Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Der BMW Welt Jazz Award 2016

Mit Latham-Carniaux-Egan: Constellations und Indra Rios-Moore finden am 28. Februar und 20. März 2016 die beiden letzten Sonntagsmatineen vor dem großen Finale statt.

Unternehmen
·
Kultur
 

Pressekontakt.

Thomas Girst
BMW Group

Tel: +49-89-382-24753
Fax: +49-89-382-10881

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~709,47 KB)
  
Photos(1x, ~391 KB)

This article in other PressClubs

München. Am 28. Februar und 20. März 2016 präsentiert der BMW Welt Jazz Award die letzten beiden der sechs kostenfreien Sonntagsmatineen im Doppelkegel der BMW Welt. Mit Latham-Carniaux-Egan: Constellations und Indra Rios-Moore, beide aus den USA, sind hochkarätige Vertreter der internationalen Jazzszene zu Gast. Nach der letzten Matinee nominiert eine Expertenjury zwei der insgesamt sechs Formationen für das große Finale am 07. Mai 2016 im Auditorium der BMW Welt.

 

Latham-Carniaux-Egan widmen ihren Auftritt am 28. Februar der Isländerin Björk, die mit ihrer unverwechselbaren Stimme und ihren unkonventionellen Auftritten zur bekanntesten Musikerin ihres Landes aufstieg und sich weit über die Popwelt hinaus Anhänger erwarb. Einer von ihnen ist der 54-jährige amerikanische Schlagzeuger Karl Latham, der nun im Quartett mit dem Bassisten Mark Egan, dem Trompeter Ryan Carniaux und dem Keyboarder Nick Rolfe ein ganzes Album mit Stücken aus Björks Feder interpretierte und einspielte: „Constellations“ verbindet Björks musikalischen Kosmos und ihr typisches Timbre mit einem an den Japaner Isao Tomita oder an Miles Davis‘ Electric Bands erinnernden synthetischen Klangfarbenreichtum.

 

Für die Sängerin Indra Rios-Moore, als Tochter einer puerto-ricanischen Sozialarbeiterin und des Jazzbassisten Don Moore in New York aufgewachsen, bedeutet ihr neues Album „Heartland“ eine Reise zu ihren Wurzeln. Sie greift dabei Pop- und Rockgrößen wie David Bowie oder Pink Floyd in ihrem reduzierten Retro-Sound auf. Inzwischen lebt sie mit dem Saxofonisten Benjamin Traerup in Dänemark, aber für die Aufnahmen unter der Regie des Starproduzenten Larry Klein kehrte sie in die USA zurück. Das Quartett, das mit dem Bassisten Thomas Sejthen und dem Gitarristen Uffe Stephen komplettiert wird, tritt am 20. März in der BMW Welt auf und wurde bereits mit dem Danish Music Award 2012 ausgezeichnet.

 

Ablauf des BMW Welt Jazz Award 2016

 

Auswahlmatineen 11:00 bis ca. 13:30 Uhr im Doppelkegel der BMW Welt:

24.Januar 2016 Dieter Ilg: Mein Beethoven

31.Januar 2016 Oded Tzur Quartet

14.Februar 2016 Stefano Battaglia Trio

21.Februar 2016 Stucky-Doran-Studer-Tacuma: Play Hendrix!

28.Februar 2016 Latham-Carniaux-Egan: Constellations

20.März 2016 Indra Rios-Moore

 

Der Eintritt ist frei, die Kapazität jedoch begrenzt. Es besteht daher keine Sitzplatzgarantie. Der Einlass erfolgt ab 10:30 Uhr.

 

Finale im Auditorium der BMW Welt um 19:00 Uhr:

7.Mai 2016 Abschlusskonzert mit den zwei nominierten Finalisten

 

Tickets für das Finale am 7. Mai 2016 sind seit dem 24. Januar 2016 in der BMW Welt und bei München Ticket erhältlich.

 

Die Moderation übernimmt auch in diesem Jahr wieder Beate Sampson, Jazz-Redakteurin bei BR-KLASSIK.

 

Jury

 

Die hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Oliver Hochkeppel (Musik- und Kulturjournalist der Süddeutschen Zeitung) setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Roland Spiegel, Musikredakteur mit Schwerpunkt Jazz beim Bayerischen Rundfunk, BR-KLASSIK

Andreas Kolb, Chefredakteur von JazzZeitung.de, neuer musikzeitung und Mitherausgeber des neuen Musikmagazins SILBERHORN

Heike Lies, Musikwissenschaftlerin, Bereich Musik und Musiktheater, im Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Christiane Böhnke-Geisse, Künstlerische Leitung Internationales Jazzfestival Bingen swingt

 

Als Partner unterstützen auch in diesem Jahr BR-KLASSIK, das neue Musikmagazin SILBERHORN, Schloss Elmau und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München den BMW Welt Jazz Award.

 

Bildmaterial erhalten Sie im BMW PressClub ( www.press.bmwgroup.com)

und via LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH

im Auftrag der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit BMW Welt

Telefon: +49-89-720187-15

E-Mail: bmw-welt@lhlk.de

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

 

Dr. Thomas Girst

BMW Group Konzernkommunikation und Politik

Leiter Kulturengagement

Telefon: +49-89-382-24753

 

Leonie Laskowski

BMW Group Konzernkommunikation und Politik

Kulturengagement

Telefon: +49-89-382-45382

 

Bernhard Ederer

BMW Group Konzernkommunikation und Politik

Pressesprecher BMW Welt

Telefon: +49-89-382-28556

 

www.press.bmwgroup.com

E-Mail: presse@bmw.de

 

Das kulturelle Engagement der BMW Group

Seit mehr als 40 Jahren ist die internationale Kulturförderung der BMW Group mit inzwischen über 100 Projekten weltweit essentieller Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des langfristig angelegten Engagements setzt die BMW Group in der zeitgenössischen und modernen Kunst sowie in klassischer Musik, Jazz, Architektur und Design. 1972 fertigte der Künstler Gerhard Richter drei großformatige Gemälde eigens für das Foyer der Münchener Konzernzentrale an. Seither haben Künstler wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Olafur Eliasson, Jeff Koons, Zubin Metha, Daniel Barenboim und Anna Netrebko mit BMW zusammengearbeitet. Außerdem beauftragte das Unternehmen Architekten wie Karl Schwanzer, Zaha Hadid und Coop Himmelb(l)au mit der Planung wichtiger Unternehmensgebäude. 2011 feierte das BMW Guggenheim Lab, eine internationale Initiative der Solomon R. Guggenheim Foundation, des Guggenheim Museums und der BMW Group seine Weltpremiere in New York. Bei allem Kulturengagement erachtet die BMW Group die absolute Freiheit des kreativen Potentials als selbstverständlich – denn sie ist in der Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke wie für Innovationen in einem Wirtschaftsunternehmen.

 

Weitere Informationen: www.bmwgroup.com/kultur und www.bmwgroup.com/kultur/ueberblick

 

BMW Welt. Das Herz der Marken am Puls der Stadt.

Mit über 3 Millionen Besuchern in 2015 zählt die BMW Welt in München zu einer der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Bayerns und hat sich seit Eröffnung im Jahr 2007 zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Mit ihrer ikonischen Architektur ist sie das Herz aller Marken der BMW Group – BMW, die Submarken BMW M und BMW i, MINI, Rolls-Royce Motor Cars und BMW Motorrad –, die sich eindrucksvoll in eigenen Erlebniswelten präsentieren. Doch nicht nur die Ausstellungen und die Abholung der Neufahrzeuge sind Highlights für Automobil-Fans aus aller Welt. Auf die Besucher warten das ganze Jahr über ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm aus Kultur, Kunst und Entertainment sowie beliebte Eventlocations für über 400 externe Veranstaltungen im Jahr. Die verschiedenen Restaurants der BMW Welt bieten ein vielfältiges kulinarisches Angebot bis hin zur Sterne-Gastronomie. Kinder und Jugendliche erleben im Junior Campus spannende Führungen und Workshops rund um die Themen Globalität, Mobilität und Nachhaltigkeit.

 

Die BMW Group

 

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

 

Im Jahr 2015 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 2,247 Millionen Automobilen und rund 137.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2014 belief sich auf rund 8,71 Mrd. €, der Umsatz auf 80,40 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2014 beschäftigte das Unternehmen weltweit 116.324 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

 

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview

Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

 

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

UNSER NEUES VOLLELEKTRISCHES TRIO.

01. Juni 2021. Sehen Sie hier den Webast vom Event "Unser neues vollelektrisches Trio: BMW iX, BMW i4 und das erste vollelektrische BMW M Modell".

 

Zur Streaming Website

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden