Sie benötigen Hilfe? Bitte kontaktieren Sie unser Support Team von 9.00 - 17.00 via support.pressclub@bmwgroup.com.

PressClub Schweiz · Artikel.

BMW Group Switzerland bleibt auch per März 2023 mit gestiegenen Absatzzahlen erfolgreichster Anbieter von Premium-Automobilen in der Schweiz.

Die BMW Group verteidigt zu Beginn des Jahres 2023 ihren Spitzenplatz als erfolgreichster Anbieter von Premium-Automobilen in der Schweiz. Bei den Neuzulassungen für elektrifizierte Modelle verbucht das Unternehmen ein Absatzplus von 3,5 Prozent.

BMW Group Switzerland
·
Finanzen, Zahlen, Fakten
·
Unternehmen
·
Vertrieb, Marketing
 

Pressekontakt.

Sven Gruetzmacher
BMW Group

Tel: +41-58-269-1091

E-Mail senden

Downloads.

  
Dateianhänge(3x, 562,24 KB)
Die Medienmitteilung kann als PDF in den Sprachen DE, FR und IT heruntergeladen werden. Diese finden Sie am Ende der Meldung. Ce communiqué de presse peut être téléchargé en format PDF dans les langues DE, FR et IT. Vous le trouverez à la fin du communiqué. Il comunicato stampa può essere scaricato in formato PDF nelle lingue DE, FR e IT. Lo trovate in fondo alla presente comunicazione.

Dielsdorf. Im ersten Quartal 2023 hat die BMW Group Switzerland 5’879 Fahrzeuge verkauft. Per März 2023 stammt damit schweizweit fast jedes zehnte neu zugelassene Fahrzeug von BMW und MINI. BMW hält mit 4'969 Neuzulassungen 8,4 Prozent Marktanteil, MINI kommt mit 910 neuzugelassenen Fahrzeugen auf 1,5 Prozent Marktanteil. Die elektrifizierten Modelle der Marken BMW und MINI setzen das hohe Tempo der Modelloffensive der BMW Group auf dem Gebiet der Elektromobilität auch im ersten Quartal fort. Im Vergleich zum Vorjahr stieg ihr Absatz auf 1'577 Fahrzeuge (+3,5%). 

Die Marke BMW hat von Januar bis März in der Schweiz 4’969 Einheiten abgesetzt und verzeichnet ein deutliches Plus von 6,3 Prozent. Zu den Wachstumstreibern gehören besonders die elektrifizierten Modelle: Per März verzeichnete die Marke BMW mit 1’381 Auslieferungen einen Zuwachs von 8,7 Prozent. Eine hohe Nachfrage auf Kundenseite erfahren vor allem der BMW iX, BMW i7** und BMW i4. Der neu eingeführte BMW iX1** steht ebenfalls für das starke Produktportfolio des Unternehmens, mit dem BMW das dynamische Tempo beim Hochlauf der Elektromobilität fortsetzt. Mit seiner markentypischen Fahrfreude und sportlichen Eleganz findet das Fahrzeug im ersten Quartal den grössten Anklang bei den Kunden im Bereich der vollelektrischen Modelle. Insgesamt verzeichnete BMW in diesem Zeitraum 4'969 neu zugelassene Fahrzeuge und erreichte einen Marktanteil von 8,4 Prozent. Der BMW X3 sowie der BMW X1 sind per März antriebsübergreifend die meistverkauften BMW Modelle.

Die Premium-Automobilmarke MINI setzte im ersten Quartal des Jahres 874 Einheiten ab. MINI gelingen mit dem Verkaufsstart des ersten vollelektrischen MINI Cooper SE Cabrios** neue, positive Impulse für das Frühjahr. Die neue MINI Familie beginnt das Jahr mit der Präsentation des neuen vollelektrischen MINI Electric sowie des vielseitigen MINI Countryman SE und bereitet sich mit dieser nächsten Modellgeneration weiter auf die vollständige Elektrifizierung der Marke bis Anfang der 2030er Jahre vor.

In der Schweiz hat BMW Motorrad im ersten Quartal 2023 insgesamt 874 Motorräder an seine Kunden übergeben. Zum hochattraktiven Produktportfolio gehören insbesondere die besonders beliebten BMW R Modelle. Darunter gehört die BMW R 1250 GS schweizweit zu den beliebtesten Motorrad-Modellen. An der erfolgreichen Entwicklung auf dem Schweizer Markt tragen auch innovative neue Modelle wie der vollelektrische Grossroller BMW CE 04 ihren Anteil. Insgesamt ging der Absatz im Schweizer Motorradmarkt unter Einfluss des weltweit nach wie vor herausfordernden wirtschaftlichen Umfelds um 8 Prozentpunkte zurück.  

«Die anhaltend hohe Nachfrage unserer Kunden für hochtechnologische Produkte und innovative Antriebe, bestätigt unseren Kurs in Richtung Hochlauf der Elektromobilität. Vollelektrische Fahrzeuge sowie Modelle aus dem oberen Premiumsegment werden in der Schweiz zukünftig die grössten Zuwächse verzeichnen», sagt Paul de Courtois, President & CEO der BMW (Schweiz) AG. Mit dem Start der neuen BMW 5er Baureihe und des vollelektrischen BMW i5 in diesem Jahr bietet die Marke BMW ihren Kunden ein breites Angebot im oberen Modellsegment. Ergänzt wird das Produktportfolio Ende des Jahres durch den vollelektrischen BMW iX2 und Anfang 2023 durch den ersten vollelektrischen BMW 5er Touring.

BMW Group Switzerland Absatz per März 2023 auf einen Blick.

  1. Quartal 20231. Quartal 2022Vergleich zum Vorjahr %
BMW Group Automobile5´8795´649+ 4,1%
BMW Group elektrifiziert*1´577 1´523+ 3,5%
BMW4´9464´665+ 6,0%
BMW elektrifiziert*1´3811´270+ 8,7%
MINI910977- 6,9%
MINI elektrifiziert*196254- 22,8%
BMW Motorrad874941- 7,1%

*BEV und PHEV

 


Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst über 30 Produktions¬standorte weltweit; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2022 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von fast 2,4 Mio. Automobilen und über 202.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2022 belief sich auf 23,5 Mrd. €, der Umsatz auf 142,6 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2022 beschäftigte das Unternehmen weltweit 149.475 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt und rückt Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung konsequent ins Zentrum seiner Ausrichtung, von der Lieferkette über die Produktion bis zum Ende der Nutzungsphase aller Produkte. 

www.bmwgroup.com 
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup 
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup 
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupView 
Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroup 
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/bmw-group/

 

**Verbrauch und Emissionen:

Schweiz - Energieeffizienz-Kategorie A (01/2023)BMW iX1 xDrive30:  Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0.0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 17.1-15.9 kWh/100 km; CO2- Emissionen kombiniert: 0 g/km; Energieeffizienzkategorie: A. 
Schweiz - Energieeffizienz-Kategorie B (01/2023)BMW i7 xDrive60: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0.0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 19.6-18.4 kWh/100 km; CO2- Emissionen kombiniert: 0 g/km; Energieeffizienzkategorie: B-A. 
Schweiz - Energieeffizienz-Kategorie A (01/2023)MINI Cooper SE Cabrio: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 0.0 l/100 km; Stromverbrauch kombiniert: 17.2 kWH/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Energieeffizienzkategorie: A.

Dokumente als Download.

Artikel Media Daten

My.PressClub Login
 

BMW Group Streaming

ANNUAL CONFERENCE 2024.

21 March - 09:00 AM CET.
Here you can see the webcast of the BMW Group Annual Conference 2024, with the world premiere of the next BMW vision vehicle on the "Road to Neue Klasse".

 

Open Streaming Page

CO2-Emissionen & Verbrauch.

Die Berechnung beruht auf der Verordnung des UVEK über Angaben auf der Energieetikette von neuen Personenwagen (VEE-PW) vom 05. Juli 2022. Die Verbrauchsangaben sind Normverbrauchs-Angaben gemäss dem WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure), die zum Vergleich der Fahrzeuge dienen. In der Praxis können die Angaben jedoch je nach Fahrstil, Zuladung, Topografie und Jahreszeit teilweise deutlich abweichen.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007 / 715 ermittelt. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den Verbrauch und/oder CO2-Ausstoss abstellen, können je nach Kantonaler Regelung teilweise andere als die hier angegebenen Werte gelten. Damit Energieverbräuche unterschiedlicher Antriebsformen (Benzin, Diesel, Gas, Strom, usw.) vergleichbar sind, werden sie zusätzlich als sogenannte Benzinäquivalente (Masseinheit für Energie) ausgewiesen.

Der Durchschnittswert der CO2-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2024 122 g/km. Der CO2-Zielwert für Fahrzeuge, die nach WLTP geprüft sind, beträgt 118 g/km.

Filter Tags hinzufügen.

Pressemeldung
Pressemappe
Reden
Daten & Fakten
Updates
Top-Topic
Bestätigen
Löschen
 
So.
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
 
Login