Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Design, Nachhaltigkeit und neue Sinneswelten: Das FUTURE FORUM by BMW Welt liefert Impulse.

Das Veranstaltungsprogramm für März und April 2020. •Unter dem Motto „Future Senses“ lädt die BMW Welt zu insgesamt sechs inspirierenden Live-Formaten im Future Forum ein. •Anlässlich der Munich Creative Business Week sprechen Referenten von adidas, ReCup, der Ellen MacArthur Foundation und BMW Group u.v.m. im März über Design, Verantwortung und Nachhaltigkeit. •Die Veranstaltungen im April fokussieren sich vor allem auf die Sinne Hören und Fühlen.

BMW Group Standorte
·
BMW Welt
 

Pressekontakt.

Christophe Koenig
BMW Group

Tel: +49-89-382-56097

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~112,65 KB)
  
Photos(4x, ~6,58 MB)

This article in other PressClubs

München. Das FUTURE FORUM by BMW Welt widmet sich Fragen der Zukunft und ist seit dem Oktober 2019 neuer Begegnungsort und moderne Dialog-Plattform für Interessierte und Macher von morgen. Besucher erhalten dort im Rahmen von Keynotes und Gesprächsrunden einen Einblick in Ideen, Konzepte und Technologien, welche das urbane Leben von morgen bestimmen könnten. In den kommenden zwei Monaten lautet das Motto der Veranstaltungsreihe „Future Senses“. Anlässlich der Munich Creative Business Week widmet man sich im März zuerst dem Themenkomplex Design, Verantwortung und Nachhaltigkeit in der Stadt der Zukunft. Im April stehen dann mit den Themen „Sound of the Future“ und „Intelligente Materialien“ konkrete menschliche Sinneserfahrungen im Fokus. Besucher der BMW Welt können die Veranstaltungen im FUTURE FORUM by BMW Welt kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung besuchen. Die Anzahl der Plätze ist jedoch limitiert. 

Das FUTURE FORUM by BMW Welt im März 

Die Gestaltung eines Produkts legt nicht nur dessen Optik fest, sondern bestimmt auch in großen Teilen dessen ökologischen Fußabdruck. Die Verbindung von Design und Verantwortung wird im Rahmen von zwei Keynotes im 
FUTURE FORUM by BMW Welt sowie einer großen Veranstaltung im Doppelkegel unter dem Titel „Game-Changers in Sustainability“ diskutiert. Anlass für die Veranstaltungsreihe ist die Munich Creative Business Week. 

10. und 12. März 2020 um 11 Uhr: Wie viel CO2 steckt in einem Produkt?

Bereits in ihren Entwürfen können Entwickler und Designer darauf achten, die CO2-Bilanz des Produkts so gering wie möglich zu halten. In einem interaktiven Vortrag erklärt der BMW Experte Peter Tarne im FUTURE FORUM by BMW Welt anschaulich, wie Ökobilanzen für verschiedene Produkte erstellt und die Umweltauswirkungen von Produkten während des gesamten Lebensweges berechnet werden. 

13. März 2020 um 13:30 Uhr: Design für die Zukunft. 

Schon heute gibt die Gestaltung von Fahrzeugen einen Ausblick auf die Zukunft. Die BMW Group zeigt mit Fahrzeugen wie dem BMW Vision iNEXT und dem 

BMW i3 Urban Suite, dass sich die Art und Weise wie wir Mobilität denken in Zukunft verändern wird. Charlotte Kanters hat das Farb- und Materialdesign der Fahrzeuge maßgeblich mitgeprägt. Im FUTURE FORUM by BMW Welt spricht sie über ihren kreativen Gestaltungsprozess, ihre Ideen und Visionen für die Zukunft und den Zusammenhang von Sinneseindrücken und „Shy Tech“. 

14. März 2020 um 14 Uhr: Designers-Talk: Game-Changers in Sustainability. 

Wie wird die Kreislaufwirtschaft zum Game-Changer? Referenten von renommierten Unternehmen wie adidas, der Ellen MacArthur Foundation, ReCup und der BMW Group sprechen im Doppelkegel über die Veränderungskraft von Design und teilen ihre Ideen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, in kleineren Dialogrunden noch tiefer in die Themen einzutauchen und gemeinsam mit Nachhaltigkeitsexperten der BMW Group über Verantwortung und Chancen in der Gestaltung zu diskutieren. Kostenlose Tickets für die Veranstaltung sind hier verfügbar. 

Das FUTURE FORUM by BMW Welt im April 

Im April geht es vor allem um die Zukunft der menschlichen Sinneserfahrungen. Die auditive Erfahrung in den Städten könnte sich in einigen Jahren stark von der heutigen Geräuschkulisse unterscheiden. Welche Geräusche werden dominieren? Wie werden Fahrzeuge in Zukunft klingen? Im Gespräch ist unter anderem Renzo Vitale, Sound Designer bei der BMW Group. 

Durch den Einsatz futuristischer Materialien wird sich zudem die Haptik vieler Gegenstände stark verändern. Dabei wird auch künstliche Intelligenz in Oberflächen wie Fußböden, Tapeten oder auch Stoffen der Modeindustrie Einzug finden. In inspirierenden Live-Formaten wird das Thema „Future Senses“ näher beleuchtet. 

Ab Mai liegt der thematische Fokus auf der Elektromobilität. Getreu dem Motto des Future Forum „Explore the future. Get inspired. Join the conversation.“ sind auch hier spannende Veranstaltungen mit Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen in Planung. 

Der komplette Veranstaltungskalender und weitere Informationen zu allen Veranstaltungen sind auf www.bmw-welt.com/futureforum zu finden. 

Die Daten im Überblick:

Future Forum by BMW Welt. 

Wann:                im März und April

Wo:                   BMW Welt, FUTURE FORUM und Doppelkegel

Eintritt:             kostenfrei (kostenlose Tickets für „Game-Changers in Sustainability“ am 14. März sind hier verfügbar)

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE

14 July 2020. Follow the link and watch the webcast of the world premiere of the first-ever BMW iX3.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden