Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

Elektrisierende Designdetails. MINI zeigt erste Designskizzen des vollelektrischen Serienmodells, das 2019 präsentiert wird.

Mit zwei exklusiven Detail-Designskizzen gibt MINI erstmals einen Ausblick auf das erste rein elektrische Modell der britischen Traditionsmarke. Nach dem MINI E Pilotprojekt vor genau 10 Jahren und dem seit 2017 auf dem Markt erhältlichen Plug-In Hybrid MINI Cooper S E Countryman ALL4 ist der MINI mit batterieelektrischem Antrieb der nächste Schritt in der Elektrifizierung der Marke MINI und folgt damit der Strategie NUMBER ONE > NEXT der BMW Group.

Design Themen, Konzepte, Studien
 

Pressekontakt.

Oliver Peter
BMW Group

Tel: +41-58-269-1091

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~193,99 KB)
  
Photos(2x, ~17,38 MB)

München. Mit zwei exklusiven Detail-Designskizzen gibt MINI erstmals einen Ausblick auf das erste rein elektrische Modell der britischen Traditionsmarke. Nach dem MINI E Pilotprojekt vor genau 10 Jahren und dem seit 2017 auf dem Markt erhältlichen Plug-In Hybrid MINI Cooper S E Countryman ALL4 ist der MINI mit batterieelektrischem Antrieb der nächste Schritt in der Elektrifizierung der Marke MINI und folgt damit der Strategie NUMBER ONE > NEXT der BMW Group. Die ersten Designskizzen werden pünktlich zum Goodwood Festival of Speed, das vom 12. bis 15. Juli in Goodwood im Süden Englands stattfindet, veröffentlicht. Im Rahmen des Festivals haben die Besucher die Möglichkeit, das MINI Electric Concept, das bereits jetzt einen Ausblick auf das erste vollelektrische Serienmodell gibt, auf dem MINI Stand live zu erleben.

„MINI ist eine urbane Marke, der rein elektrische MINI der nächste konsequente Schritt in die Zukunft. Mit den ersten Skizzen zeigen wir, wie für uns authentisches Design aussieht, das den Bogen von der Tradition der Marke in ihre elektrische Zukunft spannt“, so Oliver Heilmer, Leiter MINI Design.

Die Verbindung von Tradition und Zukunft.
Die erste Skizze zeigt den Grill. Die hexagonale Form ist ein charakteristisches Designelement für MINI, seine geschlossene Ausführung dagegen ein Novum: Hinter dem Grill liegen keine zu kühlenden Elemente, sodass er für bessere Umströmungswerte geschlossen bleiben kann. Eine Akzentspange in Gelb mit gleichfarbigem E-Badge sorgt für einen starken Kontrast und verweist auf den elektrischen Antrieb. Die zweite Skizze zeigt das markante Raddesign des vollelektrischen MINI. Dieses wurde vom MINI Electric Concept, das im vergangenen Jahr erstmals präsentiert wurde, aufgenommen und in Serie übertragen. Die Felgen greifen das Motiv der Akzentspange aus dem Kühlergrill auf und interpretieren es in asymmetrischer Form.

Die BMW Group hat die Entwicklung eines rein elektrisch angetriebenen Serienmodells der Marke bereits 2017 angekündigt. Der erste in einer Großserie produzierte MINI mit batterieelektrischem Antrieb wird 2019 – und damit exakt 60 Jahre nach dem Verkaufsstart des classic Mini – auf die Straße kommen.

Dieses Modell macht Elektromobilität zu einer MINI typischen, emotionsstarken Erfahrung von Fahrspaß, Stil und Individualität. Das auf der Basis des MINI 3-Türer konzipierte Elektrofahrzeug wird im MINI Werk Oxford vom Band laufen. Sein Antriebsstrang entsteht an den Standorten Dingolfing und Landshut, den Kompetenzzentren für E-Mobilität innerhalb des Produktionsnetzwerks.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden

BMW Group Streaming

LIVE STREAMING.

Open Streaming Page

Here you can see the on-demand streams of the latest BMW Group press events. 

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und /oder CO₂-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Achtung: Angabe der Energieeffizienzkategorie unter Vorbehalt. Die definitven Energieeffizienzkategorien sind nach erfolgter Homologation unter energieetikette.ch abrufbar. Die Berechnung beruht auf den hier angegebenen Verbrauchswerten und der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 07. November 2019. Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2020 174 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 115 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden