Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Deutschland · Artikel.

Intercultural Innovation Hub 2023. BMW Group, UNAOC und Accenture veranstalten ersten Capacity Building-Workshop in München.

In der Woche vom 15. bis 20. Oktober 2023 kamen Vertreter der Organisationen, die im Zuge des Intercultural Innovation Hub 2023 gewürdigt wurden, zum ersten Capacity Building-Workshop in München zusammen. Die von der BMW Group, der United Nations Alliance of Civilizations (UNAOC) und Accenture ausgerichteten Trainings konzentrierten sich auf Organisationsentwicklungsstrategien, nachhaltige Projektskalierung sowie Pitching und effektives Storytelling.

Soziales
·
Nachhaltigkeit
 

Pressekontakt.

Milena Pighi
BMW Group

Tel: +49-89-382-66563

E-Mail senden

Passende Links.

München. In der Woche vom 15. bis 20. Oktober 2023 kamen Vertreterinnen und Vertreter der Organisationen, die im Zuge der aktuellen Ausgabe des Intercultural Innovation Hub (IIH) gewürdigt wurden, zum ersten Capacity Building-Workshop in München zusammen. Die von der BMW Group, der United Nations Alliance of Civilizations (UNAOC) und Accenture ausgerichteten Trainings konzentrierten sich auf die Themen Organisationsentwicklungs-strategie, nachhaltige Projektskalierung sowie Pitching und effektives Storytelling.

Im Mittelpunkt der Workshop-Woche standen Vertreterinnen und Vertreter der zivilgesellschaftlichen Organisationen aus Australien, Brasilien, Kolumbien, Deutschland, Guatemala, Indonesien, Israel, Jordanien, Mexiko und Südafrika, die im Mai 2023 in Berlin ausgezeichnet wurden. Sie nahmen an einer Reihe von Veranstaltungen in der BMW Group Firmenzentrale sowie in den Büros von Accenture teil, die darauf abzielten, die Kompetenzen der Organisationen und die langfristige Wirkung ihrer Projekte zu stärken, damit sie ihre Initiativen auf nachhaltige Art und Weise ausbauen und auch in anderen Kontexten umsetzen können.

Im Zuge der Trainings in den Räumen der BMW Group wechselten sich inspirierende Präsentationen mit bereichernden Austauschformaten nach dem Prinzip des von- und miteinander Lernens ab. Darüber hinaus erhielten die Teilnehmenden Einblicke in den persönlichen Weg von Steffi Biester, Gründerin von KICKFAIR e.V. und eine der ersten Preisträgerinnen 2011, die durch einen der Workshop-Tage führte.

Der Workshop in München ist Teil eines einjährigen, maßgeschneiderten und umfassenden Unterstützungspakets, das den IIH-Organisationen angeboten wird. In den vorangegangenen Monaten nahmen die Vertreterinnen und Vertreter an einer Reihe von Webinaren und Masterclasses teil, die in Zusammenarbeit mit Accenture und dem IIH-Expertennetzwerk durchgeführt wurden. 

Der Intercultural Innovation Hub: connect – empower – elevate. 
Als Unternehmen mit einer multinationalen Belegschaft aus 110 Nationen auf allen fünf Kontinenten setzt sich die BMW Group für eine offene, diverse Gesellschaft und soziale Chancengleichheit ein. Dafür steht beispielhaft der Intercultural Innovation Hub. In Partnerschaft mit der United Nations Alliance of Civilization (UNAOC) und unterstützt durch Accenture zeichnet die BMW Group seit 2011 innovative Grassroots-Projekte aus, die interkulturellen Dialog und gegenseitiges Verständnis fördern und so zu Frieden und kultureller Vielfalt beitragen. So mobilisieren die Partner gemeinsam ihre Ressourcen, ihre Zeit und ihre Netzwerke, um die ausgezeichneten Organisationen zu fördern. Dieses Modell der Zusammenarbeit zwischen den Vereinten Nationen und dem Privatsektor erzielt einen besonders tiefgreifenden Impact, da das jeweilige Fachwissen eingebracht wird, um das nachhaltige Wachstum jedes unterstützten Projekts zu gewährleisten.

Weitere Informationen zum Intercultural Innovation Hub finden Sie unter www.interculturalinnovation.org

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an: 

BMW Group Unternehmenskommunikation
Milena Pighi
Konzernkommunikation und Politik
Sprecherin Corporate Citizenship
E-Mail: milena.pa.pighi@bmw.de
Telefon: +49-89-382-66563

Internet: www.press.bmwgroup.com/deutschland
E-Mail: presse@bmwgroup.com 

United Nations Alliance of Civilizations (UNAOC)
Alessandro Girola
Programm Koordinator
E-Mail: alessandrog@unops.org

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

JAHRESKONFERENZ 2024.

München. Sehen Sie hier den Webcast der BMW Group Jahreskonferenz 2024, mit der Weltpremiere des nächsten BMW Visionsfahrzeugs auf dem Weg zur Neuen Klasse.

zum Streaming Portal

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Stromverbrauch und Reichweite werden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt. Sie beziehen sich auf Fahrzeuge auf dem Automobilmarkt in Deutschland. Bei Spannbreiten berücksichtigen die Angaben im NEFZ Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße, im WLTP die Auswirkungen jeglicher Sonderausstattung.

Alle Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt. Aufgeführte NEFZ-Werte wurden gegebenenfalls auf das NEFZ-Messverfahren zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, sowie gegebenenfalls für die Zwecke von fahrzeugspezifischen Förderungen werden WLTP-Werte zugrunde gelegt. Weitere Informationen zu den Messverfahren WLTP und NEFZ sind auch unter www.bmw.de/wltp zu finden.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen Automobil bhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen, und unter https://www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login