Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW M Motorsport News, 12. September 2023

In unseren BMW M Motorsport News bieten wir Ihnen regelmäßig einen kompakten und informativen Überblick über das Renngeschehen in den verschiedenen Championaten weltweit und die Erfolge der BMW M Motorsport Teams.

BMW M Motorsport
·
M Motorsport Newsletter
 

Pressekontakt.

Andrea Schwab
BMW Group

Tel: +49-89-382-60988

E-Mail senden

Author.

Andrea Schwab
BMW Group

This article in other PressClubs

Björn Lellmann, Leiter Kundensport bei BMW M Motorsport:

„Am vergangenen Wochenende hat der BMW M4 GT3 in den Händen unserer Kundenteams geglänzt. Mit dem Sieg in der British GT Championship und sogar dem Doppelsieg in der NLS haben sich unsere Teams Century Motorsport und Walkenhorst Motorsport in den Meisterschaften in gute Ausgangspositionen für den Saisonendspurt gebracht. Auch der BMW M4 GT4 hat in der NLS, der ADAC GT4 Germany und der GT4 European Series einmal mehr Erfolge eingefahren. Nicht zu vergessen die vielen weiteren Teilnehmer in der NLS, die für insgesamt sagenhafte 15 Klassensiege gesorgt haben. Ich gratuliere allen Teams und Fahrern und freue mich auf zahlreiche spannende Titelkämpfe in den kommenden Wochen.“

 

--

Top-Themen dieses Newsletters:

 

  • NLS: Perfektes Wochenende für Walkenhorst Motorsport.
  • British GT Championship: Dan Harper und Darren Leung triumphieren in Brands Hatch.
  • ADAC GT4 Germany: BMW M Motorsport Teams dreimal auf dem Podium.
  • BMW M2 Cup: Leyton Fourie macht wichtigen Schritt im Titelkampf.

 

--

NLS: Perfektes Wochenende für Walkenhorst Motorsport.

 

Am vergangenen Wochenende standen beim Saisonhöhepunkt der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) gleich zwei Sechs-Stunden-Rennen an zwei Tagen auf dem Programm. Großer Gewinner der „12h Nürburgring“ (GER) war das Walkenhorst Motorsport Team. Christian Krognes (NOR) und Jakub Giermaziak (POL) gewannen im #34 BMW M4 GT3 beide Rennen in beeindruckender Manier. Im ersten Lauf am Samstag gelang dem Duo eine Aufholjagd vom letzten Startplatz seiner Gruppe bis an die Spitze. Am Sonntag starteten Krognes und Giermaziak von Position sechs, setzten sich aber schnell an die Spitze und gewannen das Rennen überlegen mit fast drei Minuten Vorsprung vor ihren Teamkollegen Niklas Krütten (GER) und Dylan Pereira (LUX) im #35 BMW M4 GT3. In der Teamwertung der höchsten Klasse SP9 Pro und in der NLS-Speed-Trophäe liegt die Crew der Nummer 34 zwei Saisonrennen vor Schluss jeweils an der Spitze. Im Pro-Am-Fahrzeug von Walkenhorst Motorsport feierte BMW M Werksfahrer Charles Weerts (BEL) seine GT3-Premiere auf der Nordschleife. Allerdings schied der #36 BMW M4 GT3 in beiden Rennen aus.

 

Die BMW M Motorsport Teams feierten in den beiden getrennt gewerteten Rennen am Wochenende insgesamt 15 Klassensiege. Neben den Erfolgen von Walkenhorst Motorsport in der SP9 Pro Kategorie stachen vor allem die beiden SP10-Erfolge für den #187 BMW M4 GT4 von FK Performance Motorsport hervor. Mit ihren beiden Siegen in der Klasse VT2-R+4WD haben Philipp Leisen, Oskar Sandberg und Daniel Zils (alle GER) vom Adrenalin Motorsport Team Motec im #1 BMW 330i ihre Führung in der NLS-Gesamtwertung verteidigt. Weitere Siege gelangen den BMW M Motorsport Teams und Fahrern in den Klassen BMW M240i, BMW M2 CS, V4, SP4, SP6 und H4. Im BMW M240i Racing vom Team Schnitzelalm Racing war unter anderem Samantha Tan (CAN) am Start, um ihre Permit zu machen. Sie und ihre Crew gewannen das Samstagsrennen und wurden am Sonntag Dritte.

 

--

British GT Championship: Dan Harper und Darren Leung triumphieren in Brands Hatch.

 

BMW M Werksfahrer Dan Harper und Darren Leung (beide GBR) haben am vergangenen Wochenende beim Rennen der British GT Championship in Brands Hatch (GBR) ihren zweiten Saisonsieg gefeiert. Im #91 BMW M4 GT3 von Century Motorsport siegte das Duo nach einem spannenden Finale mit einer Sekunde Vorsprung. Harper war das entscheidende Überholmanöver gegen den am Ende zweitplatzierten Aston Martin gelungen. Dank des zweiten Saisonerfolges haben sich Harper und Leung im Rennen um den Titel gehalten. Sie liegen in der Gesamtwertung mit je 149 Punkten 13 Zähler hinter den Führenden auf Platz zwei.

 

Auch mit dem BMW M4 GT4 war Century Motorsport in Brands Hatch erfolgreich. Michael Johnston und Chris Salkeld (beide GBR) fuhren auf Platz drei in der GT4-Kategorie, was gleichbedeutend war mit dem Sieg in der Pro-Am-Wertung. Ihre Teamkollegen Carl Cavers und Lewis Plato (beide GBR) machten als Zweite in der Pro-Am-Klasse den Zweifachsieg perfekt. In der Pro-Am-Gesamtwertung führen Johnston und Salkeld deutlich vor Cavers und Plato, und als Zweite in der GT4-Gesamtwertung haben sie auch dort noch Chancen auf den Titelgewinn. Das Saisonfinale findet am 21./22. Oktober in Donington Park (GBR) statt.

 

--

ADAC GT4 Germany: BMW M Motorsport Teams dreimal auf dem Podium.

 

Auf dem Sachsenring (GER) fuhren die BMW M Motorsport Teams in den beiden Rennen der ADAC GT4 Germany insgesamt drei Podestplätze ein. Am Samstag wurden Tim Reiter und Leon Wassertheurer (beide GER) im #5 BMW M4 GT4 vom Team Hofor Racing by Bonk Motorsport Dritte – direkt gefolgt von ihren Teamkollegen Gabriele Piana (ITA) und Marat Khayrov (KGZ). Im Sonntagsrennen fuhren Nico Hantke (GER) und Mex Jansen (NED) im #34 BMW M4 GT4 von Walkenhorst Motorsport auf Platz zwei. Dritte wurden Mohan Ritson und Tom Wood (beide GBR) vom Team FK Performance Motorsport. Insgesamt schafften am Sonntag vier BMW M4 GT4 den Sprung in die Top-10, am Samstag waren es drei.

 

--

BMW M2 Cup: Leyton Fourie macht wichtigen Schritt im Titelkampf.

 

Mit zwei weiteren Siegen am vorletzten Rennwochenende der Saison des BMW M2 Cups auf dem Sachsenring (GER) ist Leyton Fourie (RSA) dem Titelgewinn einen großen Schritt nähergekommen. Fourie setzte sich im BMW M2 CS Racing mit der Startnummer 46 am Samstag mit 1,3 Sekunden Vorsprung vor Max Rosam (GER) und Bart Horsten (AUS) durch. Am Sonntag fiel Fouries Sieg mit mehr als fünf Sekunden Vorsprung noch souveräner aus. Diesmal wurde Horsten Zweiter und Rosam Dritter. In der Gesamtwertung hat Fourie vor dem Saisonfinale auf dem Red Bull Ring (AUT) in zwei Wochen 167 Punkte auf dem Konto und damit 17 Zähler Vorsprung auf Horsten.

 

--

ADAC GT Masters: Podium für Schubert Motorsport.

 

Am Rennwochenende auf dem Sachsenring (GER) absolvierte auch das ADAC GT Masters zwei Rennen. Dabei feierten Ben Green (GBR) und Eduardo Coseteng (PHI) im #20 BMW M4 GT3 von Schubert Motorsport am Samstag mit Platz zwei einen Podestplatz. Am Sonntag wurde das Duo Vierter.

 

--

GT4 European Series: W&D Racing Team feiert zwei Podestplätze.

 

Bereits am ersten Wochenende im September gastierte die GT4 European Series auf dem Hockenheimring (GER). Dort hatte das W&D Racing Team mit den beiden Fahrern Paolo und Davide Meloni (beide SMR) doppelten Grund zur Freude. Vater und Sohn fuhren am Samstag mit dem #53 BMW M4 GT4 auf Platz zwei in der Am-Klasse und ließen am Sonntag mit Platz drei einen weiteren Podestplatz folgen. In der Gesamtwertung reichte es für die BMW M Motorsport Teams diesmal nicht zu einem Podium. Die besten Platzierungen erzielten Hofor Racing by Bonk Motorsport mit Platz neun am Samstag und Borusan Otomotiv Motorsport mit Rang acht am Sonntag.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

HAUPTVERSAMMLUNG 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der 104. Ordentlichen Hauptversammlung der BMW AG.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter www.bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil bhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login