Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Zwölf Millionen BMW aus Dingolfing.

+++ Produktionsjubiläum im BMW Group Werk Dingolfing +++ 50 Jahre BMW Automobilproduktion +++

BMW Group Standorte
·
Produktionswerke
 

Pressekontakt.

Thomas Niedermeier
BMW Group

Tel: +49-8731-76-27666

E-Mail senden

Author.

Thomas Niedermeier
BMW Group

Dingolfing

Dingolfing.  Im 50. Jahr der BMW Automobilproduktion am Standort Dingolfing feiern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein besonderes Jubiläum: den zwölfmillionsten BMW aus Dingolfinger Fertigung – einen vollelektrischen BMW iX xDrive50 in Aventurinrot Metallic.


Kein anderes Werk der BMW Group baute bislang mehr Fahrzeuge als das im niederbayerischen Dingolfing. „Unser Werk steht seit fünf Jahrzehnten für hoch emotionale Automobile, für Innovation und Qualität. Schlüssel unseres wirtschaftlichen Erfolgs ist, dass wir Zukunft mutig gestalten – „50 JAHRE ZUKUNFT WAGEN“ ist daher das Motto unseres Jubiläumsjahrs“, sagt Werkleiter Christoph Schröder. „Der zwölfmillionste BMW aus Dingolfing ist genau dafür ein Sinnbild, denn der BMW iX ist ein absoluter Technologieträger. Er steht für den Wandel zur E-Mobilität und unseren Aufbruch in die nächsten 50 Jahre“, betont Schröder.

Vor fast einem halben Jahrhundert, am 27. September 1973, rollte das erste BMW Automobil – damals ein BMW 5er der ersten Generation – vom Dingolfinger Montageband. Auch heute besitzt die BMW 5er Reihe eine hohe Bedeutung und steht symbolisch für die erfolgreiche Transformation des niederbayerischen Werks. Denn: Im Sommer startet die Produktion der bereits achten Generation des BMW 5ers in Dingolfing – erstmals in allen Antriebsvarianten: als Verbrenner, Plug-in-Hybrid und mit dem BMW i5 auch vollelektrisch. Aktuell laufen dafür die letzten Vorbereitungen.

 

Stefan Schmid, Betriebsratsvorsitzender des Werks Dingolfing, ist überzeugt: „Als Leitwerk für die BMW Oberklasse-Modelle haben wir nicht nur starke Produkte, sondern auch eine starke und motivierte Mannschaft, die diese zwölf Millionen Fahrzeuge gebaut hat. In jedes einzelne Auto flossen Kompetenz und Leidenschaft unserer über 18.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jetzt geht es darum, den Standort in Zeiten des technologischen Umbruchs in eine gute Zukunft zu führen, so dass er weiterhin eine wichtige Rolle spielt als verantwortungsvoller Arbeitgeber und Entwicklungsmotor für BMW und die Region.“

 

Bildunterschrift

Bild 01: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Führungsmannschaft feiern den zwölfmillionsten BMW, der aus Dingolfinger Fertigung vom Band rollte.


BMW iX xDrive50:
Stromverbrauch kombiniert: 23,0 - 19,8 kWh/100km WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km. 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Julian Friedrich, BMW Group Werk Dingolfing, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 8731 76 22020, E-Mail: Julian.Friedrich@bmw.de

 

Thomas Niedermeier, BMW Group Werk Dingolfing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 8731 76 27666, E-Mail: Thomas.Niedermeier@bmwgroup.com

 

Internet: www.press.bmwgroup.com, www.bmw-werk-dingolfing.de

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroupwerkdingolfing/

E-mail: presse@bmw.de

 

Das BMW Group Werk Dingolfing

Das Werk Dingolfing ist der größte europäische Produktionsstandort der BMW Group.

Über 1.500 Automobile der BMW 4er, 5er, 6er, 7er und 8er Reihe sowie der vollelektrische BMW iX laufen hier täglich von den Fertigungsbändern. Im Jahr 2022 wurden rund 282.000 Fahrzeuge im Werk gebaut.

 

Aktuell sind am Standort über 18.000 Mitarbeiter und 850 Auszubildende in 15 Lehrberufen beschäftigt. Der BMW Group Standort Dingolfing ist damit nicht nur mit Abstand größter Arbeitgeber der Region, sondern auch einer der größten Industrie- und Ausbildungsbetriebe des Landes.

Neben Automobilen werden in Dingolfing auch Fahrzeugkomponenten wie Pressteile oder Fahrwerks- und Antriebssysteme gefertigt. Im Komponentenwerk 02.20 ist das konzernweite Kompetenzzentrum E-Antriebsproduktion angesiedelt. Von hier aus werden Fahrzeugwerke der BMW Group weltweit mit E-Motoren und Hochvoltspeicher für die Produktion von Plug-in-Hybriden und reinen Elektro-Modellen beliefert.

 

Darüber hinaus werden am Standort die Rohkarosserien für sämtliche Rolls-Royce Modelle gebaut. Das sogenannte Dynamikzentrum, ein großer Lager- und Umschlagplatz und Herz der zentralen Aftersales-Logistik der BMW Group, versorgt die weltweite BMW und MINI Handelsorganisation mit Original BMW Teilen und Zubehör.

 

 

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst über 30 Produktions­standorte weltweit; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2022 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von fast 2,4 Mio. Automobilen und über 202.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2022 belief sich auf 23,5 Mrd. €, der Umsatz auf 142,6 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2022 beschäftigte das Unternehmen weltweit 149.475 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte. 

 

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw-group/

 

 

 

 

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW iX xDrive50:
Stromverbrauch kombiniert: 23,0 - 19,8 kWh/100km WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

HAUPTVERSAMMLUNG 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der 104. Ordentlichen Hauptversammlung der BMW AG.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen sind hier www.bmw.de/wltp und hier www.dat.de/co2/ zu finden.

Suchoptionen anpassen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Spanisch
  • Sprache Dateianhang
  • Arabisch
  • Chinesisch (traditionell)
  • Chinesisch (vereinfacht)
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Mehrsprachig
  • Russisch
  • Spanisch
Updates
Top-Topic
Jetzt suchen
Zurücksetzen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login