Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

BMW gewinnt vier Titel beim „sport auto Award“ 2020.

Leser-Votum über „die sportlichsten Autos des Jahres“ endet mit Klassensiegen für den BMW 330i, den BMW M340i xDrive, den BMW Z4 sDrive30i und den BMW M2 Competition.

G21
·
G29
·
F87
·
G20
·
3er
·
Touring
·
BMW M Automobile
·
M340i
·
Auszeichnungen
·
M2
·
Limousine
·
Z4
 

Pressekontakt.

Cypselus von Frankenberg
BMW Group

Tel: +49-89-382-30641
Fax: +49-89-382-28567

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~75,43 KB)
  
Photos(4x, ~23,56 MB)

This article in other PressClubs

München. Modelle der BMW 3er Reihe, ein BMW Roadster und ein kompakter Hochleistungs-Sportwagen der BMW M GmbH stehen auf der Siegerliste des Wettbewerbs um den „sport auto Award“ 2020. Mit markentypischer Fahrfreude, präzisen Fahreigenschaften und überlegener Performance sicherten sie sich ihre Topplatzierungen bei der jüngsten Wahl der „sportlichsten Autos des Jahres“. In vier Fahrzeugkategorien entschieden sich die Leser der Fachzeitschrift „sport auto“ für Modelle der Marken BMW und BMW M. Dabei konnten die siegreichen Modelle der BMW 3er Reihe ebenso wie der BMW M2 Competition (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,0 – 9,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 227 – 209 g/km) ihre Erfolge aus dem Vorjahr wiederholen. Und auch für den Roadster BMW Z4 ist es nicht der erste „sport auto Award“.

In der Premium-Mittelklasse hat Freude am Fahren für die „sport auto“-Leser einen anhaltend hohen Stellenwert. Das zeigt der erneute Erfolg für die jüngste Generation der BMW 3er Reihe. Zum zweiten Mal seit ihrer Markteinführung wurden die Modelle BMW 330i Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0 – 5,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138 – 129 g/km) und BMW 330i Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,3 – 5,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 144 – 134 g/km) zu den sportlichsten Autos in der Wertungsklasse „Limousinen und Kombis bis 50 000 Euro“ gewählt. 31,1 Prozent der abgegebenen Stimmen entfielen auf die von einem Vierzylinder-Motor mit 190 kW/258 PS angetriebenen Modelle.

Die BMW M340i xDrive Limousine (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,0 – 6,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 161 – 152 g/km) und der BMW M340i xDrive Touring (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,2 – 6,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 166 – 157 g/km) verbuchen ebenfalls den zweiten Klassensieg in Folge. Mit einem Stimmenanteil von 28,5 Prozent sicherten sie sich erneut Rang eins unter den „Limousinen und Kombis bis 75 000 Euro“. Die Kombination aus einem 275 kW/374 PS starken Reihensechszylinder-Motor einschließlich 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie, einem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe und dem intelligentem Allradantrieb mit einem Sportfahrwerk samt M Sportdifferenzial setzt in dieser Kategorie auch weiterhin den Maßstab für Sportlichkeit.

Zum Sieger in der Kategorie „Cabrios und Roadster bis 50 000 Euro“ wurde der BMW Z4 sDrive30i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138 g/km) gekürt. 29,0 Prozent der Stimmen entfielen auf den offenen Zweisitzer, dessen 190 kW/258 PS starker Vierzylinder-Motor die Kraft über ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe an die Hinterräder überträgt. Freude am Fahren in einem offenen Zweisitzer steht damit bei den „sport auto“-Lesern ein weiteres Mal hoch im Kurs. Im vorigen Jahr hatten die Modellvarianten BMW Z4 M40i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 164 g/km) und BMW Z4 sDrive20i (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,9 – 6,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 158 – 136 g/km) in ihren jeweiligen Klassen den „sport auto Award“ gewonnen.

Eine festen Platz auf dem Siegerpodest des „sport auto Awards“ hat auch der BMW M2. Das Einstiegsmodell in die Welt der High-Performance-Automobile der BMW M GmbH sicherte sich bereits unmittelbar nach seiner Markteinführung den ersten Titel in diesem Wettbewerb. Für die Modellvariante BMW M2 Competition ist es nun nach 2019 der zweite Klassensieg in Folge. Mit einem Stimmenanteil von 30,4 Prozent ließ der von einem Reihensechszylinder-Motor mit 302 kW/411 PS angetriebene kompakte Hochleistungs-Sportwagen die Konkurrenz klar hinter sich.

Die Kür der sportlichsten Autos fand in diesem Jahr bereits zum 28. Mal statt. Die Redaktion der „sport auto“ hatte ihren Lesern 230 aktuelle Modelle zur Abstimmung gestellt. Fast 13 000 von ihnen folgten der Aufforderung, ihre Favoriten in 18 Kategorien für Serienmodelle und zehn weiteren für Tuningfahrzeuge zu benennen. Mit vier Klassensiegen gehört BMW erneut zu den erfolgreichsten Herstellern im Wettbewerb um den „sport auto Award“.

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW M2 Competition: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,0 – 9,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 227 – 209 g/km

BMW 330i Limousine: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0 – 5,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138 – 129 g/km

BMW 330i Touring: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,3 – 5,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 144 – 134 g/km

BMW M340i xDrive Limousine: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,0 – 6,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 161 – 152 g/km

BMW M340i xDrive Touring: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,2 – 6,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 166 – 157 g/km

BMW Z4 sDrive30i: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138 g/km

BMW Z4 M40i: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 164 g/km

BMW Z4 sDrive20i: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,9 – 6,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 158 – 136 g/km

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming

UNSER NEUES VOLLELEKTRISCHES TRIO.

01. Juni 2021. Sehen Sie hier den Webast vom Event "Unser neues vollelektrisches Trio: BMW iX, BMW i4 und das erste vollelektrische BMW M Modell".

 

Zur Streaming Website

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Für Verbrauchsangaben zu Fahrzeugen mit neuer Typgenehmigung ab Sept. 2017 gilt: Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (EU-Verordnung 715/2007) in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland. Die Spannbreiten berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße sowie der optionalen Sonderausstattung und können sich durch die Konfiguration verändern.

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen "WLTP Fahrzyklus" ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf "NEFZ" zurückgerechnet. Bei den Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die auch den CO2-Ausstoß betreffen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personen-kraftwagen" entnommen werden: https://www.dat.de/co2/.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden