Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

Pure Rennstrecken-DNA: Die neuen Zentralverschlussfelgen aus dem Programm der BMW M Performance Parts.

Modellspezifische Nachrüst-Produkte für die Hochleistungs-Sportwagen der Baureihen BMW M2, BMW M3 und BMW M4. Direkt aus dem Motorsport adaptierte Technologie optimiert das dynamische Fahrerlebnis und den individuellen Auftritt.

G87
·
BMW M Automobile
·
M2
·
M3
·
BMW M Performance Zubehör
 

Pressekontakt.

Fabio Zingg
BMW Group

Tel: +41-58-269-1094

E-Mail senden

München. Die Nachrüst-Produkte aus dem Programm der BMW M Performance Parts sorgen nicht nur in zahlreichen aktuellen BMW Modellen, sondern auch in den Hochleistungs-Sportwagen der BMW M GmbH für ein zusätzliches Plus an Motorsport-Feeling. Zu den besonders markanten Beispielen für Technologie, die von der Rennstrecke direkt auf die Strasse übertragen wird, gehören die Zentralverschlussfelgen, die für ausgewählte High-Performance-Automobile erhältlich sind. Design und Funktionalität machen diese Leichtmetall-Schmiederäder zu absoluten Highlights im breitgefächerten Angebot der BMW M Performance Parts.

Mit ihrem optimierten Gewicht, ihrer emotionsstarken Gestaltung und ihrer aus dem Motorsport adaptierten Verbindung zum Radlager unterstreichen die Zentralverschlussfelgen den hochleistungsorientierten Charakter der damit ausgestatteten Fahrzeuge. Beim Sondermodell BMW 3.0 CSL, das anlässlich des 50-jährigen Bestehens der BMW M GmbH präsentiert und in einer auf 50 Exemplare limitierten Auflage verkauft wurde, sind sie Bestandteil der gezielt auf Rennstrecken-Performance abgestimmten Fahrwerkstechnik. Aktuell werden M Performance Zentralverschlussfelgen im Original BMW Zubehör Programm für den BMW M2*, den BMW M3 Touring Competition mit M xDrive* sowie für alle Modellvarianten der BMW M3 Limousine, des BMW M4 Coupé und des BMW M4 Cabrio angeboten.

BMW M Performance Zentralverschlussfelge: Radwechsel wie bei den Profis.

Zentralverschlussfelgen wurden für den Motorsport entwickelt, wo sie einen besonders schnellen Räderwechsel und damit kurze Boxenstopps ermöglichen. Anstelle der üblichen fünf Schrauben wird jedes Rad mit nur einer zentralen Schraube am Radlager befestigt. Eine extrem solide Verbindung wird bereits im Verbauprozess gewährleistet, indem bei der Montage der Zentralverschlüsse ein Drehmoment von 930 Nm aufgebracht wird. Diese Technologie macht pure Rennstrecken-DNA nicht nur beim Räderwechsel erlebbar, sondern reduziert auch die rotierenden Massen und optimiert die exklusive Ausstrahlung durch ein markantes Design im Bereich der Radnabe.

Die M Performance Zentralverschlussfelgen für die Modelle der Baureihen BMW M2, BMW M3 und BMW M4 werden als kombinierter Radsatz in den Grössen19 Zoll für die Vorderachse und 20 Zoll für die Hinterachse angeboten. Die Leichtmetall-Schmiederäder im Y-Speichendesign und in der Farbe Jet Black matt weisen einen gefrästen M Performance Schriftzug auf und sind mit Reifen in den Dimensionen 275/35 ZR19 vorn sowie 285/30 ZR20 hinten bestückt.

Individuelle Motorsport-Charakteristik für Exterieur und Interieur.

Ebenso wie die Zentralverschlussfelgen basieren auch die weiteren Produkte aus dem Programm der BMW M Performance Parts auf dem Entwicklungs-Knowhow und der in mehr als fünf Jahrzehnten gesammelten Motorsport-Erfahrung der BMW M GmbH. Das vielfältige Angebot umfasst Nachrüst-Optionen aus den Bereichen Fahrwerk, Antrieb, Aerodynamik und Cockpit, die eine an Höchstleistung orientierte Individualisierung ermöglichen und so für Rennstrecken-Feeling im Alltagsverkehr sorgen. Für ein gezieltes Plus an Dynamik und Agilität stehen beispielsweise das M Performance Fahrwerk mit höhenverstellbaren Federtellern und die M Performance Sportbremsanlage zur Auswahl.

Darüber hinaus lässt sich der athletische Aufritt eines BMW M Automobils unter anderem mit modellspezifischen Carbon-Komponenten steigern. Die BMW M Performance Parts für das Exterieur bestehen grösstenteils aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK), der für ein hochwertiges Finish mit Klarlack versiegelt ist. Modellspezifische Optionen wie zum Beispiel der M Performance Frontaufsatz Carbon, der M Performance Heckdiffusor oder der M Performance Schwellereinsatz Carbon verhelfen dem Fahrzeug zu einem charakterstarken Auftritt in Rennsportoptik.

Die kompromisslose Qualität und besondere Ästhetik der BMW M Performance Parts wird auch im Innenraum erlebbar. Hochwertige Carbon- und Alcantara-Elemente transportieren die Motorsport-Gene von BMW M ins Cockpit. M Performance Kniepads mit Alcantara Oberfläche bieten optimierten Halt bei besonders dynamischer Kurvenfahrt. Und auch das M Performance Lenkrad Pro sowie die M Performance Armauflage Alcantara bieten perfekte Bedingungen für ein besonders intensives Fahrerlebnis.

 

*Verbrauchs- und Emissionsangaben:

Schweiz - Energieeffizienz-Kategorie G (01/2023)BMW M3 Competition M xDrive Touring: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10.4 – 10.1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 230 - 228 g/km; Energieeffizienzkategorie: G.
Schweiz - Energieeffizienz-Kategorie G (01/2023)BMW M2 Coupé: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10.2-10.0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 231-226 g/km; Energieeffizienzkategorie: G.


Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2023 129 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 118 g/km. Die Berechnung beruht auf der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 05. Juli 2022. Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und/oder CO2-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiese.


Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst über 30 Produktionsstandorte weltweit; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2022 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von fast 2,4 Mio. Automobilen und über 202.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2022 belief sich auf 23,5 Mrd. €, der Umsatz auf 142,6 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2022 beschäftigte das Unternehmen weltweit 149.475 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte. 

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView

Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw-group/

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

ANNUAL CONFERENCE 2024.

21 March - 09:00 AM CET.
Here you can see the webcast of the BMW Group Annual Conference 2024, with the world premiere of the next BMW vision vehicle on the "Road to Neue Klasse".

 

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Berechnung beruht auf der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 05. Juli 2022. Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und/oder CO2-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2024 122 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 118 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login