebenso kann er künftig in der My BMW App nach seinen im Smartphone gespeicherten Kontakten suchen, Bewertungen und Bilder für sogenannte Points of interest aufrufen und an einer Vielzahl von Orten Parkgebühren bezahlen. Den Nutzern von Modellen mit elektrifiziertem Antrieb bietet die My BMW App ab Herbst 2022 spezifische Informationen im Falle von Unregelmäßigkeiten beim Laden. Alle speziell für die Elektromobilität konzipierten Funktionen lassen sich künftig über einen Einstiegspunkt im Menübereich Fahrzeug leichter finden. 

Mit der neuen Funktion „Meine Fahrten“ werden dem Kunden in der My BMW App Fahrdaten bereitgestellt. Aufgeführt werden zum Beispiel Angaben über die Länge der gefahrenen Strecke, die Durchschnittsgeschwindigkeit, den Verbrauch und die CO2-Emissionen. Fahrer von Modellen mit elektrifiziertem Antrieb erhalten zudem Informationen zum Anteil der elektrisch gefahrenen Strecke.

Aktualisiert wurde außerdem die Benutzeroberfläche für den Menübereich Fahrzeug. Wird mittels My BMW App die Klimatisierung des Fahrzeugs aktiviert, ist dies auf dem Fahrzeugbild zu erkennen. Informationen zur Kundenbetreuung finden sich im Menübereich Profil unter „Kontaktieren Sie uns“.

Im Überblick: Die neuen BMW Modelle zum Herbst 2022*

BMW iX1

Leistung (kW/PS)

Stromverbrauch WLTP (kWh/100 km)

CO2-Emissionen WLTP (g/km)

BMW iX1 xDrive30

230/313

18,1 – 16,8

0

 

 

 

 

BMW X1**

Leistung (kW/PS)

Kraftstoffverbrauch WLTP (l/100 km)

CO2-Emissionen WLTP (g/km)

BMW X1 xDrive25e

180/245

1,0 – 0,7

22 – 15

BMW X1 xDrive30e

240/326

1,0 – 0,7

23 – 16

BMW X1 sDrive20i

125/170

6,6 – 5,9

149 – 133

BMW X1 xDrive20d

120/163

5,4 – 4,8

142 – 127

 

 

 

 

BMW 2er Active Tourer

Leistung (kW/PS)

Kraftstoffverbrauch WLTP (l/100 km)

CO2-Emissionen WLTP (g/km)

BMW 216i Active Tourer

90/122

6,7 – 6,2

152 – 140

 

 

 

 

BMW i4

Leistung (kW/PS)

Stromverbrauch WLTP (kWh/100 km)

CO2-Emissionen WLTP (g/km)

BMW i4 eDrive35

210/286

18,7 – 15,8

0


* alle neuen Modelle verfügbar mit Produktionsbeginn im November 2022
** bei allen Angaben über Verbrauch und Emissionen handelt es sich um vorläufige Werte. Antriebsleistung der Plug-in-Hybrid-Modelle abhängig vom Ladezustand der Hochvoltbatterie

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW iX1 xDrive30

Stromverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 18,1 – 16,8 kWh/ 100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; Angaben gemäß NEFZ: –

BMW X1 xDrive25e

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,0 – 0,7 Liter/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 16,8 – 14,6 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 22 – 15 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: –

BMW X1 xDrive30e

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,0 – 0,7 Liter/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 16,9 – 14,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 23 – 16 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: –

BMW X1 sDrive20i

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,6 – 5,9 Liter/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 149 – 133 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: –

BMW X1 xDrive20d

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,4 – 4,8 Liter/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 142 – 127 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – 

BMW 216i Active Tourer

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,7 – 6,2 Liter/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 152 – 140 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – 

BMW i4 eDrive35

Stromverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 18,7 – 15,8 kWh/ 100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; Angaben gemäß NEFZ: –

BMW iX3

Stromverbrauch kombiniert gemäß WLTP: 18,9 – 18,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen: 0 g/km; Angaben gemäß NEFZ: –

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

WELTPREMIERE.

27. JULI 2022. Sehen Sie hier die Weltpremiere des MINI Concept ACEMAN.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung.

Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können hier www.dat.de abgerufen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login