Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

BMW Group und Swiss Re entwickeln zukunftsweisendes Konzept für die KFZ-Versicherung

Neue Bewertungsmethode berücksichtigt die Integration sicherheitsrelevanter Fahrerassistenzsysteme

Wirtschaft
·
BMW Financial Services
·
Finanzen, Zahlen und Fakten
 

Pressekontakt.

Oliver Peter
BMW Group

Tel: +41-58-269-1091

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(1x, 84,71 KB)
  
Photos(1x, 4,66 MB)

München. Die BMW Group und Swiss Re, einer der größten Rückversicherer der Welt, entwickeln im Rahmen einer Kooperation eine fahrzeugspezifische Versicherungsbewertung, welche Erstversicherer weltweit für die KFZ-Prämienberechnung nutzen können. Das innovative Bewertungssystem berücksichtigt die Integration sicherheitsrelevanter Fahrerassistenzsysteme.

 

Die Automobilbranche befindet sich im Wandel. Auf dem Weg zum autonomen Fahren finden immer mehr sicherheitsrelevante Fahrerassistenzsysteme Einzug in die Fahrzeuge der BMW Group. Diese greifen zum Teil aktiv in das Fahrverhalten ein und erhöhen so die Fahrsicherheit. Modernste Assistenzsysteme werden derzeit jedoch nur bedingt bei der Bewertung der Versicherungsprämie berücksichtigt. Übliche Tarifierungsmerkmale in der KFZ-Versicherung sind bisher zum Beispiel das Alter des Fahrers oder die Leistung des Fahrzeuges. Für Kunden und Erstversicherer ergeben sich nun neue Möglichkeiten.

 

Mit dem technischen Know–How der BMW Group und der Expertise der Swiss Re als Rückversicherer wurde ein Algorithmus erarbeitet, der in der Lage ist, die komplexen Wirkungen von Fahrerassistenzsystemen auf die Sicherheit von BMW Fahrzeugen in einem Wert abzubilden. Dieser „Score“ unterstützt eine Fahrzeug-individuelle KFZ-Prämienberechnung.

 

„Bei der BMW Group steht immer der Kunde im Mittelpunkt. Deswegen haben wir gemeinsam mit der Swiss Re eine Lösung entwickelt, mit der Erstversicherer eine individuelle Bewertung zur KFZ-Prämienberechnung basierend auf der technischen Ausstattung eines Fahrzeuges vornehmen können“, sagt Dr. Thomas Wittig, Leiter BMW Group Financial Services.  „Unsere Kunden können künftig doppelt profitieren: mehr Sicherheit und Komfort durch intelligente Assistenzsysteme sowie zusätzlich eine mögliche Reduzierung ihrer Versicherungsprämie.“

 

Moses Ojeisekhoba, Chief Executive Officer Reinsurance, Swiss Re: „Die Automobilbranche befindet sich im Wandel und Swiss Re will Innovation in der Autoversicherung vorantreiben. Wir freuen uns, dass die BMW Group uns als Partner ausgewählt hat. Für Erstversicherer ist es schwierig und aufwändig, die Fahrerassistenzsysteme aller Autohersteller auf ihre Wirksamkeit systematisch zu analysieren. Wir haben gemeinsam den ADAS Risk Score entwickelt, um die Risikobewertung von automatisierten Fahrzeugen zu fördern und unsere Kunden zu unterstützen, neue Versicherungsprodukte zu entwickeln.“

 

 

Die BMW Group

 

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2017 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.463.500 Automobilen und über 164.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2017 belief sich auf 10,655 Mrd. €, der Umsatz auf 98,678 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit 129.932 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

 

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview

Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Anmelden
 

BMW Group Streaming.

STREAMING PORTAL.

Watch the web casts of latest BMW Group press events.

open streaming site

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengrösse und können sich während der Konfiguration verändern. Die Werte sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoss abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG und der Pkw-EnVKV in ihrer aktuellen Fassung und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung.

Informationen zum Treibstoffverbrauch und zu den CO2 -Emissionen, inklusive einer Auflistung aller angebotenen Neuwagen, sind kostenlos an allen Verkaufsstellen erhältlich oder im Internet unter www.energieetikette.ch abrufbar. Der Treibstoffverbrauch und damit die CO2 -Emissionen eines Fahrzeugs sind auch vom Fahrstil, vom gewählten Reifenformat sowie von anderen nicht technischen Faktoren abhängig.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Anmelden