Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

Personeller Wechsel an der Spitze von BMW Motorrad.

Markus Flasch übernimmt die Leitung von BMW Motorrad. Er folgt auf Markus Schramm, der BMW Motorrad an die Spitzenposition im weltweiten Premium Motorrad Markt führte und nach fünf sehr erfolgreichen Jahren als BMW Motorrad Chef in den Ruhestand tritt.

Menschen im Unternehmen
·
Menschen
 

Pressekontakt.

Fabio Zingg
BMW Group

Tel: +41-58-269-1094

E-Mail senden

München. Markus Flasch übernimmt zum 1. November 2023 die Leitung von BMW Motorrad. In seiner derzeitigen Funktion als Produktlinienleiter ist Flasch verantwortlich für die Entwicklung und Konzeption aller Fahrzeuge der Marke BMW in der Mittel- und Oberklasse sowie der Marke Rolls-Royce. Der leidenschaftliche Motorradfahrer ist seit 2015 für die BMW Group tätig und war zuvor unter anderem Leiter der BMW M GmbH. Unter seiner Leitung erfolgte der Aufstieg der BMW M GmbH zum weltweit führenden Anbieter von Performance- und High-Performance-Automobilen sowie die Zusammenführung der BMW M GmbH mit BMW Motorsport. Er folgt auf Markus Schramm, der seine erfolgreiche Karriere 1991 bei der BMW Group startete. Nach zahlreichen Leitungsfunktionen in den Bereichen Vertrieb, Aftersales, Controlling, Konzernplanung und Produktstrategie übernahm der leidenschaftliche Motorradfahrer Schramm im Mai 2018 die Leitung von BMW Motorrad und führte die Marke nach mehreren Rekordergebnissen erstmalig zur Nummer 1 im weltweiten Premium Motorradmarkt. Nach dem Rekordergebnis 2022 mit 202.895 an Kunden übergebenen Motorrädern und Scootern strebt BMW Motorrad in seinem 100. Jubiläumsjahr ein weiteres Rekordergebnis an.

Als Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten der Marke haben am 28. September 2023 der Vorsitzende des Vorstands der BMW AG, Oliver Zipse, und der Leiter BMW Motorrad, Markus Schramm, im Beisein von Olaf Scholz, Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland sowie Berlins Regierendem Bürgermeister Kai Wegner die BMW Motorrad Welt in Berlin eröffnet. Highlight der Eröffnungsfeier war die Weltpremiere der neuen BMW R 1300 GS, welche die Erfolgsgeschichte der GS-Modelle fortführt.

Unter der Leitung von Markus Schramm erlebte BMW Motorrad die erfolgreichsten Jahre der Unternehmensgeschichte. Heute steht die Marke an der Spitze des weltweiten Premium-Motorradmarktes. Die Einführung der Marke M bei BMW Motorrad mit den kompromisslosen Performance Modellen M 1000 RR, M 1000 R sowie M 1000 XR, der Einstiegt in das weltweit grösste Motorrad Segment der Cruiser mit der R 18 Familie, eine beispiellose Modell- und Innovationsoffensive mit neuen Produkten, die ihre jeweiligen Segmente prägen sowie der Ausbau der Marke BMW Motorrad zur hochemotionalen Erlebnismarke sind beispielhafte Garanten für die  Erfolgsgeschichte von BMW Motorrad unter der Leitung von Markus Schramm. Zudem legte Schramm mit seinem Team die strategischen Weichen für die Transformation von BMW Motorrad in Richtung nachhaltiger individueller Mobilität. Mit dem vollelektrischen CE 04 dominiert BMW Motorrad das Segment der Elektromobilität auf zwei Räder über 11 kW weltweit mit rund 70% eindrucksvoll. Im Frühjahr 2024 folgt mit dem CE 02 das nächste vollelektrische Premiumangebot von BMW Motorrad für emissionsfreie urbane Mobilität. Ab 2026 werden weitere Segmente von BMW Motorrad elektrifiziert.

Dr. Markus Schramm: „Für mich persönlich als passioniertem Motorradfahrer markierte die Leitung von BMW Motorrad den emotionalen Höhepunkt meiner Laufbahn bei der BMW Group. Mit meiner hochmotivierten, leidenschaftlichen und professionellen Mannschaft bei BMW Motorrad die Marke zu diesem historischen Erfolg zu führen und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft von BMW Motorrad gestellt zu haben macht mich einfach nur stolz. Es war eine grossartige Zeit mit einem grossartigen Team. Nun freue ich mich sehr, dass mit Markus Flasch ein erfahrener Kollege und Motorrad-Enthusiast meine Nachfolge als Leiter von BMW Motorrad übernimmt. Mit seinen umfangreichen Marken-, Produkt- und Vertriebs-Kompetenzen wird er wichtige Impulse setzen um die Spitzenposition von BMW Motorrad in unserer Industrie weiter auszubauen und unsere Erfolgsgeschichte fortzuschreiben.“

„Als leidenschaftlicher Motorradfahrer freue ich mich sehr, auf den bisherigen grossen Erfolgen von BMW Motorrad aufzubauen und gemeinsam mit dem hochmotivierten BMW Motorrad Team alles daran zu setzen, unsere faszinierende Marke in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“, kommentiert Markus Flasch seine neue Aufgabe.

 

 

 

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst über 30 Produktions­standorte weltweit; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2022 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von fast 2,4 Mio. Automobilen und über 202.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2022 belief sich auf 23,5 Mrd. €, der Umsatz auf 142,6 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2022 beschäftigte das Unternehmen weltweit 149.475 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

ANNUAL CONFERENCE 2024.

21 March - 09:00 AM CET.
Here you can see the webcast of the BMW Group Annual Conference 2024, with the world premiere of the next BMW vision vehicle on the "Road to Neue Klasse".

 

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Berechnung beruht auf der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 05. Juli 2022. Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und/oder CO2-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2024 122 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 118 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login