Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Fortschritt und Effizienz in neuer Vielfalt: Zusätzliche Antriebsvarianten und Innovationen für den neuen BMW 7er.

Nach dem erfolgreichen Start des vollelektrischen BMW i7 folgen nun zwei Plug-in-Hybrid-Modelle, darunter ein BMW M Automobil, und eine Variante mit 48-Volt-Mild-Hybrid-Dieselmotor. Konsequente Elektrifizierung mit aktuellster BMW eDrive Technologie. Produktionsstart im November 2022.

G70
·
BMW M Automobile
·
M760e
·
7er
·
750e
·
740d
 

Pressekontakt.

Christian Pomp
BMW Group

Tel: +49-89-382-77770

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(2x, ~262,09 KB)
  
Photos(93x, ~482,95 MB)

This article in other PressClubs

München. Mehr denn je steht die Ziffer 7 für Fahrfreude, Reisekomfort und fortschrittliche Technologie. Nur wenige Monate nach der Weltpremiere des vollelektrischen BMW i7 wird das Antriebsportfolio der neuen BMW 7er Reihe im November 2022 um zusätzliche Motorisierungen erweitert. Auf zahlreichen Automobilmärkten in aller Welt starten zeitgleich zwei Plug-in-Hybrid-Modelle (PHEV), darunter das erste BMW M Automobil der neuen BMW 7er Reihe, die mit der kombinierten Kraft eines Reihensechszylinder-Ottomotors und eines weiterentwickelten Elektroantriebs begeistern. Konsequente Elektrifizierung optimiert auch die Effizienz des neuen, auf den europäischen Märkten verfügbaren BMW 740d xDrive (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,8 – 6,1 Liter/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 178 – 160 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – ), dessen Reihensechszylinder-Dieselmotor durch modernste 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie unterstützt wird.

Mit der gesteigerten Vielfalt im Antriebsportfolio werden Fahrdynamik, progressiver Luxus und Wohlfühl-Ambiente in einer im Wettbewerbsumfeld einzigartigen Vielfalt erlebbar. Sie ist das Ergebnis einer neuentwickelten flexiblen Fahrzeugarchitektur für die BMW 7er Reihe und Ausdruck einer global ausgerichteten Angebotsstruktur mit einem jeweils marktspezifischen Modellprogramm. Die BMW Group berücksichtigt damit die individuellen Kundenbedürfnisse, Infrastrukturbedingungen und gesetzlichen Regulierungen in den verschiedenen Regionen der Welt.

BMW Plug-in-Hybrid-Innovation: Kompakte Getriebe-Vorstufe sorgt für nochmals souveräneren elektrischen Schub.

Die Antriebssysteme der beiden Plug-in-Hybrid-Modelle bestehen aus einem Reihensechszylinder-Motor mit BMW TwinPower Turbo Technologie und einem in das 8-Gang Steptronic Getriebe integrierten Elektromotor. Die Kraft beider Antriebseinheiten wird jeweils über den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive auf die Straße gebracht.

Die in beiden Modellen eingesetzte E-Maschine entstammt der aktuellen Generation der BMW eDrive Technologie für Plug-in-Hybrid-Modelle. Der Synchronmotor mit einer Leistungsdichte von mehr als 5,0 kW/kg verfügt in den beiden PHEV-Varianten über eine Nennleistung von 145 kW/197 PS bei einem auf bis zu 11 500 min-1 erweiterten Drehzahlbereich.

Zusätzlich wird mithilfe einer Vorübersetzung das von der E-Maschine erzeugte Drehmoment auf ein effektiv am motorseitigen Getriebeeingang anliegendes Drehmoment von bis zu 450 Nm erhöht. Die von BMW patentierte und erstmalig eingesetzte Innovation ermöglicht es, mit dem kompakt und gewichtsoptimiert in die Getriebeglocke integrierten E-Antrieb ein eigenständiges beziehungsweise zusätzlich zur Kraft des Verbrennungsmotors verfügbares Antriebsmoment zu entwickeln, das auf herkömmliche Weise nur mit einem deutlich größeren und schwereren Elektromotor realisierbar wäre. Die optimierte Kraftentfaltung, die mit der Vorübersetzung zwischen dem Rotor der E-Maschine und der Getriebeeingangswelle erzielt wird, ist sowohl beim Beschleunigen als auch bei Zwischenspurts deutlich spürbar.

Premiere in der BMW 7er Reihe: Das erste Performance-Automobil der BMW M GmbH mit Plug-in-Hybrid-Antrieb.

Eine besonders sportlichere Leistungscharakteristik und eine extrem dynamische Ausstrahlung zeichnen den neuen BMW M760e xDrive (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,3 – 1,0 Liter/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 21,8 – 20,2 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 29 – 23 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – ) aus. Er ist das erste Performance-Automobil der BMW M GmbH mit Plug-in-Hybrid-Anrieb. Als Verbrennungsmotor dient ein 3,0 Liter großer Reihensechszylinder-Antrieb mit M TwinPower Turbo Technologie, einer Nennleistung von 280 kW/380 PS und einem Nenndrehmoment von 520 Nm. Gemeinsam mit dem neuen Elektromotor erzeugt er eine Systemleistung von 420 kW/571 PS (mit temporärem Boost) und ein Systemdrehmoment von 800 Nm.

Den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 absolviert der neue BMW M760e xDrive in 4,3 Sekunden. Der Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h erfordert lediglich 2,7 Sekunden. Auf diese Weise verbindet der BMW M760e xDrive faszinierende Performance-Eigenschaften mit der Möglichkeit, in der Stadt und auch darüber hinaus lokal emissionsfreie Fahrfreude zu erleben. Ebenso stimmig gehen M spezifische Designmerkmale, Innenausstattungen und Cockpitanzeigen mit dem modernen Luxus-Ambiente der Limousine einher.

Im neuen BMW 750e xDrive (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,1 – 1,0 Liter/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 20,8 – 19,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 25 – 22 g/km gemäß WLTP; Angaben gemäß NEFZ: – ) wird der neue Elektroantrieb mit einem ebenfalls 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Motor kombiniert, dessen Nennleistung 230 kW/313 PS beträgt und der ein Nenndrehmoment von 450 Nm mobilisiert. Gemeinsam bringen es die beiden Antriebe auf eine Systemleistung von 360 kW/490 PS (mit temporärem Boost) und ein Systemdrehmoment von 700 Nm. Damit beschleunigt der neue BMW 750e xDrive in 4,8 Sekunden von null auf 100 km/h. Der Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h wird in lediglich 2,7 Sekunden absolviert.

Die Elektromotoren der beiden Plug-in-Hybrid-Modelle beziehen ihre Energie aus einer in den Fahrzeugboden integrierten Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie, die ebenfalls zur fünften Generation der BMW eDrive Technologie gehört. Der nutzbare Energiegehalt der Batterie wurde im Vergleich zur Vorgängergeneration um mehr als 50 Prozent auf 18,7 kWh gesteigert. Die maximale Wechselstrom-Ladeleistung beträgt 7,4 kW. In Verbindung mit der hohen Effizienz der E-Maschine und dem intelligenten Energiemanagement einschließlich adaptiver Rekuperation ergibt sich daraus eine elektrische Reichweite von 77 bis 85 Kilometer (vorläufige Werte) gemäß WLTP für den neuen BMW M760e xDrive beziehungsweise von 83 bis 87 Kilometer (vorläufige Werte) gemäß WLTP für den neuen BMW 750e xDrive.

Reihensechszylinder-Dieselmotor mit modernster 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie.

Konsequenter Fortschritt im Rahmen von BMW EfficientDynamics kommt auch dem neuen Dieselantrieb für den BMW 7er zugute. Ein umfangreich weiterentwickelter Verbrennungsmotor wird im neuen BMW 740d xDrive von aktuellster 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie mit einem in das 8-Gang Steptronic Getriebe integrierten Elektromotor unterstützt. Daraus resultieren eine Höchstleistung von 220 kW/300 PS (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 210 kW/286 PS und dem integrierten Elektromotor mit bis zu 13 kW/18 PS) und ein maximales Drehmoment von 670 Nm (gemeinsam erzeugt vom Verbrennungsmotor mit bis zu 650 Nm und dem integrierten Elektromotor mit bis zu 200 Nm).

Der 3,0 Liter große Reihensechszylinder-Diesel des BMW 740d xDrive verfügt über neue Stahl-Kolben, die einen besonders hohen Verbrennungsdruck ermöglichen und zur Optimierung der Antriebsakustik beitragen. Im Vergleich zum Vorgängermotor wurde außerdem die Wirksamkeit der Ölabscheidung gesteigert. Die neue Common-Rail-Direkteinspritzung agiert jetzt mit Magnetventilinjektoren. Sie sorgen für bis zu zwölf Einspritzungen je Arbeitstakt mit einem Maximaldruck von 2 500 bar.

Die jüngste Generation der Mild-Hybrid-Technologie sorgt für eine besonders spontane Bereitstellung der Zusatzleistung und eine hohe Rekuperationsleistung zur Steigerung der Effizienz. Der Elektromotor ist mitsamt seiner Leistungselektronik im Gehäuse des 8-Gang-Steptronic Getriebe untergebracht, wo er auch als Kurbelwellen-Startergenerator fungiert. Die frühzeitig einsetzende Durchzugskraft des elektrifizierten Antriebs führt zu einem Wert von 5,8 Sekunden für die Beschleunigung aus dem Stand auf 100 km/h. Darüber hinaus fördert das präzise aufeinander abgestimmte Zusammenwirken von Verbrennungs- und Elektromotor sowohl die Effizienz als auch die Laufkultur des Antriebssystems, das damit für den Einsatz in der neuen BMW 7er Reihe prädestiniert ist.

Verfügbarkeiten und Preise.

Der BMW 740d xDrive ist ab sofort, die beiden Plug-in-Hybrid-Modelle sind ab 12. Oktober 2022 bestellbar und werden ab Frühjahr 2023 an Kunden ausgeliefert. Die Preise in Deutschland starten bei 114 300 Euro für den BMW 740d xDrive, 123 500 Euro für den BMW 750e xDrive und 144 000 Euro für den BMW M760e xDrive (jeweils inklusive 19 % Mehrwertsteuer).

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Der neue BMW M760e xDrive:
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,3 – 1,0 l/100 km;
Stromverbrauch kombiniert: 21,8 – 20,2 kWh/100 km;
CO2-Emissionen kombiniert: 29 – 23 g/km gemäß WLTP;
Angaben gemäß NEFZ: –


Der neue BMW 750e xDrive:
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,1 – 1,0 l/100 km;
Stromverbrauch kombiniert: 20,8 – 19,7 kWh/100 km;
CO2-Emissionen kombiniert: 25 – 22 g/km gemäß WLTP;
Angaben gemäß NEFZ: – 


Der neue BMW 740d xDrive:
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,8 – 6,1 l/100 km;
CO2-Emissionen kombiniert: 178 – 160 g/km gemäß WLTP;
Angaben gemäß NEFZ: –

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

WELTPREMIERE.

27. JULI 2022. Sehen Sie hier die Weltpremiere des MINI Concept ACEMAN.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Offizielle Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und elektrischer Reichweite wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und entsprechen der VO (EU) 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Angaben im NEFZ berücksichtigen bei Spannbreiten Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP jeglicher Sonderausstattung.

Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie ggf. für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte verwendet. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf Basis des neuen WLTP-Messverfahrens ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für seit 01.01.2021 neu typgeprüfte Fahrzeuge existieren die offiziellen Angaben nur noch nach WLTP. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können hier www.dat.de abgerufen werden.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login