Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Start der BMW Group Formula Student Saison

+++ Reservoir für hochqualifizierten Ingenieur-Nachwuchs +++ BMW Group Design gestaltet Auftritt von Formelfahrzeug +++ Test Drive Event auf der BMW Driving Academy +++

BMW Group Design
·
Mehr Sport
·
Unternehmen
·
BMW Design
·
Personalwesen
·
Sport
 

Pressekontakt.

Hans-Peter Ketterl
BMW Group

Tel: +49-89-382-23923

E-Mail senden

Author.

Hans-Peter Ketterl
BMW Group

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 596,73 KB)
  
Photos(7x, 75,33 MB)

München. Die Formula Student ist einer der bedeutendsten internationalen Ingenieurswettbewerbe mit über 600 universitären Teams aus 53 Nationen. Hier entwickeln Studierende eigene, rennreife Formelfahrzeuge. Dabei durchlaufen sie Prozesse, die ähnlich oder gleich zu denen in der
Automobilindustrie sind. Für die BMW Group stellt die Rennserie ein wertvolles Reservoir an hochqualifizierten und kompetenten Nachwuchskräften dar.

 

Vielfältiges Formel-Engagement der BMW Group 

Die BMW Group war im Jahr 2006 Mitbegründer der Formula Student Germany e.V. und ist auch seit vielen Jahren Hauptsponsor von mittlerweile vier studentischen Teams. Zahlreiche Erfolge wie etwa mehrere Gesamtsiege in der Formula Student Germany sowie bereits zwei Erstplatzierungen in der Weltrangliste der Formula Student bestätigen das Engagement des Unternehmens.

Dieses geht weit über ein Sponsoring hinaus. Mentorinnen und Mentoren der BMW Group unterstützen die Teams mit Fachwissen und geben Tipps in wichtigen Schritten des Entwicklungsprozesses. So lernen die Studierenden in interdisziplinären Teams wichtige Kompetenzen wie vernetztes Denken, kooperatives Zusammenarbeiten und verantwortungsvolles Handeln. Auch die BMW Group profitiert davon, indem sie Technologien und Innovationen, die gemeinsam mit den Teams entwickelt werden, in ihre Fahrzeuge integriert. Zusätzlich hat sich diese enge, langfristige Zusammenarbeit als Zugang zu hochqualifizierten und motivierten Talenten aus Bereichen wie Elektrifizierung, Leichtbau, Softwareentwicklung oder Sensorik für die BMW Group bewährt.

 

BMW Group Design gestaltet Auftritt von Formelfahrzeug

Das diesjährige Folien-Design des municHMotorsport Formula Student
Rennwagens ist in einer Kooperation mit der BMW Group M Designabteilung entwickelt worden. Dabei durchlief das Team den regulären Design-Prozess inklusive diverser interner Reviews und der finalen Bestätigung durch BMW M Design Chef Michael Scully und Mitglieder seines Teams. Scully betont: „Ich glaube an die Formula Student. Das Programm vereint viele verschiedene Disziplinen und bietet talentierten jungen Menschen einen guten Zugang in die Automobilentwicklung. Ich war besonders beeindruckt von den klugen Designbeobachtungen, die die Teamvertreter von municHMotorsport während der Gestaltung der Folierung gemacht haben. Ich denke, uns ist gemeinsam eine supercooles Design gelungen!“

 

Test Drive Event auf der BMW Driving Academy in Maisach

Die BMW Group Formula Student Teams trafen sich auf dem BMW Driving Academy Gelände in Maisach zum diesjährigen Formula Student Test Drive Event.

Für die Teams war diese Veranstaltung ein wichtiger Schritt und eine
einzigartige Gelegenheit, unter Realbedingungen ihre selbst entwickelten Formelfahrzeuge zu testen, mit denen sie unter anderem vom 12. bis 18.
August an der Formula Student Germany am Hockenheimring teilnehmen werden. Die BMW Group Teststrecke bot die Möglichkeit, alle zu absolvierenden Disziplinen zu erproben. Mentorinnen und Mentoren der BMW Group standen für den fachlichen Austausch zur Verfügung.
Auch BMW Werksfahrer Bruno Spengler gab Feedback zu den Fahrzeugen und tauschte sich mit den Teams aus: „Es ist wieder einmal beeindruckend zu sehen, wie die Teams ihre vielfältigen Kompetenzen, ihre Begeisterung und ihr Engagement bündeln und in so kurzer Zeit ein rennreifes Fahrzeug konstruieren, das auf der Strecke Freude macht und durchaus beeindruckende Innovationen bereithält.“

 

Mehr zur Formula Student gibt es hier:
https://www.bmwgroup.jobs/de/de/studierende/bmw-group-formula-student.html

 

 

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

BMW Group Unternehmenskommunikation

Dr. Hans-Peter Ketterl

Sprecher Personal und Vorstandsmitglied Personal und Immobilien

Tel: +49-89-382-23923

Mail: Hans-Peter.Ketterl@bmwgroup.com

 

 

Die BMW Group

 

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst über 30 Produktionsstandorte weltweit; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

 

Im Jahr 2023 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von über 2,55 Mio. Automobilen und über 209.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2023 belief sich auf 17,1 Mrd. €, der Umsatz auf 155,5 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2023 beschäftigte das Unternehmen weltweit 154.950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte.

 

www.bmwgroup.com

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw-group/

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

HAUPTVERSAMMLUNG 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der 104. Ordentlichen Hauptversammlung der BMW AG.

Website öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen sind hier www.bmw.de/wltp und hier www.dat.de/co2/ zu finden.

Suchoptionen anpassen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Spanisch
  • Sprache Dateianhang
  • Arabisch
  • Chinesisch (traditionell)
  • Chinesisch (vereinfacht)
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Mehrsprachig
  • Russisch
  • Spanisch
Updates
Top-Topic
Jetzt suchen
Zurücksetzen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login