Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

BMW Group Switzerland verzeichnet per März 2022 starkes Wachstum im Bereich elektrifizierter Fahrzeuge.

BMW Group ist im ersten Quartal 2022 nach wie vor erfolgreichster Anbieter von Premium-Automobilen in der Schweiz. Auch 2022 steht im Zeichen der Offensive bei der Elektromobilität. Neuzulassungen von BMW und MINI Modellen mit elektrifiziertem Antrieb mit 58,6 Prozent im Plus.

BMW Group Switzerland
·
Finanzen, Zahlen und Fakten
·
Wirtschaft
·
Veranstaltungen
 

Pressekontakt.

Sven Gruetzmacher
BMW Group

Tel: +41-58-269-1091

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(3x, ~366,46 KB)
Die Medienmitteilung kann als PDF in den Sprachen DE, FR und IT heruntergeladen werden. Diese finden Sie am Ende der Meldung. Ce communiqué de presse peut être téléchargé en format PDF dans les langues DE, FR et IT. Vous le trouverez à la fin du communiqué. Il comunicato stampa può essere scaricato in formato PDF nelle lingue DE, FR e IT. Lo trovate in fondo alla presente comunicazione.

Dielsdorf. Die BMW Group Switzerland startet im Jahr 2022 mit einem klaren Zuwachs an Neuzulassungen im Bereich der elektrifizierten Fahrzeuge. Per März 2022 wurden auf dem Automobilmarkt in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein insgesamt 5´639 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI zugelassen, davon waren 1´523 Fahrzeuge mit elektrischen Antrieben ausgestattet. Verglichen mit dem ersten Quartal des Vorjahres erhöhte sich die Nachfrage nach Fahrzeugen mit rein elektrischem beziehungsweise Plug-in-Hybrid-Antrieb um 58,6 Prozent. Damit kann die Modelloffensive der BMW Group auf dem Gebiet der Elektromobilität auch im ersten Viertel des Jahres 2022 an die Erfolge des vorigen Jahres anschliessen.

Die herausfordernde Ausgangslage zu Beginn des Jahres bestand im Automobilsektor in Lieferschwierigkeiten vor allem in Bezug auf die Versorgung mit Halbleitern und Kabelbäumen. An die starken Verkaufszahlen des Vorjahreszeitraums konnte die BMW Group Switzerland aufgrund der Lieferengpässe nicht anknüpfen (minus 9,2 Prozent).

Mit 4´665 neu zugelassenen Fahrzeugen zwischen Januar und März 2022 konnte die Marke BMW ihre Spitzenposition unter den Anbietern von Premium-Automobilen dennoch verteidigen. Der Marktanteil für diesen Zeitraum beträgt 8,6 Prozent. Die grössten Absatzzuwächse konnten die BMW 4er Reihe, der BMW i3 sowie der BMW X4 verzeichnen. Mit 1´270 neu zugelassenen Fahrzeugen mit rein elektrischem oder Plug-in-Hybrid-Antrieb wuchs der Anteil an elektrifizierten Modellen bei BMW im ersten Quartal um 61,8 Prozent. Dabei hatten die rein elektrischen angetriebenen Fahrzeuge BMW iX, BMW i4, BMW iX3 und BMW i3 zusammen mit 516 Einheiten bereits einen Anteil von knapp 41% an allen zugelassenen elektrifizierten Fahrzeugen der Marke BMW.

Auch bei MINI verzeichneten die elektrisch angetriebenen Fahrzeuge für diesen Zeitraum einen starken Zuwachs. Mit 253 Neuzulassungen, von denen 142 auf den rein elektrischen MINI Cooper SE und 111 auf das Plug-in-Hybrid-Modell MINI Cooper SE Countryman ALL4 entfielen, wurde ein Plus von 44,6 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2021 erreicht. Insgesamt wurden im ersten Quartal 2022 in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein 974 Neufahrzeuge der Marke MINI abgesetzt. Der Marktanteil liegt damit bei 1,8 Prozent. Stärker gefragt als im Vorjahr waren neben dem MINI Cooper SE auch die weiteren Varianten des MINI 3 door, der MINI 5 door sowie der MINI Clubman.

«Die weiterhin starken Zuwächse auf dem Gebiet der Elektromobilität bestätigen den Kurs unserer Modelloffensive in diesem Bereich. Der Markt stimmt uns mit seiner hohen Nachfrage nach elektrifizierten Fahrzeugen zuversichtlich, auch im Jahr 2022 unsere Nachhaltigkeitsziele erreichen zu können», sagt Paul de Courtois, President & CEO der BMW (Schweiz) AG.

Schon im Geschäftsjahr 2021 konnte die BMW Group Switzerland die Zulassungen von elektrifizierten Fahrzeugen der Marken BMW und MINI insgesamt um 11,2 Prozent steigern. 6‘043 Automobile mit Plug-in-Hybrid- beziehungsweise vollelektrischem Antrieb wurden neu zugelassen. Durch die anhaltend hohe Nachfrage nach Fahrzeugen mit elektrifiziertem Antrieb, ist es der BMW Group Switzerland als einzigem Volumen-Anbieter von Premium-Automobilen in der Schweiz bereits seit 2016 gelungen, die individuell festgelegten Emissionsgrenzwerte des Bundes durchgehend einzuhalten.

Zwischen Januar und März betrug der Anteil neu zugelassener Fahrzeuge, die mit einem rein elektrischen oder Plug-in-Hybrid-Antrieb ausgestattet sind, bei BMW bereits 27,2 Prozent. Bei MINI waren im ersten Quartal 2022 25,9 Prozent aller neu zugelassenen Fahrzeuge für lokal emissionsfreien Fahrspass konzipiert.

BMW Group Switzerland Absatz per März 2022 auf einen Blick.

 

1. Quartal 2022

1. Quartal 2021

Vergleich zum Vorjahr %

BMW Group Automobile

5´639

6´211

- 9,2 

BMW Group elektrifiziert**

1´523

960

+ 58,6

BMW

4´665

5´190

- 10,1

BMW elektrifiziert**

1´270

785

+ 61,8

MINI

974

1´021

- 4,6

MINI elektrifiziert**

253

175

+ 44,6

**BEV und PHEV

Dokumente als Download.

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

MINI CONCEPT ACEMAN.

Here you can see the world premiere of the MINI Concept Aceman.

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen. Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und/oder CO2-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Die Angabe der Energieeffizienzkategorie erfolgt unter Vorbehalt. Die definitiven Energieeffizienz-Kategorien sind nach erfolgter Homologation unter energieetikette.ch abrufbar. Die Berechnung beruht auf der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 01. Juli 2020. Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2022 149 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 118 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login