Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Das BMW Panoramic Vision: Neues Head-Up Display über die gesamte Breite der Windschutzscheibe kommt ab 2025 in Serie.

Das neue BMW Head Up-Display heißt BMW Panoramic Vision und steht für die Neuinterpretation der BMW Fahrerorientierung "eyes on the road - hands on the wheel" in der NEUEN KLASSE.

Technologie
·
Infotainment, Bedienkonzepte
·
Assistenzsysteme
 

Pressekontakt.

Torsten Julich
BMW Group

Tel: +49-89-382-28405

E-Mail senden

Author.

Torsten Julich
BMW Group

This article in other PressClubs

München. Das neue BMW Head Up-Display heißt BMW Panoramic Vision und geht mit den ersten Modellen der NEUEN KLASSE in Serie. Das bestätigte Oliver Zipse, Vorstandsvorsitzender der BMW AG, während seiner Rede anlässlich der Jahreskonferenz 2023.

Für die NEUE KLASSE, deren Name Bezug auf die wegweisenden Modelle des Unternehmens in den 60er-Jahren nimmt, entwickelt die BMW Group derzeit eine vollkommen neue technologische Plattform für Elektrofahrzeuge, die neue Standards bei Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Design setzen werden.
Das neue Head-Up Display mit seiner Projektion über die gesamte Breite der Windschutzscheibe, schafft eine einzigartige Interaktions- und Informationsfläche für alle Insassen.

Frank Weber, Vorstand Entwicklung bei der BMW AG, beschreibt die wesentlichen Vorteile dieses revolutionären, neuen Head-Up Displays so:„Die Frontscheibe wird mit unserem neuen BMW Panoramic Vision zu einem einzigen großen Display, mit dem sich völlig neue Möglichkeiten zur Gestaltung unserer Fahrzeuge ergeben. Sei es, dass der Fahrer selbst entscheidet, welche Informationen er im Sichtfeld einblenden möchte oder dass alle Insassen alle Inhalte sehen können. Durch die revolutionäre Projektion und das deutlich übersichtlichere Cockpit ergibt sich ein beeindruckendes neues Raum- und Fahrgefühl. Wir heben unser bewährtes Motto „eyes on the road – hands on the wheel“ damit nochmal auf ein neues Level.”

Die neuartige Projektionstechnik erlaubt erstmals für alle Passagiere sichtbare Anzeigen über die gesamte Breite der Windschutzscheibe.
Das BMW Panoramic Vision spiegelt die für Fahrer und Passagiere relevanten Informationen mit hoher Licht- und Kontraststärke auf einen dunkel beschichteten Bereich am unteren Rand der Frontscheibe. So entsteht ein enorm scharfes und jederzeit sichtbares Bild über die volle Breite der Windschutzscheibe. Zudem befinden sich die je nach Fahrsituation wesentlichen Informationen immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Eyes on Road – Hands on the Wheel. Die Fahrerorientierung im Fokus.
Im neuen BMW iDrive Bedien-System für die NEUE KLASSE steht das BMW Panoramic Vision für den BMW typischen Ansatz der Fahrerorientierung. Als erster Automobilhersteller entwickelte die BMW Group das Cockpit für ein besonders intensives, sicheres und konzentriertes Fahrerlebnis. Bordcomputer mit Digitalanzeigen gab es erstmals in der BMW 7er Reihe der 1980er Jahre. Wie kein anderes Bediensystem zuvor reduzierte das erste BMW iDrive im Jahr 2001 umfassend Schalter und Knöpfe und sorgte so für ein modernes aufgeräumtes Interieur. Kurz darauf folgte der erste Serieneinsatz von BMW Head-Up Displays. Das neue Head-Up Display BMW Panoramic Vision setzt die Erfolgsgeschichte wegweisender Innovationen der BMW Group nun für die für die NEUE KLASSE fort.

BMW Panoramic Vision und BMW iDrive in der NEUEN KLASSE.
Mit dem BMW Panoramic Vision entwickelt die BMW Group das umfassende Bedienkonzept BMW iDrive konsequent weiter. Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentierte das Unternehmen Anfang des Jahres mit seinem Visionsfahrzeug BMW i Vision Dee wie ein erweitertes Head-up-Display in Zukunft auch für das Anzeigebedienkonzept und ein immersives Nutzererlebnis genutzt werden kann. Die Studie zeigt die Verschmelzung von Realität und virtueller Welt, indem die Windschutzscheibe zu einer Projektionsfläche wird. In den Fahrzeugen der NEUEN KLASSE wird diese Technologie nun als Serienversion, dem BMW Panoramic Vision, Realität.

Auf der IAA Mobility 2023 in München wird die BMW Group weitere Schritte und neue Details auf dem Weg zur NEUEN KLASSE vorstellen.
Neben dem BMW Panoramic Vision werden weitere neue Bedien- und Informationselemente von BMW iDrive in der NEUEN KLASSE präsentiert.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

HAUPTVERSAMMLUNG 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der 104. Ordentlichen Hauptversammlung der BMW AG.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen sind hier www.bmw.de/wltp und hier www.dat.de/co2/ zu finden.

Suchoptionen anpassen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Spanisch
  • Sprache Dateianhang
  • Arabisch
  • Chinesisch (traditionell)
  • Chinesisch (vereinfacht)
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Mehrsprachig
  • Russisch
  • Spanisch
Updates
Top-Topic
Jetzt suchen
Zurücksetzen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login