Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

BMW Motorrad präsentiert die BMW M 1000 RR als Jubiläumsmodell M RR 50 Years M.

Exklusives Sondermodell im Zeichen des stärksten Buchstabens der Welt.

M 1000 RR
·
M-Reihe
 

Pressekontakt.

Fabio Zingg
BMW Group

Tel: +41-58-269-1094

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, ~200,82 KB)
  
Photos(17x, ~251,23 MB)

München/Dielsdorf. Anlässlich des 50. Geburtstag der 1972 als BMW Motorsport GmbH gegründeten BMW M GmbH präsentiert BMW Motorrad das M 1000 RR Jubiläumsmodell M RR 50 Years M in der Farbe Sao Paulo Yellow und dem historischen 50 Years BMW M Emblem. Mit den prägnanten M Farben lebt dieses Jubiläumsmodell die M Philosophie und den Racing Spirit aus fast 100 Jahren Motorradbau durch BMW Motorrad und 50 Jahren BMW M Fahrzeugen. Serienmässig ist daher an der M RR 50 Years M das M Competition Paket verbaut. Neben dem umfangreichen M Frästeilepaket und dem exklusiven M Carbonpaket sind sowohl eine leichtere Schwinge in silber eloxiertem Aluminium, der Freischaltcode für den M GPS Laptrigger sowie M Endurance-Kette, Soziuspaket und Soziussitzabdeckung Teil der Serienausstattung.

M – der stärkste Buchstabe der Welt.

Bereits Ende 2018 führt BMW Motorrad die erfolgreiche Angebotsstrategie der BMW M Automobile bei Motorrädern ein und bietet seitdem M Sonderausstattungen und M Performance Parts an. Mit der BMW M 1000 RR – kurz M RR genannt – feierte im September 2020 schliesslich das erste M Modell von BMW Motorrad auf der Basis der S 1000 RR seine Weltpremiere.

Heute wie damals folgt BMW Motorrad der Philosophie des stärksten Buchstabens der Welt: M steht weltweit als Synonym für Erfolge im Rennsport sowie für die Faszination von Hochleistungsmodellen von BMW und richtet sich an Kunden mit besonders hohen Ansprüchen an Performance, Exklusivität und Individualität. Nicht zuletzt stellt die BMW M RR seit 2021 auch die Basis für die Einsätze des BMW Motorrad World SBK Teams sowie vieler weiterer Rennteams auf der ganzen Welt dar.

Die BMW Motorsport GmbH und BMW M GmbH (seit 1993).

Die BMW Motorsport GmbH wird 1972 mit dem Gedanken gegründet, sämtliche Motorsportaktivitäten von BMW unter einem Dach zu bündeln und leistungsstarke Rennfahrzeuge und Rennmotoren für den sportlichen Wettkampf aufzubauen. Als erster Rennwagen der BMW Motorsport GmbH debütiert 1973 der BMW 3.0 CSL (CSL = Coupe Sport Leichtbau) und anlässlich der Gründung der BMW Motorsport GmbH stellt Robert A. Lutz, Vorstandsmitglied 1972 der BMW AG für Verkauf, seinerzeit fest: “Eine Firma ist wie ein Mensch. Treibt sie Sport, so ist sie durchtrainiert, begeisterungsfähig, leistungsfähiger.”

Der BMW 3.0 CSL geht erstmals in der Tourenwagen-Europameisterschaft in der Saison 1973 an den Start und mit ihm ein bis heute prägender einheitlicher Auftritt eines Rennteams in den drei BMW Motorsport Farben Blau, Violett und Rot auf schneeweissem Grund. Bis heute bestimmt dieses Farbschema in der aktualisierten Version Blau – Dunkelblau – Rot das Erscheinungsbild des BMW M Logos und der BMW M Fahrzeuge.

Das legendäre Farbschema findet sich bereits bei den ersten für die Strasse entwickelten BMW M Fahrzeugen in der zweiten Hälfte der 1970er-Jahre und prägt auch die kommenden Rennfahrzeuge und deren Motorsporterfolge. Etwa 1978 den Supersportwagen M1 und von 1980 an die Formel-1-Rennfahrzeuge mit denen Nelson Piquet 1983 die Formel-1-Weltmeisterschaft gewinnen kann.

Von der Isle of Man bis Dakar – BMW Motorrad und der Motorsport.

Doch nicht erst seit dem Jahr 1972 und nicht nur bei BMW Automobilen prägen sportlicher Leistungswille, grandiose Rennerfolge und aus dem Rennsport stammende Innovationen die Marke BMW. Bereits in den ersten Jahrzehnten der Unternehmensgeschichte sind BMW und der Motorsport mit unvergessenen Namen wie Ernst Jakob Henne und Georg „Schorsch“ Meier verknüpft. Unvergessen ist der legendäre Sieg von „Schorsch“ Meier mit seiner Kompressor-BMW bei der Senior Tourist Trophy 1939 auf der Isle of Man.

Und 1976, genau 37 Jahre später, feiern Helmut Dähne und Hans Otto Butenuth Platz fünf in der Production-TT. In dieser Klasse bis 1000 ccm Hubraum fahren sie mit ihrer BMW R 90 S die schnellste Zeit, doch aufgrund einer dort geltenden Handicap-Regel werden sie hinter zwei 250er- sowie zwei 500er-Maschinen auf Platz fünf des Klassements notiert. Dennoch ist dieser fünfte Platz angesichts der schnellsten Zeit wie ein Sieg zu feiern.

75 Jahre nach „Schorsch“ Meiers Erfolg in der Senior TT gelingt dies Michael Dunlop auf der BMW S 1000 RR im Jahr 2014 erneut. Und auch in den Jahren danach drückt die RR der Tourist Trophy mit weiteren Siegen unmissverständlich ihren Stempel auf.

Doch auch abseits asphaltierter Pisten sind die BMW M Farben auf BMW Motorrädern vertreten. Etwa auf den BMW GS Werksmaschinen, mit denen Hubert Auriol und Gaston Rahier Anfang der 1980er-Jahre die Rallye Paris–Dakar dominieren.

Wie kein anderes BMW Motorrad bisher trägt das Jubiläumsmodell M RR 50 Years M diese historische Motorsport-DNA in sich. Bestellbar ist dieses aussergewöhnliche Fahrzeug nur in der Zeit von 21. Mai bis 30. November 2022.


Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 31 Produktions- und Montagestätten in 15 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2021 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2,5 Mio. Automobilen und über 194.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2020 belief sich auf 5,222 Mrd. €, der Umsatz auf 98,990 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte das Unternehmen weltweit 120.726 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte.

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw-group/

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

WORLD PREMIERE.

Munich. 01 JUNE. Here you can see the webcast of the world premiere of the all-electric BMW iX1 & the new BMW X1.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und/oder CO2-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angabe der Energieeffizienzkategorie erfolgt unter Vorbehalt. Die definitiven Energieeffizienz-Kategorien sind nach erfolgter Homologation unter energieetikette.ch abrufbar. Die Berechnung beruht auf der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 01. Juli 2020. Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2022 149 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 118 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login