Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW Motorrad Motorsport setzt teilalternativen Kraftstoff von NORDOEL in WorldSBK ein.

Der CO2-reduzierte Kraftstoff RacE-Fuel WSBK R40-A, mit einem regenerativen Anteil von mindestens 40%, wird während des Saisonstarts der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) in Australien offiziell debütieren.

Umwelt
·
Nachhaltigkeit
·
Motorrad
·
Superbike Championship
 

Pressekontakt.

Dominic Thoennes
BMW Group

Tel: +49-151-601-12378

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 385,74 KB)
  
Photos(1x, 2,19 MB)

München/Hamburg. Die bereits im März 2023 verkündete Partnerschaft zwischen BMW Motorrad Motorsport und NORDOEL hat zur Entwicklung eines Kraftstoffs geführt, der darauf abzielt, die Umweltauswirkungen des Rennsports zu reduzieren. Durch die Integration von fortschrittlichen Technologien und nachhaltigen Produktionsprozessen konnte ein Kraftstoff entwickelt werden, der nicht nur die Leistungsfähigkeit der Motoren erhält, sondern auch den CO2-Ausstoß während des Herstellungsprozesses deutlich verringert. Der CO2-reduzierte Kraftstoff RacE-Fuel WSBK R40-A, mit einem regenerativen Anteil von mindestens 40%, wird während des Saisonstarts der FIM Superbike World Championship (WorldSBK) in Australien offiziell debütieren.

Härtetest unter Einsatzbedingungen.

Die ersten Tests mit dem teilalternativen Kraftstoff sind im Januar erfolgreich in Jerez, Spanien und Portimao, Portugal abgeschlossen worden. Dem vorangegangen sind unzählige Entwicklungsstunden am Motorprüfstand in München. Im Rahmen dieser Tests optimierten das ROKiT BMW Motorrad WorldSBK Team, Bonovo action BMW Racing Team und BMW Motorrad WorldSBK Test Team die Effizienz und Leistung des teilalternativen Kraftstoffs für den Motorsport weiter. Hierbei konnte die Wettbewerbsfähigkeit sowie der Einsatzreife des regenerativen Kraftstoffes RacE-Fuel WSBK R40-A für die WSBK mit einem Minimum von 40% an „nicht fossilen“ Anteil, die das Regelwerk der FIM für 2024 vorschreibt bestätigt werden. Damit ist das RacE-Fuel WSBK R40-A der erste regenerative Kraftstoff auf MtG-Basis (Methanol-to-Gasoline). Die Entwicklungsarbeit wird parallel fortgesetzt, um die Erkenntnisse aus den vorherigen Versuchen weiter zu vertiefen und mögliche Optimierungsbereiche zu identifizieren.

Die Partnerschaft zwischen BMW Motorrad Motorsport und NORDOEL bleibt ein Vorreiter in der Entwicklung von nachhaltigen Technologien im Motorsport. Beide Unternehmen sind fest entschlossen, die Umweltauswirkungen im Rennsport weiter zu reduzieren.

„Aufgrund der Regularien in der FIM WorldSBK wird ab dieser Saison auf den Einsatz von Kraftstoffen mit einem non-fossilen Anteil von mindestens 40 Prozent gewechselt. Wir sind sehr froh, in NORDOEL hier einen Partner mit einer enorm hohen Expertise gefunden zu haben“, sagt Christian Gonschor, Technischer Direktor BMW Motorrad Motorsport. „Bereits im vergangenen Jahr haben wir in der Entwicklung eines solchen Kraftstoffs eng zusammengearbeitet, und konnten ihn in diesem Winter im Rahmen der Saisonvorbereitung erfolgreich und ohne technische Probleme einsetzen. Alle unsere Motorräder waren bei den Tests in Spanien und Portugal mit diesem neuen Kraftstoff unterwegs und wir sind von dieser Kooperation überzeugt.“

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit BMW Motorrad Motorsport, um diesen innovativen Kraftstoff RacE-Fuel WSBK R40-A zu entwickeln“, sagte Dirk Wullenweber, Director Commercial Fuel & Marketing von NORDOEL. „Unser Ziel ist es, nachhaltige Lösungen für die Motorsportindustrie zu schaffen, und dieser CO2-reduzierte Kraftstoff ist ein bedeutender Schritt in diese Richtung. Das Ziel unserer Zusammenarbeit ist es, analog dem eFuel 95 Oktan (zu 99% renewable), auch einen 102 Oktan Fuel mit 99% CO2-Ersparnis zu entwickeln.“

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

JAHRESKONFERENZ 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der BMW Group Jahreskonferenz 2024, mit der Weltpremiere des nächsten BMW Visionsfahrzeugs auf dem Weg zur Neuen Klasse.

zum Streaming Portal

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter www.bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil bhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login