Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

FIA WEC: BMW M Motorsport Media Guide, Video-Interviews und aktuelle Eindrücke nach dem Prolog in Katar.

Am kommenden Wochenende kehrt BMW M Motorsport beim Saisonauftakt der FIA World Endurance Championship (FIA WEC) auf die große Bühne des Langstreckensports zurück. Bei den Qatar 1812 km tritt das BMW M Team WRT mit zwei BMW M Hybrid V8 in der Hypercar-Klasse an. Damit kämpft zum ersten Mal seit 25 Jahren ein Prototyp von BMW M Motorsport um Gesamtsiege.

FIA WEC
·
BMW M Motorsport
·
LMDh
·
GT Racing
·
Kundensport
 

Pressekontakt.

Andrea Schwab
BMW Group

Tel: +49-89-382-60988

E-Mail senden

Author.

Andrea Schwab
BMW Group

This article in other PressClubs

Doha. Am kommenden Wochenende kehrt BMW M Motorsport beim Saisonauftakt der FIA World Endurance Championship (FIA WEC) auf die große Bühne des Langstreckensports zurück. Bei den Qatar 1812 km tritt das BMW M Team WRT mit zwei BMW M Hybrid V8 in der Hypercar-Klasse an. Damit kämpft zum ersten Mal seit 25 Jahren ein Prototyp von BMW M Motorsport um Gesamtsiege. Der BMW M Motorsport Media Guide im Anhang an diese Pressemitteilung stellt den BMW M Hybrid V8 ebenso im Detail vor wie den BMW M4 GT3, der in der LMGT3-Kategorie am Start ist. Außerdem enthält er Wissenswertes über Team, Fahrer und das 20. BMW Art Car für die 24 Stunden von Le Mans (FRA) im Juni 2024.

 

Link zum BMW M Motorsport Media Guide: https://b.mw/WEC_Media_Guide.   

 

An den Testtagen des Prologs auf dem Lusail International Circuit (QAT) am Montag und Dienstag haben die beiden BMW M Hybrid V8 und die beiden BMW M4 GT3 jeweils rund 500 Testrunden absolviert und wurden vom Team bestmöglich auf das erste Rennen am kommenden Samstag (Start: 9:00 Uhr MEZ) vorbereitet.

 

Stimmen zum Prolog:

 

Andreas Roos (Leiter BMW M Motorsport): „Wir können mit dem Prolog insgesamt sehr zufrieden sein. Sowohl mit dem BMW M Hybrid V8 als auch mit dem BMW M4 GT3 konnten wir unsere Testprogramme ohne Probleme absolvieren. Wir haben uns darauf konzentriert, die Fahrzeuge ins richtige Arbeitsfenster zu bringen und alle offenen Punkte abzuarbeiten, die wir noch auf unserer Liste hatten. In der Hypercar-Klasse war es zudem wichtig für uns, die Abläufe zwischen den BMW M Motorsport Ingenieuren und dem BMW M Team WRT noch weiter zu optimieren. Das ist uns sehr gut gelungen. Bei den LMGT3-Crews mit den neuen Fahrern ging es auch darum, einen starken Teamspirit zu erzeugen, was nach meinem Eindruck ebenfalls super funktioniert hat. Ich freue mich darauf, nun nach der vielen Testarbeit Rennen zu fahren.”

 

Vincent Vosse (Teamchef BMW M Team WRT): „Die beiden Testtage hier in Katar sind gut gelaufen. Wir hatten keinerlei Probleme mit den Fahrzeugen, und die Zuverlässigkeit war sehr gut. Auch die Abläufe im Team haben einwandfrei funktioniert. In Sachen Performance ist das Kräfteverhältnis noch sehr schwer einzuschätzen, aber so ist es immer im Vorfeld einer Saison.“

 

Dries Vanthoor (#15 BMW M Hybrid V8): „Es ist gut, endlich in die Rennwoche gestartet zu sein. Die Tests sind für uns gut gelaufen, und wir konnten einige Schritte in die richtige Richtung machen. In Sachen Performance haben wir noch ein bisschen Arbeit, aber dafür sind ja die Trainingssessions da. Alles in allem lief es bisher nach Plan.“

 

Robin Frijns (#20 BMW M Hybrid V8): „Mein erster Renneinsatz für BMW M Motorsport! Der Prolog war für mich persönlich sehr wertvoll, um viele Kilometer abzuspulen und viel über das Auto zu lernen. Wir hatten keine nennenswerten Probleme, was sehr gut ist. Wo wir im Vergleich zur Konkurrenz stehen, ist schwer einzuschätzen, aber ich gehe zuversichtlich in mein erstes Rennen als BMW M Werksfahrer.“

 

Augusto Farfus (#31 BMW M4 GT3): „Der Prolog war wichtig, um zum einen die neue Strecke zu lernen, die mir sehr viel Spaß macht, und zum anderen das Team in seiner neuen Konstellation für die FIA WEC noch besser kennenzulernen. Wir konnten viele Runden abspulen und wertvolle Daten sammeln, die wir jetzt analysieren, um am Rennwochenende optimal aufgestellt zu sein.“

 

Valentino Rossi (#46 BMW M4 GT3): „Wir haben einen guten Job gemacht, denn am Vormittag des zweiten Tages hatte ich noch viel Untersteuern und überhitzende Reifen. Ich habe mich nicht sehr wohl gefühlt. Doch am Nachmittag haben wir die Balance des Autos in den Griff bekommen und ich kam deutlich besser zurecht. Ich konnte viele Runden absolvieren, und meine Pace war gut. Das war ein guter Abschluss des Tests. Jetzt analysieren wir alles und sehen, wo wir am Rennwochenende stehen.“

 

Hinweis an die Redaktionen:

Unter folgendem Link finden Sie Video-Interviews mit allen BMW M Motorsport Fahrern in der FIA WEC: https://b.mw/WEC_driver_interviews.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

HAUPTVERSAMMLUNG 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der 104. Ordentlichen Hauptversammlung der BMW AG.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter www.bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil bhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login