Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

Ein „M“ für alle Fälle.

Endlich: Der erste BMW M3 Competition Touring ist da! Und er bietet genau das, was man sich von seinem Namen erhofft: Die legendäre Fahrdynamik eines M3 mit dem ebenso legendären Nutzwert eines Touring. Das macht den Winterurlaub noch sportlicher!

G80
·
BMW M Automobile
·
M3
 

Pressekontakt.

Fabio Zingg
BMW Group

Tel: +41-58-269-1094

E-Mail senden

Author.

Fabio Zingg
BMW Group

Dielsdorf. Das Leben ist voller Entscheidungen: Entweder - oder, so lautet meist die Frage. Dynamischer Sportwagen oder Familienkombi? Roadtrip über die Alpen oder Skiurlaub mit der Familie? Nutzwert oder Fahrspass? Mit dem neuen M3 Competition Touring ersetzt die BMW M GmbH „entweder - oder“ durch „sowohl - als auch“. Erstmals in der Markengeschichte wird die praktische Karosserie eines 3er Touring mit der Motorsport-Erprobten Technik eines M3 versehen. Auf den ersten Blick mag das banal wirken - schliesslich handelt es sich im Grunde ja um bekannte Zutaten, die lediglich neu kombiniert wurden. Doch diese neue Kombination ist nichts weniger als ein Türöffner zu neuen Welten. Denn sind wir ehrlich: Für einen Skiurlaub war der BMW M3 in den vergangenen Modellgenerationen kein optimales Auto. Der puristische Hinterradantrieb sorgte zwar dafür, dass der M3 zurecht zum Massstab unter den sportlichen Limousinen wurde, gerät aber bei Eis und Schnee an seine Grenzen. Und das Platzangebot ist zwar grosszügig, für einen winterlichen Familienausflug aber dennoch knapp. Der neue BMW M3 Competition Touring nimmt diese Herausforderungen gerne an. Der Sport-Kombi wird grundsätzlich mit dem voll variablen M-xDrive-Allradantrieb ausgeliefert und ist damit auch für schwierige Strassenverhältnisse gerüstet. 

Der Familienkombi

Der Kofferraum fasst 500 Liter (bei umgeklappter Rückbank 1510 Liter) - oder anders gesagt: Urlaubsgepäck für vier Personen und dazu gerne auch noch ein Schlitten und etwas Kinderspielzeug. Ski und Snowboards werden sicher in der Dachbox aus dem BMW-Zubehörprogramm verstaut, die auf der serienmässigen Dachreling montiert werden kann; so kommen, je nach Ausführung, weitere 320 bis 520 Liter Stauraum auf dem Dach hinzu. Damit erfüllt auch der sportlichste 3er Touring alle Voraussetzungen für einen Familien-Skiurlaub. Doch das ist nur das eine Ende des Spektrums. Auf der anderen Seite soll und will der M3 Competition Touring weiterhin ein echter Sportwagen sein. Eine erste Chance dies zu beweisen bietet sich auf dem Weg nach Davos; wir fahren nicht den kürzesten, sondern den schönsten Weg: via Tiefencastel über die Landwasserstrasse. (Von Davos aus sind übrigens 57 Skilifte und rund 300 Kilometer präparierte Pisten erreichbar, um die mitgebrachte Ausrüstung auch ausgiebig nutzen zu können.)

Der Sportwagen

Hat das M-Setup-Menü den Touring auf der Autobahn noch durch und durch auf Komfort getrimmt, darf es hier schon etwas mehr Fahrdynamik sein. Parameter Lenkung, Dämpfung, Bremsgefühl, sowie das Ansprechverhalten von Motor und Getriebe können hier angepasst werden - und der M3 Competition Touring wandelt sich zum präzisen Sportgerät. Die Fahrwerksabstimmung wurde im Vergleich zur Limousine leicht angepasst, um die Verwindungssteifigkeit im Fahrzeugheck auch mit Kombi-Heck zu gewährleisten wurden zusätzliche Verstrebungen installiert. Das Resultat: Touring oder nicht, ein BMW M3 Competition glänzt mit agilem Einlenkverhalten, präziser Lenkung und genauem Feedback am Lenkrad. So ist der Wagen beherrschbar und fahraktiv zugleich. Garniert wird das sportliche Gesamtpaket durch den Reihen-Sechszylinder-Biturbo mit 510 PS und satten 650 Nm Drehmoment. So ist auch aus engen Kehren hinaus mehr als genug Kraft da, die dank dem intelligenten M-xDrive-Allrad verlustfrei auf die Strasse kommt. Doch dazu später mehr. 

Der Wintersportler

Was auf den kurvigen Passstrassen mit Passagieren und Urlaubsgepäck an Bord beeindruckt, sind die aktiven Anti-Rutsch-Schienen des optionalen Gepäckraumpakets, welche die Koffer perfekt an Ort und Stelle halten können. Trotzdem ist die öffentliche Strasse nicht der richtige Ort, um die beeindruckende Fahrdynamik des Sportwagens im Kombi-Kleid auszureizen - dies sollte ausschliesslich in einer sicheren Umgebung geschehen! Deshalb haben wir eine Verabredung auf dem Flüelapass. Dieser ist in den Wintermonaten zwar für den Strassenverkehr gesperrt, wird aber regelmässig für Winterfahrtrainings genutzt - und der Sportkombi kriegt eine Ausnahmebewilligung, um sich auf der abgesperrten, präparierten Eisfläche auszutoben.
Hier heisst es Bühne frei für den M-xDrive, der in der „4WD-Sport“-Einstellung maximale Fahrdynamik ermöglicht. Trotz sehr rutschigem Untergrund findet der Allrad erstaunlich viel Grip. Der M-xDrive legt den Fokus auf die Hinterachse, leitet die Kraft wenn nötig aber auch an die Vorderräder. Das System arbeitet dabei so schnell und clever, dass es scheint, als würde der M3 die Absichten des Fahrers vorausahnen. Am Kurveneingang fliesst die Kraft nach hinten, wo zusätzlich ein elektronisch geregeltes Sperrdifferenzial arbeitet. Ein kurzer Gasstoss überredet das Heck zum kontrollierten Ausbrechen, bevor die Vorderachse ins Spiel kommt und dabei hilft, den Touring aus dem spielerisch kontrollierbaren Drift zu holen. All das funktioniert intuitiv, ohne Rätsel und endlos reproduzierbar. Genau so, wie man es von einem echten Sportwagen erwartet aber nicht unbedingt von einem vielseitigen Familienkombi!

Der Verwandlungskünstler

Von Davos führt die Reise am frühen Morgen auf fast leeren Strassen wieder über Tiefencastel, den Julierpass, St. Moritz und Zernez auf den Ofenpass im Val Müstair. Vor atemberaubender Kulisse mit beschneiten Berggipfeln und mächtigen Tannen wechseln sich lange Geraden mit langgezogenen Kurven und Haarnadeln. Und für jede Gelegenheit wartet der M3 Competition Touring mit dem passenden Talent auf. Im einen Moment noch praktischer Familientransporter, wird er auf dem nächsten Meter zum Sportwagen ohne Wenn und Aber. Fahrstabiler Allradantrieb wird auf Knopfdruck per frei konfigurierbarer Tasten am Lenkrad zum puristischen Hinterradantrieb, das verschliffen schaltende Automatikgetriebe wird zur sportlichen, unmittelbaren Wippenschaltung. Und dabei bietet der Touring genug Raum für alles, was man auf seine Reise mitnehmen möchte. Nur für eines ist in diesem Auto kein Platz: Für „entweder - oder“; hier kennt der „M“ unter den Kombis nur: „sowohl - als auch“.

 

Schweiz - Energieeffizienz-Kategorie G (01/2023)

BMW M3 Competition M xDrive Touring : Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10.4 – 10.1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 230 - 228 g/km; Energieeffizienzkategorie: G.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

ANNUAL GENERAL MEETING.

Munich. Here you can watch the webcast of the 104 Annual General Meeting of BMW AG.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Berechnung beruht auf der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 05. Juli 2022. Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und/oder CO2-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2024 122 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 118 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login