Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW M MotoGP™ Grand Prix of Styria: Neues BMW M8 Gran Coupé Safety Car vorgestellt – Miguel Oliveira gewinnt den exklusiven neuen BMW M4.

Novum in der langen Geschichte der MotoGP™: Erstmals wird ein Rennsieger mit einem High-Performance-Automobil von BMW M ausgezeichnet - MotoGP-Pilot Miguel Oliveira gewinnt einen BMW M4 des Modelljahrgangs 2021 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,9 – 10,5 l/100 km*; CO2-Emissionen kombiniert: 249 – 239 g/km*, vorläufige Werte) - BMW M präsentiert auf dem Red Bull Ring das neue BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car.

BMW M Automobile
·
M4
·
Official Car of MotoGP
·
M8
 

Pressekontakt.

Andrea Schwab
BMW Group

Tel: +49-89-382-60988

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~90,71 KB)
  
Photos(28x, ~566,51 MB)

This article in other PressClubs

Spielberg. Pure M Power für den Sieger des BMW M Grand Prix of Styria: Miguel Oliveira hat sich den begehrten Sonderpreis der BMW M GmbH gesichert. Als Novum in der langen Geschichte der MotoGP wurde erstmals der Gewinner eines Grand Prix mit einem exklusiven Automobil ausgezeichnet. BMW M ist Titelsponsor der Veranstaltung an diesem Wochenende auf dem Red Bull Ring und hat aus diesem Anlass einen Sonderpreis für den Sieger des MotoGP-Rennens gestiftet: einen neuen BMW M4 des Modelljahrgangs 2021 (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,9 – 10,5 l/100 km*; CO2-Emissionen kombiniert: 249 – 239 g/km*, vorläufige Werte).

 

Der neue BMW M4 wird im Herbst seine Weltpremiere feiern. Im Rahmen des BMW M Grand Prix of Styria war er jedoch in Tarnfarben bereits zu sehen. Gemeinsam mit der Rennsportvariante, dem ebenfalls brandneuen BMW M4 GT3, ging er in Spielberg auf die Strecke.

 

„Herzlichen Glückwunsch an Miguel Oliveira“, sagte Markus Flasch, Geschäftsführer der BMW M GmbH. „Mit einer klasse Performance hat er im MotoGP-Rennen beim BMW M Grand Prix of Styria die starke Konkurrenz hinter sich gelassen. Als langjähriger Partner der Dorna und Titelsponsor der Veranstaltung freuen wir uns, Miguel für seinen Sieg mit dem neuen BMW M4 zu ehren. Noch muss er sich zwar etwas gedulden, bis er einsteigen kann – denn das Auto ist so neu, dass es noch nicht auf dem Markt ist. Wir sind jedoch bereits jetzt davon überzeugt, dass er viel Spaß damit haben wird, wie die erste Testfahrt kurz nach dem Rennen bereits gezeigt hat.“

 

„Wow, es ist fantastisch. Ich freue mich sehr, der erste MotoGP-Fahrer zu sein, der sich einen solchen Sonderpreis gesichert hat“, sagte Oliveira. „Ich habe den neuen BMW M4 hier am Red Bull Ring kennengelernt und kann es nun kaum erwarten, mein persönliches Exemplar in Empfang zu nehmen. Danke an BMW M für diesen großartigen Preis.“

 

„BMW M hat einmal mehr für ein Novum gesorgt: Ein fantastischer BMW M4 als Auszeichnung für den Sieger des MotoGP-Rennens ist zweifellos etwas ganz Besonderes“, erklärte Pau Serracanta, Managing Director von Dorna Sports. „Dieser Sonderpreis ist eine großartige Ergänzung des Titelsponsorings beim BMW M Grand Prix of Styria. Wir sind stolz darauf, in BMW M seit vielen Jahren einen so starken und engagierten Partner zu haben, der in unsere Zusammenarbeit immer wieder neue Ideen einbringt. Herzlichen Glückwunsch an Miguel Oliveira! Ich wünsche ihm viel Spaß mit dem neuen BMW M4.“

 

Das neue BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car.

 

Im Rahmen des BMW M Grand Prix of Styria gab es noch eine weitere Premiere: BMW M präsentierte auf dem Red Bull Ring das neue BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car. Es basiert auf dem BMW M8 Competition Gran Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,7 l/100 km*; CO2-Emissionen kombiniert: 244 g/km*). 2020 ist bereits die 22. Saison von BMW M als „Official Car of MotoGP“, seit 1999 sorgen Hochleistungsautomobile aus München für die Sicherheit in der Königsklasse des Motorradrennsports. Nun wird das BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car die Safety Car Flotte anführen.

 

„Unser Anspruch ist, all unser Know-how, unsere innovativen Technologien aus dem Motorsport und neue Ideen ganz in den Dienst der Sicherheit in der MotoGP zu stellen“, betont Markus Flasch. „Dafür ist das BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car das neueste Beispiel in der inzwischen langen Reihe bewährter Safety Cars. Mit seiner Leistung von 625 PS und vielen im Motorsport entwickelten Komponenten wie Fahrwerk und Bremssystem ist es perfekt gerüstet für seine Einsätze auf den Rennstrecken weltweit.“

 

Das BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car ist ein viertüriger Sportwagen. Unter der Haube liefert ein beeindruckender V8-Motor die Leistung von 625 PS. Auch die Sprinteigenschaften sind eine Klasse für sich: 3,2 Sekunden benötigt das neue Safety Car, um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Die innovative Allradtechnologie M xDrive sorgt für exzellente Fahrdynamik in allen Situationen. Passend zum Einsatz auf der Rennstrecke gehört zu den innovativen Features zudem der neue BMW M Track Mode.

 

Auch in Sachen Design geht das BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car zukunftsorientierte, neue Wege. Die Livery überrascht mit Asymmetrie und einem mattschwarzen Bereich in Antireflexbeschichtung. So werden das Cockpit optisch erweitert und der Fahrerfokus erhöht. Ins Auge fallen auch die dekonstruierten Grafiken in den typischen M Farben. Sie stehen symbolisch für das digitale Zeitalter des Motorsports.

 

Für seine Rolle als MotoGP-Führungsfahrzeug wurde das neue BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car mit zahlreichen BMW M Performance Parts ausgestattet. Dazu gehören die Motorabdeckung aus Carbon inklusive Erweiterung, die Außenspiegelkappen, der Heckspoiler und der Heckdiffusor, die Carbon-Ziergitter an den Seiten sowie das Lenkrad. Die Front Flaps aus Carbon und der Frontsplitter sind exklusiv handgefertigt. Recaro Sportsitze sorgen für den perfekten Halt des Fahrers auch im Renntempo. Für den Einsatz als Safety Car ebenfalls unumgänglich ist der Lichtbalken auf dem Dach, der über modernste LED-Technik verfügt.

 

Weitere Informationen zur BMW M GmbH und zum Engagement als „Official Car of MotoGP“ finden Sie online unter: www.bmw-m.com

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW M4 (2021): Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,9 – 10,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 249 – 239 g/km, vorläufige Werte

 

BMW M8 Gran Coupé Competition: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 244 g/km

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

FIZ FUTURE

25.09.2020. Hier sehen Sie die On-Demand Übertragung der Eröffnung des Projekthaus Nord. 

Streaming Portal öffnen

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden